auftragPLUS.ch

Hier spielt der Wettbewerb: Der beste Anbieter gewinnt!

    Diessenhofen (ots) - Wie findet man einen günstigsten Handwerker? Für alle, die beim Bauen, Renovieren und Einrichten oder bei der Auftragsvergabe Geld sparen wollen, gibt es jetzt auch für die Schweiz einen nützlichen Dienst im Internet: www.auftragPLUS.ch. Dabei werden Aufträge nach dem Prinzip: "Wer bietet weniger?" versteigert.

    Bei AuftragPLUS werden Aufträge ausgeschrieben und versteigert. Handwerker und Dienstleister schauen sich regelmässig nach neuen Aufträge um oder lassen sich per e-Mail benachrichtigen. Es sind 38 verschiedene Sparten von Abfallentsorgung bis Zimmermann, mit Unterkategorien versehen, aufgeführt. Der Auftrag wird auf der Website eingestellt und der Startpreis, entspricht dem Betrag, welcher der Auftraggeber maximal zahlen möchte, festgelegt. Handwerker und Dienstleister finden den Auftrag und können Gebote im Stil einer Auktion abgeben. Das Bieter-Prinzip ist wie ein umgekehrtes eBay. AuftragPLUS stellt eine Plattform für so genannte Umkehr-Auktionen, auch Revers-Auktionen genannt, dar. Die Preisspirale dreht sich dabei nicht nach oben, sondern nach unten. Aufträge können mit Option: "Sofort-Vergabe-Preis" versehen werden. Wer davon Gebrauch macht, erspart sich zwar den Bieterwettstreit, muss den Auftrag zu diesem Preis ausführen. Demnach erhält der Niedrigstbietende den Zuschlag für den Auftrag. Über E-Mail erhält er dann Adresse und Telefonnummer des Auftragnehmers. Dieser kommt dann vorbei und führt die Arbeit aus. "Wir führen Geschäftspartner zusammen, die sich sonst wahrscheinlich nicht begegnen würden. Denn Auftraggeber würden eigentlich gerne den Wettbewerb spielen lassen, haben aber meistens weder Zeit noch Lust dazu. Zudem gibt es viele Betriebe, die Aufträge zur besseren Auslastung benötigen oder über beschränkte Werbemittel verfügen." berichtet Lukas Grüninger, Regionalleiter Schweiz über den Nutzen dieser Internet-Auftragsversteigerung.

    Die Idee zu den Rückwärts-Auktionen ist einfach: "Einer sagt, was er maximal gibt, der andere, was er minimal verdienen will." Kunden können somit vom Wettbewerb profitieren und Geld sparen. Wer beispielsweise beim Wohnungswechsel neu tapezieren will, ist bei der Suche nach einem Handwerker üblicherweise auf Verzeichnisse oder auf Empfehlungen angewiesen. Praktischer und angenehmer ist es, den Auftrag zu beschreiben - von "5 grosse Laubbäume fällen" über "Erstellung eines Firmenlogos" bis "Party-Unterhaltung mit Showprogramm gesucht" - und der Festlegung eines Höchstpreises und zurückzulehnen. Warten und zusehen wie Dienstleister und Handwerker bis zum Ablauf der Auktion bieten.

    Die Auftraggegeber beschreiben die zu vergebenden Arbeiten umfassend und detailliert. Damit können die mitbietenden Firmen den Aufwand besser einschätzen. Fragen können im Vorfeld über eine Kontaktfunktion per E-Mail an den Auftraggeber gerichtet werden und ermöglichen somit Antworten auf Ausführungsfragen zur Kalkulationsbasis für das Bieten. Neben Handwerksaufträgen können auch Dienstleistungsaufträge versteigert werden, wie z. B. Transporte, EDV oder Multimedia. Das Einstellen ist kostenlos. Auch nach abgelaufener Auktion fallen für den Auftraggeber keine Kosten an. Lediglich der erfolgreiche Handwerker zahlt eine Vermittlungsprovision. Um Schwarzarbeit oder irreguläre Praktiken auszuschliessen, können nur Mitglieder, die sich zuvor mittels Handelsregisterauszug ausgewiesen haben und eine einmalige Anmeldegebühr von CHF 50.- entrichtet haben, mitbieten.

    Diese Auftragsversteigerung bringt allen Vorteilen: Der Auftraggeber hat die Gewissheit, einen günstigen Preis zu zahlen. Eine langwierige Suche und Preisverhandlungen entfallen. Auch die Auftragnehmer profitieren von dem einfachen System: Sie finden schnell neue Aufträge, steigern die Auslastung des Betriebes und sparen gleichzeitig Werbe- und Vertriebskosten.

    Fragen & Antworten zum Internet Auftrags-Versteigerungsdienst sowie Illustration verfügbar unter: www.presseinfo.ch/auftragplus

    Weitere Informationen: www.auftragplus.ch

Kontakt:
Presseservice (Anlaufstelle, Koordination)
Felix Stockar
MBS Marketing & Business Services
Chrämerhalde 7
8353 Elgg
Tel.: +41/52/364'04'44
Fax:  +41/52/364'04'43
E-Mail: fst@mbs-marketing.ch

Informationen / Fachfragen:
Lukas Grüninger
auftragPLUS.ch
Büro Schweiz
Hauptstrasse 19
8253 Diessenhofen
Tel: +41/79/404'75'84
Fax: +41/52/632'31'44
E-Mail: schweiz@auftragplus.com



Das könnte Sie auch interessieren: