Messaging Anti-Abuse Working Group (MAAWG)

Facebook und Tata Communications treten MAAWG-Vorstand bei und kämpfen gemeinsam mit der weltweiten Branchenorganisation gegen Spam und Online-Missbrauch

San Francisco, August 19, 2010 (ots/PRNewswire) - In ihrem Bestreben um eine Zusammenarbeit mit der internationalen Online-Branche zum Verbraucherschutz sind Facebook und Tata Communications, ein weltweit führender Telekommunikationsanbieter und Teil der indischen Tata Group (MAAWG), der Messaging Anti-Abuse Working Group auf höchstem Mitgliedsniveau beigetreten und engagieren sich nun im Vorstand von MAAWG. MAAWG ist die grösste weltweit tätige Organisation, die Spam und anderen Missbrauch im Bereich des Datenaustauschs bekämpft, und die neuen Mitglieder werden die Präsenz sowohl im Bereich sozialer Netzwerke im Internet als auch bezüglich der Schwellenländer noch verstärken. (Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20070124/CLW180LOGO ) (Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20070124/CLW180LOGO ) MAAWG ist zu einem Sprachrohr der Branche geworden und führt Datenaustauschexperten zusammen, die weltweit in allen Branchenbereichen und auf allen Geräten gegen Spam und Online-Missbrauch vorgehen. Facebook hat Entwickler in über 180 Ländern und mehr als 500 Millionen Nutzer, von denen 150 Millionen aktiv per Mobilgerät auf ihr Nutzerkonto zugreifen. Die Social-Media-Website wird eine aktive Rolle in der Arbeit von MAAWG spielen und in Zusammenarbeit mit anderen Mitgliedern Massnahmen zum Schutz der Endnutzer entwickeln. Tata Communications ist ein weltweit tätiger, in Indien ansässiger Anbieter von Telekommunikationsdienstleistungen und Teil der Tata Group, die einen Unternehmenswert von 70,8 Milliarden USD vorweisen kann. Das Unternehmen liefert sogenannte Managed Solutions an Unternehmen auf der ganzen Welt sowie an Dienstleistungsanbieter, in Indien auch an Endverbraucher. Mit dem flächendeckenden Netzwerk hat das Unternehmen eine führende Position in den Schwellenländern und wird seinen umfassenden Weitblick in die Entwicklungen von MAAWG sowie die öffentlichen Diskussionen der Organisation einbringen. "Sowohl Facebook als auch Tata Communications werden sich gemeinsam mit anderen Social-Media-Plattformen, weltweiten Internetdienstanbietern und den vielfältigen Bestandteilen der Branche engagieren. Nicht nur, um für eine vernetzte und offene Welt zu sorgen, sondern auch, um diese für die Nutzer so sicher wie möglich zu belassen", erläuterte Michael O'Reirdan, MAAWG-Vorsitzender. Joe Sullivan, der Sicherheitsverantwortliche bei Facebook, fügte hinzu: "Unser Einsatz für die Sicherheit von Websites erfordert die Entwicklung beständiger Technologien sowie aktives Engagement bei Organisationen wie MAAWG. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der gesamten Arbeitsgruppe, um wirksam gegen den Missbrauch bei Datenaustausch vorzugehen." Die 20. MAAWG-Mitgliederversammlung in Washington, D.C. vom 4. bis 6. Oktober ist ein wichtiger Anlass für das Vorankommen der Bemühungen. Der Teilnehmerkreis besteht aus Spezialisten für Datenaustausch und Sicherheit, Repräsentanten für öffentliche Ordnung und wissenschaftlichen Experten, und es wird professionelle Schulungseinheiten geben, die für die ganze Branche offen stehen, sowie Multi-Track-Präsentationen über weltweite Rechtsvorschriften, Technologie und Massnahmen gegen Missbrauch beim Datenaustausch. Das Hauptaugenmerk liegt neben dem Tagesgeschäft des Komitees auf der Teilnahme an den Arbeitsbereichen öffentliche Ordnung und Regierungsinitiativen. Informationen zur Messaging Anti-Abuse Working Group (MAAWG) In der Messaging Anti-Abuse Working Group (MAAWG) arbeiten Akteure der Datenaustauschsbranche zusammen, um Spam, Viren, Denial-of-Service-Attacken und andere Formen des Online-Missbrauchs gezielt zu bekämpfen. MAAWG (http://www.MAAWG.org) repräsentiert fast eine Milliarde Mailboxen im Auftrag einiger der grössten Netzwerkbetreiber der Welt. Es handelt sich hierbei um die einzige Organisation, die sich voll und ganz dem Problem des Missbrauchs des Datenaustauschs widmet, indem alle Aspekte des Problems einschliesslich Technologie, Branchenkooperation und öffentliche Entscheidungsträger systematisch abgedeckt werden. Die MAAWG baut auf die umfassende Kompetenz und Erfahrung seiner weltweiten Mitglieder, um Missbrauch in bestehenden Netzwerken und neuen Diensten zu unterbinden. Auch sollen politische Entscheidungsträger auf globaler Ebene über die technischen und operativen Fragen im Zusammenhang mit Missbrauch und Datenaustausch im Internet aufgeklärt werden. Die MAAWG hat ihren Hauptsitz in San Francisco im US-Bundesstaat Kalifornien. Die Organisation bietet ein offenes Forum, das sich an den spezifischen Anforderungen des Markts orientiert, und wird von bedeutenden Netzwerkbetreibern und Datenaustauschsanbietern unterstützt. Informationen zu Facebook Facebook wurde im Februar 2004 gegründet und hat zum Ziel, Menschen miteinander zu verbinden und die Welt zu vernetzen und offener zu gestalten. Jeder kann sich auf Facebook anmelden und mit Bekannten und Freunden in einem vertrauenswürdigen Rahmen kommunizieren. Facebook ist ein Privatunternehmen mit Hauptsitz in Palo Alto im US-Bundesstaat Kalifornien. Informationen zu Tata Communications Tata Communications ist ein führender, weltweit tätiger Anbieter von neuen Kommunikationstechnologien. Basierend auf seiner Führungsposition in den Schwellenländern, seinen hochmodernen Lösungen sowie seiner globalen und pan-indischen Expertise auf dem Gebiet, bietet das Unternehmen multi-nationalen Konzernen, Dienstleistungsanbietern und Endverbrauchern in Indien sogenannte Managed Solutions. Das globale Netzwerk von Tata umfasst eines der modernsten und grössten Tiefseekabelnetzwerke, ein Tier-1 IP-Netzwerk über 400 PoPs, das mehr als 200 Länder verbindet. Weltweit verfügt der Anbieter über fast 1 Million Quadratfuss an Rechenzentrums- und Kollokationsfläche. Tata Communications hat eine starke Marktposition in Schwellenländern inne und ist führender Anbieter von Datendiensten für Unternehmen in Indien. Weltweit gehört das Unternehmen zu den führenden Anbietern globaler Dienste für die Sprachübertragung. Zudem hat der Anbieter eine Reihe strategischer Investitionen in Netzbetreiber getätigt: in Südafrika (Neotel), Sri Lanka (Tata Communications Lanka Limited) und Nepal (United Telecom Limited). Tata Communications Limited ist an der Börse in Mumbai und der National Stock Exchange of India notiert, und seine ADRs (American Depository Receipts) sind an der New York Stock Exchange notiert. http://www.tatacommunications.com. Ansprechpartner Presse: Linda Marcus, APR, +1-714-974-6356, LMarcus@astra.cc, Astra Communications Vorstand von MAAWG: AOL; AT&T ; Cloudmark, Inc.; Comcast ; Cox Communications; Eloqua; Facebook; France Telecom ; Goodmail Systems; Openwave Systems ; Tata Communications ; Time Warner Cable; Verizon Communications; und Yahoo! Inc. Reguläre Mitglieder der MAAWG: 1&1 Internet AG; Apple Inc.; Bizanga LTD; Cisco Systems, Inc.; Constant Contact ; e-Dialog; Edatis; Experian CheetahMail; Genius.com; Internet Initiative Japan ; McAfee Inc.; PayPal; Return Path, Inc.; Spamhaus; Sprint; Symantec; YouSendIt; und Zynga, Inc. Eine vollständige Mitgliedsliste ist unter http://www.maawg.org/about/roster verfügbar. ots Originaltext: Messaging Anti-Abuse Working Group (MAAWG) Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: CONTACT: Linda Marcus, APR, Astra Communications, +1-714-974-6356,LMarcus@astra.cc

Das könnte Sie auch interessieren: