Walensee-Bühne

"Heidi - Das Musical" bewährte Besetzung der Hauptrollen: Die Publikumslieblinge sind auch im kommenden Sommer dabei

Die Verknüpfung des Heidiromans mit der Lebensgeschichte der Autorin Johanna Spyri erwies sich als Coup. Sue Mathys (Johanna Spyri) und Sabine Schädler (Heidi) werden das Publikum in Walenstadt erneut begeistern. Hinweis: Weitere Fotos unter www.heidimusical.ch oder swissimage.ch, Passwort: Heidi / Geissenpeter Weiterer Text über ots. Die ...

    - Hinweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
        http://www.presseportal.ch/de/story.htx?firmaid=100007651 -
                      
    Walenstadt (ots) - Mehr als 50'000 Menschen liessen sich im
vergangenen Sommer von "Heidi - Das Musical" begeistern. In den
Hauptrollen brillierten Sue Mathys als Johanna Spyri, Sabine Schädler
als Heidi, Florian Schneider als Alpöhi, Patric Scott als Peter und
Kerstin Mäkelburg als Fräulein Rottenmeier. Der veranstaltenden TSW
Event AG ist es gelungen, für die Wiederaufnahme von "Heidi - Das
Musical" diese überaus erfolgreiche und beim Publikum beliebte
Besetzung erneut zu verpflichten. Neu dabei ist als
Alternativbesetzung für die Rolle der Johanna Spyri, die in der
Schweiz aufgewachsene Amerikanerin Mary Harper. Mary Harper spielt
vom 27. Juli bis zum 4. August; Sue Mathys vom 5. bis 26. August
2006.

    "Heidi - Das Musical" war eine Weltpremiere und ein durchschlagender Erfolg! Die Produktion unter der Regie des Schweizers Stefan Huber wurde von mehr als 50'000 Menschen besucht und musste internationale Vergleiche nicht scheuen. Als Coup erwies sich die Verknüpfung des Heidiromans mit der Lebensgeschichte von Johanna Spyri. Das Publikum konnte so einerseits in Kindheitserinnerungen schwelgen, andererseits spannende Aspekte über das Leben der wohl berühmtesten Schweizer Autorin erfahren. Die Musicalproduktion am Ufer des Walensees wurde für die Ferienregion Heidiland auch ein wirtschaftlicher Erfolg. Das Fünf-Millionen-Projekt löste in der Region einen Umsatz von rund neun Millionen Franken und 16'000 zusätzliche Übernachtungen aus. Projektinitiant und Tourismusdirektor Marco Wyss, ist überzeugt, dass die Region von der Wiederaufnahme erneut profitieren wird.

    Bewährte Besetzung garantiert Professionalität und höchstes Niveau

    Für Produzentin Susanne Steinbock ist es von ausserordentlicher Bedeutung, dass sämtliche Hauptrollen mit bewährten Darstellern besetzt werden konnten:"Das Publikum war vom gesamten Ensemble begeistert und unsere Hauptdarsteller zeigten jeden Abend Höchstleistungen."

    Einzig für Sue Mathys, welche die Rolle der Johanna Spyri kreierte, musste für die Zeit vom 27. Juli bis zum 4. August eine Alternativbesetzung gesucht werden. Die Zürcherin, die zur Zeit noch mit "Drei Bräute für ein Halleluja" mit Gardi Hutter und Sandra Studer auf Tournee ist, weilt in dieser Zeit in New York: An der grossen 1. Augustfeier von "Swiss Roots" auf Ellis Island in New York City wird sie als kulturelle Botschafterin der Schweiz und des Heidi-Musicals auftreten und dem Publikum unter anderem den Johanna-Spyri-Song "Believe" im englischen Originaltext als amerikanische Premiere vorstellen.

    Die Alternativbesetzung ist die in der Schweiz aufgewachsene Amerikanerin Mary Harper. Harper spricht fliessend Mundart und ist eine bekannte Grösse in der Musicalbranche. Sie stand bereits in den Hauptrollen diverser Produktionen auf der Bühne. So zum Beispiel als "Eliza" in "My Fair Lady" im Stadttheater St. Gallen und am Deutschen Theater in München oder als "Evita" im Nationaltheater Mannheim.

    Mit von der Partie ist erneut der Basler Opernsänger Florian Schneider, der im Musicaltheater Basel als "Phantom" in "The Phantom of the Opera" überzeugte. Er spielt wiederum den kauzigen Alpöhi, welcher sich im Laufe des Abends zum zugänglichen Grossvater von Heidi wandelt. Fräulein Rottenmeier (Kerstin Mäkelburg), ist ein weiterer Publikumsliebling und wird in Walenstadt wieder dabei sein. Sie haben die Herzen des Publikums im Sturm erobert: Die Aargauerin Sabine Schädler als Heidi und der St. Galler Patric Scott als Peter. Die beiden werden sich auch nächsten Sommer wieder in die Herzen des Publikums singen und tanzen.

    Vorverkauf

    Tickets sind erhältlich unter www.heidimusical.ch, an den Vorverkaufsstellen von TicTec oder mit ermässigtem Bahnbillett an über 200 Schweizer Bahnhöfen. Telefonischer Ticketvorverkauf bei TicTec 0900 55 22 25 (CHF 1.-/ Min.) oder über Railaway 0900'300'300 (CHF 1.19/Min.).

ots Originaltext: "Heidi - Das Musical"
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Medienstelle "Heidi - Das Musical"
Rahel Röllin
Pfistergasse 23
6003 Luzern
Tel.         +41/79/820'58'08
E-Mail:    medien@heidimusical.ch
Internet: http://www.heidimusical.ch



Weitere Meldungen: Walensee-Bühne

Das könnte Sie auch interessieren: