I-play

I-play Everywhere: Ein Top-Anbieter von mobilen Spielen möchte jeden zum Spielen verführen

    London und San Francisco (ots/PRNewswire) - Heute startet I-play, das neue Erscheinungsbild des führenden Produzenten und Verlegers von mobilen Spielen, Digital Bridges. Das Unternehmen hat auch eine neue Mission - das mobile Spielen zur beliebtesten Form des elektronischen Gamings zu machen.

    I-play beabsichtigt, die Erfahrung des mobilen Spielens - vom Finden der Spiele, bis zum Kaufen und Spielen - einfach, interessant und für alle zugänglich machen. Die Mission, den Massenmarkt für das mobile Spielen zu übernehmen, wird forciert durch eine ganze Reihe von Massnahmen, dem Spieleangebot für I-play - mehr lässigen Game-Titeln - bis hin zu den Strategien des Unternehmens für das Endverbraucher-Marketing und die Distribution. Und heute startet eine neue e-Commerce-Website für Endverbraucher, iplay.com, die das Finden, Erlernen und Kaufen von mobilen Spiele zu einer einfachen Angelegenheit werden lassen.

    I-play startet während der nächsten Monate eine ganze Reihe neuer 'Ein-Finger-Spiele'; diese Spielereihen sollen Spieler und Nicht-Spieler aus allen möglichen Bereichen ansprechen. Der erste neue I-play Titel aus diesem Genre ist, wie heute enthüllt wurde, 'Skipping Stone'; diese Spiel ist bereits in Asien ausserordentlich populär; die Spiele-Web-Seite IGN kommentierte bereits: "möglicherweise das süchtig machendste Spiel, das wir seit Monaten gesehen haben...Skipping Stone ist pure Unterhaltung, die einfach überall auf jedes Handset gehört".

    Zusätzlich zu den 'Ein-Finger-Spielen', mehr davon werden in der kommenden Woche annonciert, können Handy-Benutzer, die auf der Suche nach einer etwas anderen Herausforderung sind, ihre Fingerfertigkeit im Weltklase-Tennis erproben: I-play gab heute seinen neuen und exklusiven Lizenzvertrag mit Wimbledon und WTA Champion von 2004, Maria Sharapova für das Spiel 'Maria Sharapova Tennis' bekannt; dieses Spiel wird in Europa, Asien und Nordamerika verfügbar sein.

    I-play CEO Brian Greasley meinte dazu: "Seit unserem Start 1998 haben wir uns als Unternehmen zusammen mit der gesamten Industrie gewaltig weiter entwickelt. Wir glauben fest daran, dass mobile Spiele gerade dabei sind, nun den Massenmarkt zu erobern; unser neues Erscheinungsbild, unsere Kundenorientierung sowie die heute angekündigten Initiativen werden uns in die Lage versetzen, diese nächste Entwicklungsstufe des Marktwachstums kräftig mit zu beeinflussen. Die Zeit ist gekommen, den Endverbraucher in den Mittelpunkt zu stellen - bei allem was wir tun."

    Die neue Identität, entworfen von Markenspezialist Lambie-Nairn, artikuliert die I-play-Mission: Spiel und Spass mit mobilem Gaming für ein globales Publikum, wobei die Technologie aussen vor bleibt. Die neue Marke erblickt das Licht der Welt heute in den Büros und Einrichtungen des Unternehmens auf vier Kontinenten; in allen Marketing-Medien und in den Spielen. Nate Adams Freestyle Motocross wird das erste I-play-Spiel sein.

    Über I-play

    I-play, das Unternehmen für mobile Spiele, bringt die beste mobile Unterhaltung zu einem 500-Millionen-Publikum von Mobil-Gamern über Mobil-Betreiber, den Einzelhandel und Online-Portale und natürlich über www.iplay.com. I-play produziert mobile Spiele seit 1998 und ist weiterhin in der vordersten Reihe bei der Erstellung von Spielen der nächsten Generation. Als eines der ältesten und respektiertesten Unternehmen für mobile Spiele, steht die Marke I-play für Qualität und Hochwertigkeit bei der Entwicklung von mobilen Spielen. In Zusammenarbeit mit den besten Medien und Markennamen in der Unterhaltungsbranche, konzentriert sich I-play 100%ig auf mobile Spiele und darauf, das Versprechen zu erfüllen, dass das Mobiltelefon zur ersten echten elektronischen Massenmarkt-Spiele-Plattform wird.

    Die Investoren in I-play sind Apax Partner und Argo Global Capital. I-play hat sein Hauptquartier in London, mit einer europäischen Hauptniederlassung in Dunfermline, Scotland und einer nordamerikanischen Hauptniederlassung in San Mateo, Kalifornien sowie Vertriebsbüros in Paris, München, Madrid, New York, Fairfax, Sao Paulo und Singapur.

    Weitere Informationen per Telefon unter +44-(0)20-7901-1760 oder auf der Website www.iplay.com

    I-play ist ein Markenzeichen und ein Markenname von Digital Bridges Limited.

ots Originaltext: I-play
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Annabel Brog, I-play, +44-(0)-20-7901-1770,
annabel.brog@digitalbridges.com



Das könnte Sie auch interessieren: