GastroSuisse

GastroSuisse unterstützt die Revision des MwSt-Gesetzes: Wichtiger Schritt in Richtung mehrwertsteuerliche Gerechtigkeit

Zürich (ots) - Der heute vorgelegte Entwurf zur Revision des Mehrwertsteuergesetzes sieht ein Zwei-Satz-System vor. Restaurations- und Beherbergungsleistungen wären dem reduzierten Satz unterstellt. Das nimmt GastroSuisse mit grosser Genugtuung zur Kenntnis. Die damit verbundene Vereinfachung der Mehrwertsteuer und die Beendigung der Diskriminierung des Gastgewerbes sind bitter nötig.

Der Bundesrat hat heute den Entwurf zur Revision des MwSt-Gesetzes, Teil B, vorgelegt. Dieser sieht ein Zwei-Satz-System vor, bei dem Restaurations- und Beherbergungsleistungen der Take-away-Verpflegung gleichgestellt werden. "Es freut uns", so Dr. Bernhard Kuster, Direktor GastroSuisse, "dass die vorliegende Revision mit der dringend nötigen Vereinfachung der Mehrwertsteuer vorwärts macht. Das vorgeschlagene Zwei-Satz-System ist auch Beweis des grossen politischen Willens für mehr mehrwertsteuerliche Gerechtigkeit und für eine Beendigung der Diskriminierung des Gastgewerbes."

Seit Einführung der Mehrwertsteuer in der Schweiz wird die Gastronomie dreimal so hoch besteuert wie ihre Konkurrenz im Take-away-Bereich. 2010 hat GastroSuisse deshalb eine eidgenössische Volksinitiative lanciert, welche die Ungerechtigkeit bei der Besteuerung beheben will. GastroSuisse wird nicht nachlassen in ihrem Bemühen um gleich lange Spiesse für alle Anbieter gastgewerblicher Leistungen. Das Ringen um Gerechtigkeit geht 2013 weiter.

GastroSuisse ist der Verband für Hotellerie und Restauration in der Schweiz. Rund 20'000 Mitglieder (rund 3000 Hotels), organisiert in 26 Kantonalverbänden und vier Fachgruppen, gehören dem grössten gastgewerblichen Arbeitgeberverband an. Das Schweizer Gastgewerbe, Hotellerie und Restauration, ist mit über 200'000 Beschäftigten und fast 27'000 Betrieben ein zentraler Wirtschaftsfaktor.

Kontakt:

GastroSuisse
Dr. Bernhard Kuster, Direktor
Tel.: +41/44/377'53'53
E-Mail: communication@gastrosuisse.ch



Weitere Meldungen: GastroSuisse

Das könnte Sie auch interessieren: