Edwards Lifesciences Corporation

Edwards Lifesciences führt "Magna Mitral Ease"-klappe ein

    Genf, Schweiz (ots/PRNewswire) - Die Edwards Lifesciences Corporation , weltführend im Bereich Herzklappen und hämodynamischer Patientenüberwachung, gab heute bekannt, dass die PERIMOUNT-"Magna Mitral Ease"-Herzklappe von Carpentier-Edwards in den USA und Europa eingeführt wird. Diese neue Herzklappe erweitert die Implantationsmöglichkeiten in der Mitralposition durch ihr besonderes Design. Beim 24. Jahrestreffen der Europäischen Gesellschaft für Herz- und Thoraxchirurgie (EACTS), in Genf, ist die Magna Mitral Ease erstmalig vorgestellt worden.

    Die "Magna Mitral Ease"-Herzklappe bietet neue Leistungsmerkmale, um den Zugang, die Platzierung und Nahtversorgung bei konventionellen und minimalinvasiven Herzklappenoperationen, insbesondere bei einer Thorakotomie, zu vereinfachen. Die Produkterweiterungen wie der dreifarbige Halter, die sichere Nahtführung, der breite sattelförmige Anulusring, entsprechend der Patientenanatomie und neues Zubehör, sind auf eine einfachere und sichere Implantation ausgerichtet. Magna Mitral Ease ist eine konsequente Entwicklung aus der Perimount Mitral Herzklappe für die Erfahrungen von 250.000 Patientenjahre vorliegen! Patienten, die mit Herzklappen biologischen Ursprungs versorgt werden, wie die Magna Mitral Ease, benötigen keine Gerinnungshemmenden Medikamente und minimieren somit die damit verbunden Risiken.

    Die "Magna Mitral Ease"-Herzklappe trägt zu einer kontinuierlichen Therapieverbesserung bei, indem die ausgezeichnete Hämodynamik der Vorgängerklappen mit einer besseren und einfacheren Mitralklappenimplantation kombiniert wird" erklärte Prof. Jan Gummert, Universitätsklinik der

    Ruhr-Universität in Bochum, Deutschland. An der Klinik der Ruhr-Universität fand die Weltpremiere zur Implantation der "Magna Mitral Ease"-Herzklappe bei minimalinvasiver Thorakotomie statt.

    Im Rahmen der TechnoCollege-Veranstaltung der EACTS am Samstag präsentierte Dr. Malakh Shrestha von der Medizinischen Hochschule Hannover, Deutschland, eine vorläufige Einzelklinikstudie über die testmässige, minimalinvasive Odyssey-Aortenklappenplattform zur Verkürzung der OP Zeit. Bei der Erstserie zum Aortenklappenersatz in Hannover mit der Odyssey-Plattform, waren die Bypass- und Aortenklemmzeiten um 50 Prozent kürzer als bei konventionellen, isolierten Aortenklappenoperationen. Die Odyssey-Plattform wird derzeit in Europa als Teil der TRITON-Studie eingesetzt. Ergebnisse werden veröffentlicht nach Ende der Patientenrekrutierung und Auswertung der Daten.

    "Die Odyssey-Plattform" ist darauf ausgerichtet, die minimalinvasive Aortenklappenoperation zu vereinfachen und damit den kardiopulmonalen Bypass mit der einzigartigen, für den Patienten sehr schonenden Implantationstechnik , zu verkürzen. "Wir glauben, dass die Methodenerweiterungen auch die Patientenresultate verbessern könnten" so Donald E. Bobo, Vice President des Unternehmens Edwards, Bereich Herzklappentherapie.

    Prof. Gummert und Dr. Shrestha beraten Edwards Lifesciences auf Honorarbasis.

    Über die Carpentier-Edwards PERIMOUNT-"Magna Mitral Ease"-Herzklappe

    Die PERIMOUNT-"Magna Mitral Ease"-Herzklappe von Carpentier-Edwards ist eine biologische Klappenprothese aus Herzbeutelgewebe, Rinder- Pericard, zur Anwendung für Patienten, bei denen der Ersatz einer erkrankten Mitraklherzklappe notwendig ist. Sie basiert auf der Ausführung der PERIMOUNT-Mitralklappen von Edwards. In mehrfachen Studien wurde die sehr lange Haltbarkeit und besondere Qualität der PERIMOUNT Magna Mitral-Herzklappen nachgewiesen.

    Über Edwards Lifesciences  

    Edwards Lifesciences ist weltweit führend im Bereich Herzklappen sowie hämodynamischer Patientenüberwachung. Patienten zu helfen und die Lebensqualität zu verbessern ist die Basis für die Aktivitäten von Edwards. Um dieses Ziel zu erreichen, entwickelt das Unternehmen zusammen mit Ärzten innovative Technologien für die Bereiche strukturelle Herzkrankheiten sowie Überwachung bei der Intensivbehandlung. Mit diesen Technologien können Leben gerettet und verlängert werden. Weitere Unternehmensinformationen sind verfügbar unter http://www.edwards.com.

    This news release includes forward-looking statements within the meaning of Section 27A of the Securities Act of 1933 and Section 21E of the Securities Exchange Act of 1934. These forward-looking statements can sometimes be identified by the use of words such as "may," "will," "should," "anticipate," "believe," "plan," "project," "estimate," "expect," "intend," or other similar expressions and include, but are not limited to, the timing and progress of clinical studies relating to the company's heart valve technologies and the market opportunity for these technologies. Forward-looking statements are based on estimates and assumptions made by management of the company and are believed to be reasonable, though they are inherently uncertain and difficult to predict. Our forward-looking statements speak only as of the date on which they are made and we do not undertake any obligation to update any forward-looking statement to reflect events or circumstances after the date of the statement.

    Forward-looking statements involve risks and uncertainties that could cause actual results or experience to differ materially from that expressed or implied by the forward-looking statements. Factors that could cause actual results or experience to differ materially from that expressed or implied by the forward-looking statements are detailed in the company's filings with the Securities and Exchange Commission including its Annual Report on Form 10-K for the year ended December 31, 2009.

    Edwards, Magna Mitral Ease und Odyssey sind Handelsmarken der Edwards Lifesciences Corporation. Edwards Lifesciences, das E-Logo, Carpentier-Edwards, Cosgrove-Edwards, Magna, PERIMOUNT und PERIMOUNT Magna sind Handelsmarken der Edwards Lifesciences Corporation und im US-amerikanischen Patent- und Markenamt eingetragen.

ots Originaltext: Edwards Lifesciences Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Edwards Lifesciences, Route de L'Etraz 70, 1260 Nyon,
Schweiz,Tel: +41-22-787-4300, Fax: +41-22-787-4348; Medienkontakt:
EU: MichaelGeorge, +41-22-787-4304; USA: Sarah Huoh,
+1-949-250-5070;Investorenkontakt: David K. Erickson, +1-949-250-6826



Weitere Meldungen: Edwards Lifesciences Corporation

Das könnte Sie auch interessieren: