Savi Technology, Inc.

Die NAMSA (NATO Maintenance and Supply Agency) schliesst mit Savi Technology Vertrag über RFID-basierte Transportabwicklungslösungen ab

Paris (ots/PRNewswire) - - NAMSAs Service-Support-Vertrag wird die Inbetriebnahme der "In-Transit Visibility"-Produkte, -Dienste, -Software und -Lösungen von Savi in den Mitgliedsstaaten beschleunigen. Die NAMSA-Organisation (NATO Maintenance and Supply Agency) hat mit Savi Technology, einem zu Lockheed Martin (NYSE: LMT) gehörenden Unternehmen, einen "In Service Support"-Vertrag über die RFID-basierten Produkte, Dienstleistungen, Software und Lösungen von Savi abgeschlossen. Dank des Vertrages können die 26 Mitgliedstaaten der NATO und die nicht-NATO Länder der Partnerschaft für den Frieden (Partnership for Peace) RFID-basierte Nachschubsrückverfolgungs- und Verwaltungslösungen über eine befugte Quelle (NAMSA) beziehen. (Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20060629/SFTH024LOGO ) Der heute anlässlich der Eröffnung der Paris Air Show 2007 bekannt gegebene Vertrag vereinfacht und zentralisiert über den NAMSA-Beschaffungsvorgang die Bestellungen der Netzwerk-Lösungen von Savi Technology für die NATO-Länder. Die Grösse und Zahl der Bestellungen, die über die NAMSA abgewickelt werden können, ist nicht begrenzt. Die SmartChain(R) CMS-Lösung (Consignment Management Solution) von Savi erfüllt die STANAGS-Vereinbarungen der NATO für Transportabwicklungslösungen und ist bereits bei der NATO, mehreren Mitgliedsländern und anderen Verteidigungskräften der Koalition weltweit im Einsatz. Das NATO-Ziel 4052 hebt ebenfalls hervor, wie wichtig es ist, dass die Mitgliedstaaten über Versorgungsketten-Transparenz und Interoperabilität durch auf STANAG beruhende CMS-Lösungen verfügen, um bei länderübergreifenden Logistikeinsätzen die Kooperation zu verbessern. Der Vertrag wurde mit Savi Technology geschlossen, um die Echtzeit-Transparenz beim Nachschub für NATO-Mitglieder und Länder der Partnerschaft für den Frieden in ihren eigenen Versorgungsketten und beim Transport kritischer Güter bei Kooperationen mit anderen Ländern zu verbessern. Die Zentralisierung der Beschaffungslogistik über die NAMSA trägt zur Kostenreduktion und Qualitätskontrolle bei und fördert gleichzeitig den Einsatz vereinheitlichter Lösungen zur Erhöhung der Einsatzbereitschaft der NATO-Kräfte. "Der NAMSA-Vertrag wird die Verbreitung interoperabler RFID-basierter Logistiknetzwerke, die automatisch Verteidigungslieferungen orten, rückverfolgen und verwalten während sie weltweit unterwegs sind, vorantreiben", sagte Bruce Jacquemard, für das internationalen Geschäfts bei Savi Technology verantwortlich. "Dadurch wird der Aufbau eines globalen Logistiknetzwerks innerhalb der Koalition gefördert und stellt die Effizienz und Leistungsfähigkeit des entscheidenden Nachschubs von der Fabrik bis zum Schützenloch, wann und wo er gebraucht wird, sicher." Die NAMSA (NATO Maintenance and Supply Agency) wurde im Jahre 1958 gegründet und ist die wichtigste logistische Dienstleistungsorganisation der NATO. Ihre Hauptaufgabe besteht in der Unterstützung der NATO-Länder bei der Organisation gemeinsamer Beschaffung und Versorgung mit Ersatzteilen und in der Organisation der für die verschiedenen Waffensysteme notwendigen Wartungs- und Reparaturdienstleistungen. Mit einer über 17-jährigen Erfahrung ist Savi ein führender Anbieter aktiver RFID-Lösungen zur Verwaltung und Sicherung von Versorgungskettengütern, Ladungen und Warensendungen. Savi Technology ist ein hundertprozentiges Tochterunternehmen von Lockheed Martin, hat seinen Firmensitz in Mountain View, Kalifornien und verfügt über Niederlassungen in Washington DC, London, Singapur und Melbourne. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.savi.com. Lockheed Martin ist in Bethesda, Maryland, ansässig, beschäftigt weltweit ca. 140.000 Mitarbeiter und ist vornehmlich auf die Forschung, Konzeption, Entwicklung, Herstellung, Integration und Erhaltung moderner Technologiesysteme, Produkte und Dienstleistungen spezialisiert. Das Unternehmen verzeichnete im Jahre 2006 einen Umsatz von 39,6 Mrd. USD. Für weitergehende Informationen besuchen Sie bitte die Webseite unter http://www.lockheedmartin.com Webseite: http://www.savi.com http://www.lockheedmartin.com ots Originaltext: Savi Technology - Lockheed Martin Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Mark Nelson, Tel.: +1-650-316-4872, E-Mail: mnelson@savi.com, im Auftrag von Savi Technology oder John Haesen, Tel.: +352-3063-6425, E-Mail: jhaesen@namsa.nato.int, im Auftrag der NAMSA. Fotos: NewsCom: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20060629/SFTH024LOGO ; AP Archiv: http://photoarchive.ap.org ; PRN Photo Desk, E-Mail: photodesk@prnewswire.com

Das könnte Sie auch interessieren: