Savi Technology, Inc.

Breite Annahme des Lizenzprogramms von Savi Technology verleiht dem ausreifenden Markt für aktive RFID neue Impulse

    Mountain View, Kalifornien (ots/PRNewswire) - Savi Technology, ein Anbieter von aktiven Supply-Chain Lösungen auf Basis der Radio Frequency Identification (RFID), gab heute die Lizenznahme seiner aktiven RFID-Technologie durch die ersten sieben Unternehmen bekannt und signalisiert damit einen reif werdenden Markt für die RFID-Branche.

    Als Teilnehmer am Lizenzprogramm von Savi erhalten die Unternehmen Zugang zum geistigen Eigentum von Savi für aktive RFID-Produkte, die auf der ISO 18000-7 Norm für das aktive RFID-Luftschnittstellenprotokoll basieren.

    "Die breite Teilnahme an unserem ISO 18000-7 Lizenzprogramm ist ein Zeichen für einen reif werdenden Markt für aktive RFID und eine Bestätigung, dass Standardisierung die Entwicklung dieses Marktes weiter rasant beschleunigen wird", sagte Bob Kramer, Chief Executive Officer von Savi Technology. "Das durch die Teilnahme von mehreren Unternehmen am Lizenzprogramm demonstrierte Engagement ist ein wichtiger Meilenstein beim verstärkten Einsatz der Vorteile von RFID in der Verfolgung von Supply-Chain-Anlagen und anderen Anwendungen. Dadurch wird ausserdem eine solide Ausgangsbasis für die Interoperabilität und zukünftige Implementierungen von RFID-basierten elektronischen Plomben und anderen Containersicherheitsgeräten geschaffen."

    Savi Technology, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Lockheed Martin [NYSE: LMT], startete sein ISO 18000-7 RAND-Programm (Reasonable and Non-Discriminatory, angemessen und nicht diskriminierend) am 24. August 2006 mit einem am 31. Dezember abgeschlossenen "Quick Start"-Programm und einem laufenden "Grundlagen"-Lizenzprogramm.

    Die heute bekannt gegebenen Teilnehmer am "Quick Start"-Programm werden dem Markt ordnungsgemäss lizenzierte Geräte mit den besten Lösungen ihrer Klasse zur Verfügung stellen, die auf internationalen Normen basieren. Die ISO 18000-7 Norm gilt für Luftschnittstellenprotokolle von RFID-Geräten, die mit einer Frequenz von 433,92 MHz betrieben werden, und wird von beinahe allen wichtigen Handelsländern der Welt unterstützt.

    Folgende Unternehmen wurden als autorisierte Lizenznehmer für RFID-Patente von Savi im Zusammenhang mit der ISO 18000-7 Norm benannt:

    - Apogee Total Solutions, www.active-rfid.com

    - Convergence Systems Limited, www.convergence.com.hk

    - Evigia Systems, Inc, www.evigia.com

    - Graphic Industries, Inc., www.graphicindustryinc.com

    - Hi-G-Tek, www.higtek.com

    - Identec Solutions, www.identecsolutions.com

    - Impeva Labs, www.impeva.com

    Interessierte Unternehmen finden weitere Informationen unter www.savi.com/licensingprogram.shtml

    Savi verfügt über mehr als 16 Jahre Geschäftserfahrung und ist ein führender Anbieter von aktiven RFID-Lösungen für die Verwaltung und Sicherheit von Warenketten Anlagen, Warenlieferungen und Konsignationsanwendungen. Savi Technology ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Lockheed Martin mit Hauptsitz in Sunnyvale, Kalifornien, und Niederlassungen in Washington D.C., London, Singapur, Johannesburg und Melbourne. www.savi.com

    Lockheed Martin [NYSE:LMT] ist in Bethesda im US-Bundesstaat Maryland ansässig und beschäftigt ca. 140.000 Mitarbeiter weltweit. Das Unternehmen konzentriert sich hauptsächlich auf die Forschung, Konstruktion, Entwicklung, Herstellung, Integration und Unterhaltung moderner Technologiesysteme, Produkte und Dienstleistungen. Im Jahr 2005 erzielte Lockheed Martin einen Umsatz in Höhe von 37,2 Mrd. USD. www.lockheedmartin.com

ots Originaltext: Savi Technology, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Mark Nelson, +1-650-316-4872; mnelson@savi.com



Das könnte Sie auch interessieren: