Merck Serono

Vier Finalisten des weltweiten Gestaltungswettbewerbs unterstreichen Bedarf an innovativen Lösungen für ein besseres Leben mit Multipler Sklerose

Genf, Schweiz (ots/PRNewswire) -

        - Unternehmen startet internationalen Aufruf zur besseren
          Unterstützung von Menschen, die mit Multipler Sklerose- leben 

Merck Serono, eine Sparte der Merck KGaA, Darmstadt, Deutschland, gab heute die vier Finalisten des Wettbewerbs "Real MS: Your Innovation" bekannt. In diesem internationalen Gestaltungswettbewerb, der sich an die Gemeinschaft der an Multiple Sklerose Erkrankten richtete, wurde nach einzigartigen und innovativen Ideen gesucht, die Menschen dabei helfen könnten, die täglichen Herausforderungen eines Lebens mit Multipler Sklerose (MS) zu meistern.

Über 100 Mitglieder der MS-Gemeinschaft aus der ganzen Welt beteiligten sich an der Ausschreibung und reichten einzigartige und innovativen Ideen für Geräte und online-Anwendungen ein, die dabei helfen könnten, einige der Herausforderungen eines Lebens mit Multipler Sklerose besser zu bewältigen. Nachdem die MS-Gemeinschaft über das Internet über die Vorschläge abstimmen konnte, freut sich die internationale Jury von Your Innovation darüber, die vier Finalisten vorstellen zu können:

- Gehhilfe für den Sport

Brian Light, Kanada

Brian Light spielt für sein Leben gern Volleyball und wollte es nicht zulassen, dass MS ihn davon abbringen sollte. Also erfand er den "Sports Walker", eine mit einem Haltesystem versehene Gehhilfe mit sechs Beinen und acht Rädern, die Menschen mit Gleichgewichtsproblemen und Schwächen in den Beinen Unterstützung beim Stehen und Bewegen gibt und es ihnen gleichzeitig ermöglicht, die Hände frei zu haben, so dass sie den Sport ausüben können, den sie lieben.

- Mehrzweckstock

Sherri Crider-Luckieye, USA

Sherri fand es schwierig, aktiv zu bleiben wenn sie versuchen musste gleichzeitig ihre Geh- als auch ihre Greifhilfe zu halten. Ihre Idee einer kombinierten Geh- und Greifhilfe würde es Menschen mit eingeschränkter Beweglichkeit wie ihr ermöglichen, zu laufen und nach Gegenständen zu greifen, ohne zwei unterschiedliche Geräte mit sich führen zu müssen.

- Beinanhebehilfe

Sue Buck, USA

Sue besteht darauf, sich von ihrer MS nicht ihre Unabhängigkeit nehmen zu lassen. Als es ihr schwer fiel, ihre Beine ohne Hilfe anzuheben, kam ihr die Idee für die Beinanhebehilfe - einfache, aber schön gestaltete Riemen, die es Personen mit Schwierigkeiten beim Anheben der Beine ermöglicht, mit einem Griff an den knapp oberhalb der Knie angeschnallten Bändern, Treppen hinauf- oder hinunterzugehen, in Fahrzeuge ein- oder aus Fahrzeugen auszusteigen, und die auch bei anderen täglichen Herausforderungen eine Hilfe sind.

- App für Menschen im Rollstuhl

Sigrid Richter, Schweiz

Sigrid Richter hat während ihres ganzen Lebens immer wieder Menschen mit Behinderungen beobachtet, die im öffentlichen Raum mit Problemen zu kämpfen hatten. Ihre Idee für die Entwicklung einer App(likation) für Smartphones, die behinderten Menschen und insbesondere Menschen mit MS dabei hilft, behindertengerechte Zugänge und die auf Bedürfnisse von Menschen mit MS zugeschnittene Orte zu finden, wie etwa Restaurants, Geschäfte, Kinos, Parkplätze und Einrichtungen des öffentlichen Nahverkehrs, ist genau die Art von Unterstützung, die ihrer Auffassung nach Menschen mit Behinderungen verdient haben.

"Als Designer mit über zehnjähriger Erfahrung im Gesundheitswesen bin ich von der Bandbreite und der kreativen Kraft der Ideen, die wir im Rahmen dieses Wettbewerbs gesehen haben, enorm inspiriert", erklärte Axel Unger, ein Mitglied der internationalen Jury und Leiter der deutschen Niederlassung der weltweit agierenden Innovationsberatung IDEO in München. "Die in die letzte Runde gekommenen vier Ideen repräsentieren so viele Dinge - die Kreativität und Inspiration der MS-Gemeinschaft, die enormen ungedeckten Bedürfnisse, mit denen Menschen mit MS täglich konfrontiert sind und die sie zu überwinden suchen, und die Kraft des Zuhörens, wenn man der MS-Gemeinschaft direktes Gehör schenkt um wirkungsvolle und informierte Lösungen zu entwickeln".

Die vier Finalisten werden auf der Website der Kampagne unter http://www.realmsvoices.com vorgestellt werden. An diesem Ort wird zudem die MS-Gemeinschaft die Möglichkeit haben, über ihre bevorzugte Idee abzustimmen. Der Gewinner oder die Gewinnerin wird zwei Tage in den Designstudios von IDEO verbringen wo er oder sie in direkter Zusammenarbeit mit dem Team von IDEO ihre Idee visuell und falls möglich sogar in Form eines Arbeitsprototyps umsetzen, die dann der weltweiten MS-Gemeinschaft vorgestellt werden kann.

"Die vier Finalisten des Wettbewerbs "Your Innovation" stehen beispielhaft für die Fähigkeiten der MS-Gemeinschaft, positiv an die Herausforderungen der Erkrankung heran zu gehen", erklärte [Belén Garijo, Leiterin Global Operations bei Merck Serono]. "Wir fühlen uns ermutigt von den anregenden Ideen der MS-Gemeinschaft, die wir durch dieses Programm kennen lernen durften. Wir sehen dies auch als ein wichtiges Signal, das uns an die ungedeckten Bedürfnisse der Menschen mit MS erinnert und an unsere Verantwortung, ihnen als weltweit agierende Bürger eine umfassendere Palette an Lösungen anzubieten, um besser mit der Krankheit zu leben."

In diesem Zusammenhang gab Merck Serono heute zudem die Bildung der Koalition für "ms&work" (MS und Arbeit) bekannt, einer neuen Initiative, die andere weltweit führende Unternehmen neben Merck Serono dafür gewinnen will, die umfassenden Kosten der MS für die Gesellschaft und für den Einzelnen aufzuzeigen, und die damit im Zusammenhang stehenden Vorzüge darzustellen, die ein verlängertes Arbeitsleben für Menschen mit MS bedeutet.

Weitere Informationen zur Kampagne "ms&work" finden Sie in der entsprechenden Koalition Pressemitteilung. Für weiterführende Informationen zur "Real MS"-Kampagne und zu "Your Innovation" sowie zur Stimmabgabe für die beste Idee besuchen Sie bitte die Kampagnen-Website unter http://www.realmsvoices.com. Diese Seite ist nicht zur Nutzung durch Bewohner der USA, Grossbritanniens und Irlands vorgesehen. In den USA wohnende Teilnehmer mögen bitte us.realmsvoices.com benutzten.

Die Kampagne "Real MS"

Real MS" ist eine globale Aufklärungskampagne zu MS, die zu einem besseren Verständnis dieser Erkrankung führen soll und erreichen will, dass der Umgang mit der Krankheit stärker von Hoffnung geprägt ist. Die Kampagne startete 2010 mit dem Drehbuchwettbewerb "Your Story", in dessen Rahmen ein Kurzfilm produziert wurde, der zeigt, wie dem Leben mit MS eine positive Wendung gegeben werden kann und so ein erfülltes Leben möglich ist. Unter http://www.realmsvoices.com ist dieser Kurzfilm zu sehen.

Multiple Sklerose

Multiple Sklerose (MS) ist eine chronisch-entzündliche Erkrankung des zentralen Nervensystems und die häufigste, nicht-traumatische, zu Beeinträchtigungen führende neurologische Erkrankung bei jungen Erwachsenen. Schätzungen zufolge sind weltweit rund zwei Millionen Menschen an MS erkrankt. Die Symptome können unterschiedlich sein, wobei vor allem Sehstörungen, Taubheit oder Kribbeln in den Gliedmassen sowie körperliche Schwächung und Koordinationsstörungen auftreten. Am weitesten verbreitet ist die schubförmig verlaufende MS.

Merck Serono

Merck Serono ist die Sparte für Biopharmazeutika der Merck KGaA, Darmstadt, Deutschland, einem weltweit tätigen Pharma- und Chemieunternehmen. Merck Serono mit Hauptsitz in Genf, Schweiz, entdeckt, entwickelt, produziert und vermarktet verschreibungspflichtige Medikamente chemischen und biologischen Ursprungs in Indikationsbereichen mit hohem Spezialisierungsgrad. In den Vereinigten Staaten und Kanada handelt EMD Serono als eigenständige Tochtergesellschaft von Merck Serono.

Merck Serono verfügt über führende Marken, die Patienten bei Krebs (Erbitux(R), Cetuximab), Multipler Sklerose (Rebif(R), Interferon beta-1a), Unfruchtbarkeit (Gonal-f(R), Follitropin alfa), endokrinen und metabolischen Erkrankungen (Saizen(R) und Serostim(R), Somatropin), (Kuvan(R), Sapropterindihydrochlorid), (Egrifta(TM), Tesamorelin), sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen (Glucophage(R), Metformin; Concor(R), Bisoprolol; Euthyrox(R), Levothyroxin) zugute kommen. Nicht alle Produkte sind auf allen Märkten erhältlich.

Mit jährlichen F&E-Aufwendungen in Höhe von mehr als 1 Milliarde Euro engagieren wir uns für den Ausbau unseres Geschäfts in speziellen fachärztlichen Therapiegebieten wie neurodegenerative Erkrankungen, Onkologie, Fruchtbarkeit und Endokrinologie, aber auch in neuen Therapiegebieten, die sich potenziell aus unserer Forschung und Entwicklung im Bereich Rheumatologie ergeben können.

Merck

Merck ist ein weltweit tätiges Pharma- und Chemieunternehmen mit Gesamterlösen von 9,3 Mrd. Euro im Jahr 2010, einer Geschichte, die 1668 begann, und einer Zukunft, die über 40.000 Mitarbeiter in 67 Ländern gestalten. Innovationen unternehmerisch denkender und handelnder Mitarbeiter charakterisieren den Erfolg. Merck bündelt die operativen Tätigkeiten unter dem Dach der Merck KGaA, an der die Familie Merck mittelbar zu rund 70 Prozent und freie Aktionäre zu rund 30 Prozent beteiligt sind. 1917 wurde die einstige US-Tochtergesellschaft Merck & Co. enteignet und ist seitdem ein von der Merck-Gruppe vollständig unabhängiges Unternehmen.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.merckserono.com oder http://www.merckgroup.com

Kontakt:

Merck Serono S.A. - Genf, 9 Chemin des Mines, 1202 Genf
Schweiz, Media Relations, Tel: +41-22-414-36-00



Weitere Meldungen: Merck Serono

Das könnte Sie auch interessieren: