Hospira, Inc.

Hospira enthüllt weltweite Gerätestrategie

-- Mit kundenorientierten Maßnahmen wird die bestehende Basis rationalisiert und modernisiert und gleichzeitig die Robustheit des Geräteportfolios verbessert --

Lake Forest, Illinois (ots/PRNewswire) - Hospira, Inc. [http://www.hospira.com/] , der weltweit führende Anbieter von injizierbaren Medikamenten und Infusionstechnologien, hat heute die Details seiner weltweiten Gerätestrategie bekanntgegeben. Die Initiative bietet ein gestrafftes und modernisiertes Geräte-Portfolio, mit dem auf die Kundenbedürfnisse eingegangen werden soll, und positioniert das Unternehmen für zukünftige Innovationen und weiteres Wachstum, wobei gleichzeitig die kontinuierliche Weiterentwicklung der Fehlerbehebung bei den Geräten und deren Qualität verbessert wird.

"Angesichts des ständig wachsenden Schwerpunkts im Gesundheitswesen, die Patientensicherheit und die klinischen Ergebnisse zu verbessern, sehen wir unser Gerätegeschäft als wichtigen strategischen Wachstumstreiber für Hospira und setzen uns dafür ein, unsere führende Position durch aktuelle und zukünftige Investitionen aufrechtzuerhalten", erklärte Richard Davies, Chief Commercial Officer bei Hospira. "Mit einem gestrafften und modernisierten Portfolio werden wir die Komplexität reduzieren, die Leistung verbessern und besser dafür positioniert sein, die Erwartungen der Kunden und der Aufsichtsbehörden zu erfüllen und dabei gleichzeitig die Technologie von morgen zu entwickeln."

Hospiras neue Gerätestrategie gründet auf der umfassenden Geräte-Überprüfung seiner weltweit mehr als 575.000 Infusionspumpen, die das Unternehmen kürzlich durchgeführt hat. Das Unternehmen hat die neue Strategie an die US-Arzneimittelzulassungsbehörde (FDA) und andere globale Aufsichtsbehörden weitergeleitet und wird mit diesen zusammenarbeiten, um die Strategie abzugleichen.

Zu den Maßnahmen gehören Investitionen in Rückzugs- und Ersatzprogramme, zukünftige Produktfreigaben und Qualitätssysteme:

--  Rückzugs- und Ersatzprogramme: Indem eine weniger robuste und/oder
    ältere Pumpentechnologie vom Markt genommen wird und Ersatzprogramme
    für Kunden eingeführt werden, werden die Schwerpunkte auf die aktuelle
    Arbeit des Unternehmens gelegt. Der Großteil der Aktivitäten wird sich
    in den nächsten zwei bis drei Jahren abspielen. Dazu gehört:

    --  Der Rückzug des Symbiq(TM)-Infusionsgeräts und der älteren
        Plum(TM)-Pumpen. Diese Geräte werden durch Plum A+-Pumpen und
        zukünftige Innovationen auf der Plum-Plattform, die sich derzeit in
        einem fortgeschrittenen Stadium der Entwicklung befinden, ersetzt;
    --  Der Rückzug der ambulanten GemStar(TM)-Pumpen und Ersatz durch die
        Sapphire(TM)-Pumpen auf den Märkten, auf denen diese erhältlich
        sind (in Kanada und Europa), und in den USA, sobald die
        Sapphire(TM)-Pumpen dort zugelassen sind;(1) und
    --  der Rückzug älterer PCA-Pumpen, die durch LifeCare PCA(TM)- oder
        Sapphire-Pumpen ersetzt werden.
 

Hospira wird sich während der Rückzugs- und Ersatzphase auch weiterhin um die betroffenen Pumpen kümmern.

--  Zukünftige Technologie: Der Schwerpunkt wird auf Investitionen und
    Entwicklungen im Bereich moderner Pumpentechnik liegen. Gleichzeitig
    soll die Position des Unternehmens als führender Anbieter von
    klinischer i.v.-Integrationstechnologie aufrecht erhalten werden, bei
    der Infusionssysteme in elektronische Patientenakten (EHR) integriert
    werden.
--  Qualitätssysteme: Investitionen in Maßnahmen, um die Gerätequalität
    von Hospira weltweit zu verbessern und die kontinuierliche Verbesserung
    zu fördern, um den sich verändernden regulatorischen Normen besser zu
    entsprechen.
 

"Hospira ist bewusst, wie wichtig unsere Geräte für die Patienten weltweit sind, und wir arbeiten eng mit unseren Kunden zusammen, um während des gesamten Prozesses einen nahtlosen Übergang zu gewährleisten", fügte Davies hinzu.

Weitere Informationen zur weltweiten Gerätestrategie einschließlich der geschätzten Kosten der Umsetzung finden Sie auf Hospiras Formblatt 8-K vom 1. Mai 2013 [http://www.hospirainvestor.com/phoenix.zhtml?c=175550&p=irol-sec].

Informationen zu Hospira

Hospira, Inc. ist das weltweit auf dem Gebiet der injizierbaren Medikamente und Infusionstechnologien führende Unternehmen. Dank seines umfassenden, integrierten Portfolios ist Hospira in der einzigartigen Position, um mit seinem Motto Advance Wellness(TM) durch die Verbesserung der Sicherheit von Patienten und des Pflegepersonals bei gleichzeitiger Reduzierung der Kosten im Gesundheitswesen die Branche voranzubringen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Lake Forest im US-Bundesstaat Illinois und beschäftigt über 16.000 Mitarbeiter. Mehr erfahren Sie auf www.hospira.com [http://www.hospira.com/].

Hinweis zum US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von 1995 -- de.newsaktuell.mb.nitf.xml.Br@6c31695d Warnung bezüglich vorausschauender Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält vorausschauende Aussagen im Sinne des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Dazu gehören Aussagen über die Ziele, Pläne und Strategien von Hospira in Bezug auf die weltweiten Geräte von Hospira. Hospira weist warnend darauf hin, dass diese vorausschauenden Aussagen Risiken und Unsicherheiten unterworfen sind, beispielsweise hinsichtlich des angemessenen und nachhaltigen Fortschritts der Qualitätsinitiativen und der Gerätemanagementstrategie des Unternehmens, sodass die tatsächlich eintretenden Ergebnisse sich wesentlich von den in den vorausschauenden Aussagen enthaltenen unterscheiden können. Zu den wirtschaftlichen, Wettbewerbs-, behördlichen, regulatorischen, rechtlichen, technischen und anderen Faktoren, die möglicherweise das operative Geschäft von Hospira beeinträchtigen und zu einer wesentlichen Abweichung der tatsächlichen Ergebnisse gegenüber den Erwartungen führen könnten, gehören Risiken, Unsicherheiten und Faktoren, die unter den Überschriften "Risikofaktoren" und "Erörterung und Analyse der Finanzlage und Betriebsergebnisse durch die Unternehmensleitung" im letzten Jahresbericht von Hospira auf Formblatt 10-K sowie in den nachfolgenden Quartalsberichten auf Formblatt 10-Q erörtert wurden, die das Unternehmen bei der Börsenaufsicht Securities and Exchange Commission eingereicht und durch Verweis einbezogen hat. Hospira geht keinerlei Verpflichtung ein, aufgrund späterer Ereignisse oder Entwicklungen eventuell vorgenommene Aktualisierungen dieser vorausschauenden Aussagen zu veröffentlichen.

(1) Hospira vermarktet und vertreibt die Sapphire-Pumpe gemäß einer Vertriebsvereinbarung mit Q Core Medical, Ltd.

Web site: http://www.hospira.com/

Kontakt:

KONTAKT: Media, Stacey Eisen, (224) 212-2276, oder Tareta Adams,
(224) 212-2535, oder Finanzen, Karen King (224) 212-2711, oder Ruth
Venning, (224) 212-2774


Das könnte Sie auch interessieren: