MERO Consulting GmbH

Klaus-Jürgen Wussow & Co im schrillsten Filmprojekt des Jahres: DER PRINZ AUS WANNE-EICKEL
Einladung zur Pressekonferenz

    Essen (ots) - Am 11. Mai (10-13 Uhr)findet im Colosseum Essen die "etwas andere Pressekonferenz" im Vorfeld der Dreharbeiten zu der Ruhrpottkomödie "Der Prinz aus Wanne-Eickel" (www.derprinz-derfilm.de) statt. Auf der Pressekonferenz stellt Produzent Andreas Lettau sein ungewöhnliches Filmprojekt vor. In den vergangenen acht Monaten wurden aus allen Bundesländern, Österreich und der Schweiz ca. 100 Darsteller über das Internetauktionshaus ebay verpflichtet. Darsteller, die teilweise noch niemals vor der Kamera gestanden haben. Alle wollen sich einen langersehnten Traum erfüllen und einmal im Leben in einem echten Spielfilm mitwirken. Eine Kinopremiere in Deutschlands größtem Multiplexkino (Cinemaxx Essen) ist ihnen gewiss. Bei positivem Projektverlauf sind die Darsteller an den Gewinnen beteiligt.

    Andreas Lettau, Jahrgang 1966 und im "normalen Leben" Geschäftsführer der MERO Consulting GmbH, einer Beratungsagentur für gesetzliche Krankenkassen, hatte vor zwei Jahren am Stammtisch gemeinsam mit seinen Geschäftspartnern die Idee gehabt und daraus ein Konzept entwickelt. Nun gilt es den Beweis anzutreten, mit fast 100 schauspielerisch unerfahrenen Menschen eine Komödie zu produzieren, welche die späteren (Kino)-Zuschauer sowohl zum Lachen als auch zum Weinen bringt. "Der Prinz aus Wanne-Eickel" soll ein schrilles Ruhrpott-Roadmovie werden. Drehbeginn ist der 18 Mai; insgesamt sind 30 Drehtage im gesamten Ruhrgebiet angesetzt. Dank einer Kooperation mit Cinemaxx wird es im Spätherbst in Deutschlands größtem Multiplexkino eine echte Premiere geben. Ob es den Produzenten gelingen wird, bereits vorab einen Sender oder einen Verleiher zu finden, bleibt das spannende Geheimnis der Produktion.

    Einige in den unterschiedlichen Alterszielgruppen mehr oder weniger bekannte Gesichter wird man in Gastrollen sehen; darunter der beliebte Entertainer Roberto Blanco (als "Sultan von Lichtenstein"); die SAT1-Polizisten Toto & Harry (als "Harry & Toto"); der Ruhrgebiets-Kabarettist Dr. Stratmann ("Heute komm ich mal mit mein Bein"); Ex-Moderator Harry Wijnvoordt ("Der Preis ist heiß"); die Big-Brother-Blondine "Sabrina" (aus der kultigen ersten Container-Staffel); Holger Montanus als perfektes Hella von Sinnen -Double. Last but not least wird Klaus-Jürgen Wussow (Dr. Brinkmann aus der "Schwarzwaldklinik") als "Prinz Ernst-August" eine Hauptrolle übernehmen. Damit erfüllt sich speziell für Klaus-Jürgen Wussow mit der tragisch-komischen Rolle des alternden Prinzen ein persönlicher Lebenstraum, da er schon immer einmal in eine clowneske Rolle schlüpfen wollte.

    Freuen Sie sich auf einen ungewöhnlichen Vormittag mit interessanten Interview- und Bildsituationen. Etwa 20 ebay-Darsteller sind anwesend, außerdem Klaus-Jürgen Wussow & Roberto Blanco. Reservieren Sie sich bitte rechtzeitig Ihren Platz auf der Pressekonferenz.

    Ihre Anmeldung richten Sie bitte unter Angabe der Redaktion, der Ansprechpartner, der Teilnehmerzahl und der üblichen Kontaktdaten vorab per Email, Telefon oder Fax an die Pressekontaktadresse.

    Ort und Datum der Pressekonferenz:     Stage Holding Essen GmbH / 11.05.05. / 10-13 Uhr     Colosseum Theater Essen     Altendorfer Straße 1     45127 Essen     www.colosseumtheater.de


ots Originaltext: MERO Consulting GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:


MERO Consulting GmbH
Abt. "PRINZ" /
z.Hd. Andreas Lettau / Geschäftsführer/Produzent
Am Fernmeldeamt 15
D-45145 Essen
Telefon 0201-24537-0
Telefax 0201-227529
kontakt@derprinzauswanneeickel.de
www.derprinz-derfilm.de



Das könnte Sie auch interessieren: