Merck Serono

Merck Serono: Programm zum ersten Innovation Cup erfolgreich beendet

Genf (ots/PRNewswire) - Merck Serono gab heute den Abschluss und die Gewinner des Innovation Cup, einer in diesem Jahr lancierten einwöchigen Initiative, bekannt. Dieses Programm bot 25 ausgewählten internationalen Studenten im Bereich der Life Sciences und Teilnehmern an MBA-Programmen die Chance, mehr über Forschung und Entwicklung (F&E) in der pharmazeutischen Industrie zu erfahren, unternehmerische Fähigkeiten zu entwickeln und neuartige Ideen in überzeugende Business-Pläne umzusetzen.

"Der Innovation Cup war ein grosser Erfolg und hat - inspiriert durch die Vielfalt der Ansätze und den Gedankenaustausch zwischen erfahrenen Profis und jungen, talentierten Studenten - viele innovative Ideen hervorgebracht", sagte Dietmar Eidens, weltweiter Leiter Human Resources der Sparte Merck Serono. "Wir sind zufrieden, eine derartige Chance genutzt zu haben, um Innovation real zu machen und auf Talente von heute für das Geschäft von morgen zu bauen."

Der überzeugendste Business-Plan bezieht sich auf eine Projektidee auf dem Gebiet des Protein-Engineering und hat das Potenzial, F&E in allen therapeutischen Kerngebieten von Merk Serono zugute zu kommen.

Die Jury, die sich sowohl aus Führungskräften der Bereiche F&E und Portfolio-Entwicklung von Merck Serono als auch aus externen Experten zusammensetzte, verlieh dem Gewinnerteam 'Chemo-Bioengineering' einen Preis von 10.000 EUR und den Innovationspokal.

Weitere Informationen finden sich unter:

http://www.merckserono.com/en/careers/job_search_and_apply/innova tion_cup_2011/innovation_cup_2011.html

Merck Serono

Merck Serono ist die Sparte für Biopharmazeutika der Merck KGaA, Darmstadt, Deutschland, einem weltweit tätigen Pharma- und Chemieunternehmen. Merck Serono mit Hauptsitz in Genf, Schweiz, entdeckt, entwickelt, produziert und vermarktet verschreibungspflichtige Medikamente chemischen und biologischen Ursprungs in Indikationsbereichen mit hohem Spezialisierungsgrad. In den Vereinigten Staaten und Kanada handelt EMD Serono als eigenständige Tochtergesellschaft von Merck Serono.

Merck Serono verfügt über führende Marken, die Patienten bei Krebs (Erbitux(R), Cetuximab), Multipler Sklerose (Rebif(R), Interferon beta-1a), Unfruchtbarkeit (Gonal-f(R), Follitropin alfa), endokrinen und metabolischen Erkrankungen (Saizen(R) und Serostim(R), Somatropin), (Kuvan(R), Sapropterindihydrochlorid), (Egrifta(TM), Tesamorelin), sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen (Glucophage(R), Metformin; Concor(R), Bisoprolol; Euthyrox(R), Levothyroxin) zugute kommen. Nicht alle Produkte sind auf allen Märkten erhältlich.

Mit jährlichen F&E-Aufwendungen in Höhe von mehr als 1 Milliarde Euro engagieren wir uns für den Ausbau unseres Geschäfts in speziellen fachärztlichen Therapiegebieten wie neurodegenerative Erkrankungen, Onkologie, Fruchtbarkeit und Endokrinologie, aber auch in neuen Therapiegebieten, die sich potenziell aus unserer Forschung und Entwicklung im Bereich Rheumatologie ergeben können.

Merck

Merck ist ein weltweit tätiges Pharma- und Chemieunternehmen mit Gesamterlösen von 9,3 Mrd. Euro im Jahr 2010, einer Geschichte, die 1668 begann, und einer Zukunft, die mehr als 40.000 Mitarbeiter in 67 Ländern gestalten. Innovationen unternehmerisch denkender und handelnder Mitarbeiter charakterisieren den Erfolg. Merck bündelt die operativen Tätigkeiten unter dem Dach der Merck KGaA, an der die Familie Merck mittelbar zu rund 70 Prozent und freie Aktionäre zu rund 30 Prozent beteiligt sind. 1917 wurde die einstige US-Tochtergesellschaft Merck & Co. enteignet und ist seitdem ein von der Merck-Gruppe vollständig unabhängiges Unternehmen.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.merckserono.com oder http://www.merck.de

Kontakt:

Merck Serono S.A. - Genf, 9 Chemin des Mines, 1202 Genf, 
Schweiz,Media relations, Tel: +41-22-414-36-00


Das könnte Sie auch interessieren: