Raytheon Company

Raytheon erhält Auftragszuschlag für CVN 78, dehnt Unterstützung der U.S. Navy-Flotte aus

    Waltham, Massachusetts (ots/PRNewswire) - Raytheon Company erhielt den Zuschlag für einen Fertigungsauftrag für CVN 78, das Flaggschiff der nächsten Flugzeugträger-Generation der U.S. Navy. Dies erweitert die führende Rolle des Unternehmens als Einsatzsysteme-Integrator für die Navy-Flotte. Finanzielle Einzelheiten wurden nicht bekanntgegeben.

    Raytheon wird zum Branchenführer für Rüstungssysteme-Integration aller Bordwaffensysteme und des Elektronikbetriebs. Als zentraler Integrationsparameter vorgesehen ist Raytheons bewährtes Konzept des "Total Ship System Engineering" für eine gemeinsame Enterprise-Rechnerumgebung, die die Kapazitäten für Mehrfacheinsätze maximieren wird.

    "Diese Rolle für CVN 78 dehnt unsere Position als Einsatzsysteme-Integrator der Navy-Flotte aus, wobei wir den Kampfteilnehmern den Vorteil bieten, den sie für die Dominanz auf dem Kriegsschauplatz benötigen", so Dan Smith, President von Raytheon Integrated Defense Systems. "Die offene Architektur fördert das sogenannte "design once, use many times"-Konzept (auf Deutsch etwa: ein Design, viele Einsatzmöglichkeiten), das die Grundlage für den gesamten Navy-Überwasserfahrzeugbau des 21. Jahrhunderts sein wird."

    Den Zuschlag für den Fertigungsauftrag erhielt Raytheon Technical Services Company LLC, Raytheons primäres SeaPort-e-Vertragsunternehmen. Es handelt sich um einen leistungsbasierten Kosten-Plus-Prämie-Auftrag. Die Grundlaufzeit ist ein Jahr, es gibt vier Optionsfristen von jeweils einem Jahr und bis zu sieben 1-Jahres-Prämienfristen, was insgesamt 12 Jahren entspricht.

    Beim Vorantreiben der Navy in Richtung gemeinsamer Schlachtfeldintegration nutzt Raytheon die transformativen technologischen Fortschritte aus, die das Unternehmen bereits als Einsatzsysteme-Integrator der DD(X)- und LPD-Schiffsprogramme realisiert hat. Dies wird den Einsatz gemeinsamer Technologien und Verfahren über mehrere Plattformen der Flotte hinweg weiter unterstützen.

    Im Rahmen des Fertigungsauftrags wird Raytheon Branchenführer des Konstruktionsteams CVN 78 Warfare Systems Engineering Technical Team sein, das unter Leitung des Navy Program Executive Office -- Integrated Warfare Systems steht. Zu den Hauptaufgaben zählen Anforderungsidentifizierung, Analyse, Konstruktion und Integration, Installation, Prüfung und Zertifizierung aller CVN 78-Rüstungssysteme.

    Die Arbeiten werden in Raytheons Expeditionary Warfare Center im kalifornischen San Diego sowie vor Ort am Team Carrier 21-Standort in Dahlgren (Virginia) ausgeführt.

    Raytheon Company (NYSE: RTN), dessen Verkaufszahlen für 2004 US-$20,2 Milliarden betrugen, ist ein führendes Unternehmen der Branchen Verteidigungs- und Regierungselektronik, Raumfahrt, Informationstechnologie, technische Dienste und Flugzeuge für Geschäftszwecke und Sondereinsätze. Raytheon hat seinen Hauptsitz in Waltham (Massachussetts) und beschäftigt 80.000 Mitarbeiter in aller Welt.

      Kontaktperson:
        Carolyn Beaudry
        +1-401-842-3550

    Website: http://www.raytheon.com

ots Originaltext: Raytheon Company
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Carolyn Beaudry, Raytheon Company, +1-401-842-3550



Das könnte Sie auch interessieren: