Elsevier B.V.

Scopus von Elsevier ermöglicht in Zusammenarbeit mit CWTS und SCImago die multidimensionale Evaluierung wissenschaftlicher Zeitschriften

    Amsterdam (ots) - Elsevier, einer der weltweit führenden Verlage für naturwissenschaftliche, technische und medizinische Informationsprodukte und -dienstleistungen gab bekannt, dass sein Flaggschiffprodukt Scopus mit dem Centre for Science and Technology Studies (CWTS) und der SCImago Research Group erfolgreich zusammenarbeitet und deren komplementäre Methoden zur Evaluation von Zeitschriften unterstützt. Die beiden Evaluationskennzahlen SNIP und SJR werden ab sofort online über die Website www.journalmetrics.com kostenlos verfügbar gemacht und sind in Scopus integriert. So können Wissenschaftler rund um den Globus Zeitschriften in der Abstract- und Zitationsdatenbank wesentlich effizienter analysieren. Die neuen Indikatoren ermöglichen es, die Qualität von Zeitschriften weitaus genauer und flexibler zu bewerten, als dies bisher mit eindimensionalen Methoden möglich ist.

    Den vollständigen Text finden Sie hier: http://www.presseportal.de/go2/multidimensionale-Evaluierung

Pressekontakt: Agata Jablonka Account Development Manager Elsevier B.V. Radarweg 29, 1043 NX Amsterdam Cell: +49 172 6273 978 Email: a.jablonka@elsevier.com



Weitere Meldungen: Elsevier B.V.

Das könnte Sie auch interessieren: