PixelPlanet GmbH

PdfEditor wird erwachsen
PixelPlanets erfolgreicher Editor für PDF-Dateien geht in Runde 2

Bremen (ots) -

   - PDF-Texte auch mehrzeilig bearbeiten
   - Echte Schwärzung: Inhalte unwiederbringlich löschen
   - PDF-Formulare
   - Texte markieren wie mit einem Textmarker
   - PDF-Dokumente kommentieren
   - PDF-Dokumente zusammenfügen und auftrennen
   - Preis: 79 EUR 

Mit Version 2 hat der Softwarehersteller PixelPlanet die neueste Ausgabe seiner Software PdfEditor veröffentlicht. Mit ihr lassen sich PDF-Dateien direkt bearbeiten, zusammenführen oder auftrennen, und zwar im Vergleich zum Vorgänger mit deutlich erweitertem Funktionsumfang.

Zu den interessantesten Neuerungen in PdfEditor 2 gehört sicherlich die Möglichkeit, nun auch Formularfelder und Kommentare in PDF-Dateien einfügen oder bearbeiten zu können und somit nicht mehr auf wesentlich teurere Konkurrenzprodukte zurückgreifen zu müssen. Für viele Anwender dürfte außerdem die Schwärzungsfunktion von großem Wert sein: mit ihr kann man PDF-Inhalte und Metadaten ganz verschwinden lassen. Und zwar so, dass sie definitiv nicht rekonstruierbar sind. Ebenso ist es möglich, Texte farblich zu hinterlegen oder einfach, wie mit einem Textmarker, zu markieren.

Auch bei der Bedienungsfreundlichkeit wurde mit Neuerungen nicht gespart: statt der sonst aus PDF-Editoren bekannten zeilenbasierten Textbearbeitung kann man nun ganze Absätze bearbeiten - inklusive Zeilenumbruch und Ausrichtung des Textblocks -, was eine große Erleichterung darstellt.

Neben den Möglichkeiten zur Bearbeitung von Texten kann PdfEditor auch bei der Arbeit mit Grafikelementen helfen. Fotos, geometrische Formen, freie Zeichenelemente oder allgemeine Farbgebung sind schnell geändert oder eingefügt. Enthaltene Bilder werden bei Bedarf in externen Grafikprogrammen geöffnet und anschließend wieder direkt im PDF gespeichert.

Wer außer der Bearbeitung von Inhalten noch weitere Funktionen erwartet, wird ebenfalls bedient: es können aus einer vorhandenen PDF-Datei ganze Seiten entnommen oder auch mehrere Dateien zu einem neuen PDF zusammengeführt werden. Praktisch ist hierbei das Hinzufügen zu vorhandenen PDF-Dateien direkt vom Scanner. Für die Erzeugung von PDFs aus allen druckfähigen Anwendungen sorgt der enthaltene PixelPlanet PdfPrinter 7.

PdfEditor 2: Verfügbarkeit, Systemvoraussetzungen, Preise

PdfEditor 2 ist ab sofort verfügbar. Die Software ist geeignet für alle Windows Betriebssysteme ab XP SP3 (32Bit und 64Bit). Die Einzelplatzversion kostet 79 EUR. Anwender der Vorgängerversion können für 30 EUR - entspricht dem Differenzpreis zwischen Version 1 und 2 - auf die aktuelle Version umsteigen.

Wichtige Links:

Homepage: http://www.pdfeditor.de 
Funktionen: http://www.pdfeditor.de/funktionen.html 
Demoversion: http://www.pdfeditor.de/download.html 

Kontakt:

PixelPlanet GmbH, Sven Löhmann
Telefon: 0421 24778-15
E-Mail: s.loehmann@PixelPlanet.de
Hoyaer Str. 13, 28205 Bremen
Website: http://www.pixelplanet.de



Weitere Meldungen: PixelPlanet GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: