Iceland Genomics Corporation

Iceland Genomics gibt Vereinbarung für Forschungszusammenarbeit mit Roche Diagnostics bekannt

    Reykjavik, Island (ots/PRNewswire) -

    - Die Erforschung der Zusammenhänge zwischen Tumoreigenschaften und Krankheitsausgang ist das Ziel

    Iceland Genomics (IGC), ein Privatunternehmen, und Roche Diagnostics in Basel in der Schweiz haben heute eine Vereinbarung zur Entdeckung von Krebsbiomarkern abgeschlossen. IGC und Roche Diagnostics werden gemeinsam Proben von Patienten analysieren, um neue Molekularmarker für Diagnosetests zu bestätigen und das Wiederauftreten bei bestimmten Krebsarten prognostizieren zu können. Die Vereinbarung ermöglicht IGC den Zugang zu bestimmten Genexpressionsdaten und Support für die weitere biologische Charakterisierung von Patientenproben in Island. Finanzielle Einzelheiten der Vereinbarung wurden nicht bekannt gegeben.

    Dana Hosseini, CEO von IGC, erklärte: "Dies ist eine bedeutende Gelegenheit für IGC. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Roche Diagnostics als Forschungspartner. Sie werden den Wert unserer etablierten BioBank wesentlich erhöhen und unser Wissen über Krebs erweitern."

    Näheres zu Iceland Genomics Corporation

    Iceland Genomics Corporation (IGC) ist ein Privatunternehmen, das sich im Bereich Krebsbiologie engagiert. Ihre innovative "klinische Genomik"-Herangehensweise dient zum Verständnis von grundlegenden Mechanismen von Krebs, Eingrenzung und Charakterisierung von neuen Behandlungsansätzen bei Krebs, Beurteilung des Ausgangs von spezifischen Behandlungen in genetisch definierten Unterkategorien von Krebspatienten und Optimierung von klinischen Versuchen bis zum Erfolg. IGC wurde im Oktober 1998 im Register des US-Bundesstaats Delaware eingetragen und ist Alleinbesitzer der isländischen Tochtergesellschaft UVS. IGC ist eines von mehreren Biotechnologieunternehmen, die sich in Island mit Genomik beschäftigen. Es ist das einzige Unternehmen, das sich ausschliesslich auf Krebsbiologie konzentriert. Zusätzlich zu seinen Vereinbarungen mit den meisten Ärzten in Island, die sich bei der Krebsbehandlung engagieren, hat IGC auch Vereinbarungen mit den zwei grössten nationalen Kliniken und der Icelandic Cancer Society (welche die National Cancer Registry verwaltet).

ots Originaltext: Iceland Genomics Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Dana Hosseini, Iceland Genomics Corporation, +354-525-3600,
dhosseini@uvs.is



Das könnte Sie auch interessieren: