Merck Serono

Merck Serono baut Forschung und Entwicklung in China aus

Genf, November 23 (ots/PRNewswire) - - Die chinesische Forschungs- und Entwicklungs-Organisation soll das vierte globale Zentrum für F&E der Sparte Merck Serono werden - Merck will über 150 Mio EUR investieren Merck Serono, eine Sparte der Merck KGaA, Darmstadt, Deutschland, hat heute Pläne bekannt gegeben, die weltweiten Ressourcen für Forschung & Entwicklung (F&E) durch das Einrichten eines globalen F&E-Zentrums in der chinesischen Hauptstadt Peking zu erweitern. Merck Serono plant, im Zusammenhang mit der Gründung des F&E-Zentrums und der Durchführung von F&E-Aktivitäten in China in den nächsten vier Jahren mehr als 150 Mio EUR zu investieren und über 200 neue qualifizierte Arbeitsplätze zu schaffen. "Die Gründung des F&E-Zentrums China stellt einen weiteren Meilenstein im Engagement von Merck Serono in China dar, wo der Bedarf an zusätzlichen Angeboten im Gesundheitsbereich weiter ansteigt", erklärte Elmar Schnee, Präsident von Merck Serono. "Wir engagieren uns mit diesen Investitionen in Bereichen, die China helfen können, bisher nicht befriedigten Bedarf im Gesundheitswesen zu decken." "China ist ein Land, das über talentierte Wissenschaftler verfügt und Forschung auf hohem Niveau betreibt", ergänzte Bernhard Kirschbaum, Leiter Forschung und Entwicklung von Merck Serono. "Wir werden mehr begabte F&E-Mitarbeiter in China rekrutieren und dort eine Organisation von Weltrang schaffen, die unsere globalen Kompetenzen und Fähigkeiten in F&E erweitert." Die chinesische F&E-Organisation wird neben den bisherigen globalen F&E-Zentren in Deutschland, der Schweiz und den USA zu einem der wichtigsten F&E-Zentrum für Merck Serono weltweit werden. Das Team in China wird eine führende Rolle für die Medikamentenentwicklung für China und andere Länder im asiatischen Raum einnehmen. Dies gilt sowohl für lokal durchgeführte klinische Studien als auch für die Teilnahme an weltweiten klinischen Studien. Das Team wird überdies die Koordination der Kooperationen mit Forschungsinstitutionen in China übernehmen und auch weiterhin nach Partnerschaften mit lokalen akademischen Einrichtungen und Unternehmen suchen. Die im F&E-Zentrum China durchgeführten Forschungsaktivitäten werden sich vor allem auf die Biomarker-Forschung konzentrieren inklusive Pharmakogenomik und bioananalytischer Untersuchungen. Merck Serono verfügt bereits über verschiedene Forschungsallianzen in China und plant, das Netzwerk an Kollaborationen in China weiter auszubauen und mithilfe der in China vorhandenen speziellen wissenschaftlichen Fachkenntnisse die F&E-Strategie noch stärker auf Innovationen auszurichten. Merck Serono China beschäftigt zurzeit mehr als 1.000 Mitarbeiter Zum Portfolio in China zählen innovative Medikamente, darunter die führenden Marken der Sparte, die Patienten bei Krebs (Erbitux(R)), Multipler Sklerose (Rebif(R)), Unfruchtbarkeit (Gonal-f(R)), endokrinen und metabolischen Erkrankungen (Saizen(R)) sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen (Concor(R), Euthyrox(R)) zugute kommen. Merck Serono Merck Serono ist die Sparte für innovative verschreibungspflichtige Medikamente der Merck KGaA, Darmstadt, Deutschland, einem weltweit tätigen Pharma- und Chemieunternehmen. Merck Serono mit Hauptsitz in Genf, Schweiz, entdeckt, entwickelt, produziert und vermarktet innovative kleine Moleküle und Biopharmazeutika, um Patienten mit ungedecktem medizinischem Bedarf zu helfen. In den Vereinigten Staaten und Kanada handelt EMD Serono durch rechtlich selbstständige Tochtergesellschaften. Merck Serono verfügt über führende Marken, die Patienten bei Krebs (Erbitux(R), Cetuximab), Multipler Sklerose (Rebif(R), Interferon beta-1a), Unfruchtbarkeit (Gonal-f(R), Follitropin alfa), endokrinen und metabolischen Erkrankungen (Saizen(R) und Serostim(R), Somatropin; Kuvan(R), Sapropterindihydrochlorid) sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen (Glucophage(R), Metformin; Concor(R), Bisoprolol; Euthyrox(R), Levothyroxin) zugute kommen. Nicht alle Produkte sind in allen Märkten erhältlich. Mit jährlichen F&E-Investitionen in Höhe von rund 1 Milliarde EUR engagieren wir uns für den Ausbau unseres Geschäfts in Therapiegebieten mit hohem Spezialisierungsgrad wie neurodegenerativen Erkrankungen, Onkologie, Fruchtbarkeit und Endokrinologie, aber auch in neuen Therapiegebieten, die sich potenziell aus unserer Forschung und Entwicklung im Bereich der Autoimmun- und Entzündungserkrankungen ergeben können. Merck Merck ist ein weltweit tätiges Pharma- und Chemieunternehmen mit Gesamterlösen von 7,6 Mrd. EUR im Jahr 2008, einer Geschichte, die 1668 begann, und einer Zukunft, die annähernd 33.000 Mitarbeiter in 60 Ländern gestalten. Innovationen unternehmerisch denkender und handelnder Mitarbeiter charakterisieren den Erfolg. Merck bündelt die operativen Tätigkeiten unter dem Dach der Merck KGaA, an der die Familie Merck mittelbar zu rund 70 Prozent und freie Aktionäre zu rund 30 Prozent beteiligt sind. Die einstige US-Tochtergesellschaft Merck & Co. ist seit 1917 ein von der Merck-Gruppe vollständig unabhängiges Unternehmen. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.merckserono.com oder http://www.merck.de ots Originaltext: Merck Serono GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Merck Serono, 9 Chemin des Mines, 1202 Genf, Schweiz, Media Relations, Tel.: +41-22-414-36-00

Das könnte Sie auch interessieren: