Third Wave Systems

Third Wave Systems startet Production Module(TM) 3D auf der EMO 2005 in Hannover

    Minneapolis (ots/PRNewswire) - Third Wave Systems (TWS) ist erfreut, den Start des Third Wave Production  Module(TM), 3D Version, auf der EMO 2005 in Hannover, vom 14. - 21. September  2005, bekannt geben zu können.  Diese Software für mechanisches Modellieren  sagt akkurat Zykluszeiten (Schneide- und Nicht-Schneidezeiten), Kräfte, Leistung, Rattern und Drehmoment über den gesamten Werkzeugpfad hinweg  voraus. Mit ISO Werkzeugbereitstellungs-Definitionen und einfach zu  importierenden CAD- und CNC-Dateien, versetzt dieses Paket Ingenieure und  Programmierer in die Lage, Zykluszeiten zu reduzieren und die  Werkzeug-Nutzungsdauer zu verlängern und dabei die Teilequalität bei zu  behalten; das wird erreicht, indem sie eine Anzahl von was-wäre-wenn  Szenarien offline, ohne Unterbrechung der Produktion in der Werkstatt oder  Produktion, durchführen. Die Software liefert einen wissenschaftlichen Ansatz  zur Analyse der Maschinen-Prozesse, Ausbalancieren der Maschinenbelastungen  und Verbesserung der Ausrüstungs-Auslastung. Zu den Leistungsmerkmalen der  neuen Version des Production Module(TM) gehören 3D-Fähigkeiten, 5-Achsen  Fräsen, Drehen und Bohren-Module, Analyse von Werkzeugtemperaturen und  Drücken, automatisierte Optimierung des NC-Code und die Fähigkeiten, solide  Modelle und Werkzeugpfade zu importieren.

    "Die Kunden haben die Veröffentlichung des Production Module(TM) 3D sehnsüchtig erwartet," kommentiert Kerry Marusich, Third Wave Präsident und CEO. "Die neuen Fähigkeiten in diesem Paket sind das Ergebnis der Zusammenarbeit mit unseren Kunden bei Leistungsmerkmalen, die kritisch für die Leistung und die Ergebnisse sind."

    Auf der EMO werden Besucher die Gelegenheit haben, sich schon mal Third Wave AdvantEdge(TM) Version 4.7 an zu sehen. Diese pionierhafte Finite Elemente Modeling Software liefert gültigkeitsgeprüfte, detaillierte Informationen über Wärmefluss, Temperaturen, Belastungen, Werkzeug-Nutzungsdauer und Oberflächen-Charakteristiken. Mit einer intuitiven Benutzeroberfläche können Maschinen-Prozesse einfach modelliert werden, um die Kosten dramatisch zu reduzieren sowie die Maschinenleistung und Teilequalität zu verbessern. Zu den neuen Leistungsmerkmalen der Version 4.7 gehören gesteigerte Leistung, indizierbares Bohren, gestapeltes Bohren und Modeling für das Oberflächenfräsen, 3D Werkzeug-Verschleiss, STP CAD Datei-Import und Modeling von sprödem/keramischem Material.

    Das Unternehmen wurde 1993 gegründet; Third Wave Systems liefert Maschinen-Modeling Software und Dienste für Fortune 500 Unternehmen aus den Bereichen Flugzeugbau und Automobilbau, um dort die Kosten beim Produkt-Design und der Herstellung dramatisch zu reduzieren. Hauptsitz des Unternehmens ist in Minneapolis, MN; Third Wave verfügt auch über Büros in Detroit, MI, Sheffield, Grossbritannien und bedeutende Distributionen in Japan und Europa.

    Website: http://www.thirdwavesys.com

ots Originaltext: Third Wave Systems
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Luis Zamorano, Anwendungs-Ingenieur, von Third Wave Systems, Telefon:
+1-952-832-5515, Fax: +1-952-844-0202, E-Mail:
Vertrieb@thirdwavesys.com



Weitere Meldungen: Third Wave Systems

Das könnte Sie auch interessieren: