Walensee-Bühne

Heidi im Heidiland: Musical begeisterte vor ausverkaufter Tribüne

Heidi im Heidiland: Musical begeisterte vor ausverkaufter Tribüne
Auf der ausverkauften Tribüne verfolgten mehr als 2000 Personen die Weltpremiere von "Heidi - Das Musical" in Walenstadt am Walensee. Weiterer Text über ots. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe "obs/Heidi - Das Musical".
- Querverweis: Ein Bild ist ab heute Nachmittag auf http://www.presseportal.ch/de/story.htx?firmaid=100007651 abrufbar - Endlich ist sie da: Die Weltpremiere von "Heidi - Das Musical". Vor ausverkaufter Tribüne begeisterte das Ensemble unter der Regie von Stefan Huber das Publikum. In den Hauptrollen sind Sue Mathys als Johanna Spyri, Florian Schneider als Alpöhi, Sabine Schädler als Heidi und Patric Scott als Peter zusehen. Vollends zufrieden ist auch der Direktor der Ferienregion Heidiland und Projektinitiant Marco Wyss:"Es ist wunderschön zu erleben, wie eine Vision Realität wird", meinte er nach der Premiere. Walenstadt (ots) - Die 700m2 grosse Bühne am Walensee stand blitzblank geputzt vor der voll besetzten Tribüne. Die Churfirsten ragten imposant in den Himmel und das Publikum erlebte eine beeindruckende Weltpremiere von "Heidi - Das Musical". Die 26 Profidarsteller aus dem In- und Ausland und das Live-Orchester zeigten zwei Stunden beste Musicalunterhaltung auf höchstem Niveau. Das von den Engländern Shaun McKenna (Text) und Stephen Keeling (Musik) geschriebene Stück bietet dem Publikum viel Abwechslung: Die Musik Stephen Keelings wirkt romantisch und entführt das Publikum mit eingängigen Melodien in Heidis Bergwelt, nach Frankfurt und nach Zürich ins Leben der Autorin Johanna Spyri. Hochkarätige Besetzung überzeugt Die Weltpremiere von "Heidi - Das Musical" ist mit bekannten Namen besetzt. Die in Zürich geborene und heute international tätige Sue Mathys, überzeugte an der Premiere als manchmal melancholische, manchmal kämpferische Johanna Spyri. Der Basler Florian Schneider wandelte sich im Laufe des Stücks vom kauzigen Einsiedler zum zugänglicheren Grossvater. Bedeutend war die Weltpremiere für Sabine Schädler aus Magden. Sie stand erstmals für eine Grossproduktion auf der Bühne und zog das Publikum von Beginn weg in ihren Bann. Einen grossen Auftritt hatte auch Patric Scott aus Gams als Peter, der sich mit seinem Solostück direkt in die Herzen des Publikums sang. Für Lacher sorgten die Auftritte von Kerstin Marie Mäkelburg als Fräulein Rottenmeier. Sie glänzte als gestrenge Gouvernante des Hause Sesemanns. Heidi und Johanna Spyri eine Verknüpfung die funktioniert In Walenstadt wird dem Publikum nicht lediglich die wohlbekannte Heidigeschichte präsentiert. Durch die Verknüpfung der Heidi-Geschichte mit der spannenden Lebensgeschichte der Zürcher Autorin Johanna Spyri, ist ein Musical entstanden, welches ein neues Verständnis für die weltbekannte Autorin schafft und dem erwachsenen Publikum die Heidi-Geschichte, Johanna Spyri und die historischen Gegebenheiten um 1880 auf neue Art näher bringt. Viele der Zuschauer erhalten so erstmals einen Einblick ins Leben der wohl bekanntesten Schweizer Autorin. Nachhaltiges Projekt für die Ferienregion Heidiland Innerhalb eines Jahres haben die Veranstalter "Heidi - Das Musical" realisiert. Ein Erfolg für alle Beteiligten. "Es war sehr viel Arbeit und unzählige Details mussten geklärt werden, dass wir aber heute hier in Walenstadt die Weltpremiere von "Heidi - Das Musical erleben durften, lässt alles vergessen", freut sich Executive Producerin und Geschäftsführerin Susanne Steinbock. Tourismusdirektor und Projektinitiant Marco Wyss doppelt nach:"Ich bin überzeugt, dass dieses Projekt für die Ferienregion Heidiland von nachhaltiger Bedeutung sein wird. Viele Gäste aus dem In- und Ausland lernen dank dem Heidimusical diese Region kennen." Gastroangebot und Vorverkauf Auf dem 15'000m2 grossen Musicalgelände gibt es neben kulturellem auch verschiedene kulinarische Genüsse: Ein umfangreiches Verpflegungsangebot, vom einfachen Heidi-Snack bis zum exquisiten 3-Gang-Menü laden dazu ein, sich vor der Vorstellung im Musicalrestaurant am See kulinarisch auf den Abend einzustimmen. Daneben gibt es eine Bar am See und verschiedene Verpflegungsstände mit traditionellen Schweizer Menüs wie Älpler Makronen, Geschwellti mit Käse und regionalen Spezialitäten. Noch gibt es für alle Vorstellungen Tickets. Sie sind online unter www.heidimusical.ch und bei allen Vorverkaufsstellen von TicTec erhältlich. Tickethotline Schweiz: 0900 55 22 25 (CHF 1.-/Min); Tickethotline Deutschland: 01805 90 88 44 (0.12/Min). RailAway bietet ermässigte Kombitickets (mit Bahnbillett) an allen Schweizer Bahnhöfen oder über Railservice 0900 300 300 (CHF 1.19/Min) an. Die Ferienregion Heidiland bietet Pauschalangebote zum Heidimusical inklusive Übernachtungen an. Alle Mediendokumentationen und aktuelle Bilder unter: www.heidimusical.ch Bilder auch erhältlich bis Swiss Image Passwort Heidi/Geissenpeter, Keystone und Reuters ots Originaltext: Heidi - Das Musical Inernet: www.presseportal.ch Kontakt: Medienstelle "Heidi - Das Musical" Rahel Röllin Neuweg 10 6003 Luzern Tel.: +41/79/82'58'08 Fax: +41/41/210'33'86 E-Mail:medien@heidimusical.ch Internet: www.heidimusical.ch

Das könnte Sie auch interessieren: