Nestlé Nespresso SA

Mehr als 4.500 Kaffeebauern in Mittelamerika können von dem erweiterten AAA Sustainable Quality™ Program (nachhaltiges Qualitätsprogramm) von Nespresso profitieren

Nestlé Nespresso CEO Gerhard Berssenbrügge, Senior Marketing Manager for Rainforest Alliance Sabrina Vigilante and ECOM Commercial Director Eric Ponçon pose after the Nestle Nespresso - IFC Costa Rica announcement in San Jose Costa Rica Monday evening. Weiterer Text über ots. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke ...

- Hinweis: Zugang zu einem Begleitfoto erhalten Sie unter: http://www.presseportal.ch/de/story.htx?firmaid=100007465 -

    International Finance Corporation und Nestlé Nespresso sollen in den nächsten zwei Jahren 500.000 $ investieren, um Bauern in Mittelamerika zu unterstützen

    SAN JOSE, COSTA RICA (ots) - In Zusammenhang mit der Sintercafé-Konferenz 2006 verkündeten Nestlé Nespresso, der Pionier in Sachen portionierter Premiumkaffee, und die International Finance Corporation (IFC), ein Mitglied der World Bank Group, eine Partnerschaft, im Rahmen derer die beiden Unternehmen einen Gesamtbetrag in Höhe von 500.000 $ innerhalb von zwei Jahren zur Verfügung stellen werden, um das NESPRESSO AAA SUSTAINABLE QUALITY™ PROGRAM in Mittelamerika, einem äusserst wichtigen Kaffeeanbaugebiet, zu erweitern.  

    Die Finanzierung erfolgt, sodass Nestlé Nespresso den Umfang seines AAA PROGRAM erweitern und die Qualität und Nachhaltigkeit der von den Bauern angewandten Verfahren in verschiedenen Gebieten in drei wichtigen mittelamerikanischen Kaffeeanbauländern verbessern kann, darunter Costa Rica (La Giorgia und Orosi), Guatemala (Huehuetenango) und Mexiko (Ixhuatlan).

    Das AAA PROGRAM ist ein innovativer Ansatz, der sicherstellen soll, dass sowohl Verbraucher als auch Bauern von Nestlé Nespressos Bestreben nach höchster Qualität auf jeder Stufe der Wertschöpfungskette profitieren.

    Nestlé Nespresso wird das Tool for the Assessment of Sustainable Quality™ (TASQ™) [Instrument zur Bewertung der nachhaltigen Qualität] einsetzen, um mehr als 4.500 Anbaubewertungen durchzuführen. Dieses Instrument wurde speziell entwickelt, um die Anbauleistung gegenüber Nachhaltigkeit und höchst qualitativen Anbauverfahren zu beurteilen. Den Bauern werden dadurch keine Kosten entstehen, was insbesondere für kleinere Betriebe, die in der Regel nicht über die finanziellen Mittel verfügen, um für Bewertungen zahlen zu können, ein merklicher Vorteil ist.

    "Wir freuen uns sehr, dass die IFC die Qualität unseres AAA PROGRAM und des TASQ™-Instruments würdigt, indem sie der Mitfinanzierung für die Erweiterung des Programms in Mittelamerika zugestimmt hat", sagte Gerhard Berssenbrügge, CEO bei Nestlé Nespresso.  "Wir freuen uns darauf, einen bedeutenden Einfluss in den Gebieten geltend zu machen, wo wir unseren Kaffee in Zusammenarbeit mit unseren strategischen Partnern ECOM und Rainforest Alliance beziehen."

    "Die neue Partnerschaft von Nestlé Nespresso mit der IFC ist eine weitere Entwicklung des Ansatzes Shared Value Creation (gemeinsame Wertschöpfung) von Nestlé", sagte Hans Jöhr, Unternehmensleiter des Landwirtschaftsbereichs bei Nestec SA. "Es ist Teil einer grösseren, öffentlich-privaten Partnerschaft im Wert von einer Million Dollar zwischen Nestlé und den Anlagen der IFC in Lateinamerika und der Karibik mit dem Ziel, den Bauern in ganz Mittelamerika fachliche Unterstützung anzubieten."

    Rainforest Alliance, eine führende, nachhaltige, nichtstaatliche Organisation und ein Partner des AAA PROGRAM, wird sein Team von Agrarwissenschaftlern in diesen Kaffeeanbauländern einsetzen, um sich mit den Bauern zu beraten und unabhängige Nachweise dieser Anbaubewertungen zu liefern.  

    "Wir heissen die Bemühungen von Nestlé Nespresso willkommen, Anbaubetriebe auf den Weg in Richtung Nachhaltigkeit und Erfolg zu bringen", sagte Chris Wille, Chef des Bereichs Sustainable Agriculture (nachhaltige Landwirtschaft) bei Rainforest Alliance. "Wir begrüssen die Möglichkeit, mit der IFC zusammenzuarbeiten, wodurch wir die Vorteile einer nachhaltigen Landwirtschaft noch vielen anderen Bauern und Landgemeinden näher bringen können, während gleichzeitig die Umwelt geschützt wird, von der ihre Zukunft abhängt."

    ECOM Agroindustrial Corporation, einer der führenden
internationalen Anbieter von grünem Kaffee und einer der wichtigsten
Mitarbeiter von Nestlé Nespresso, spielt eine strategische Rolle bei
der Entwicklung des Programms und wird weiterhin daran mitwirken,
AAA-Kaffee aus der Region zu beziehen.      

    Nestlé Nespresso

    Weitere Informationen über die Initiativen von Nestlé SA 'Corporate Social Responsibility' (Soziale Unternehmensverantwortung) und über den Bericht 'Creating Shared Value' sind unter www.nestle.com/Our_Responsibility/Responsibility.htm verfügbar. Weitere Informationen über das Nespresso AAA SUSTAINABLE QUALITY™ Program erhalten Sie unter www.nespresso-aaa-program.com.

    International Finance Corporation     Weitere Informationen unter www.ifc.org.

    Rainforest Alliance     Weitere Informationen unter www.rainforest-alliance.org

    ECOM Agroindustrial Corp. Ltd.     Weitere Informationen unter www.ecomtrading.com

    Weitere Informationen:     Zugang zu einem Begleitfoto erhalten Sie unter         http://www.presseportal.ch/de/story.htx?firmaid=100007465 -

Kontakt:
Nestlé Nespresso
Hans-Joachim Richter
E-Mail: hans-joachim.richter@nespresso.com
Tel.      +41/21/796'96'96

Weber Shandwick
Christine Saunders
E-Mail: csaunders@webershandwick.com
Tel.      +41/78/718'18'03



Weitere Meldungen: Nestlé Nespresso SA

Das könnte Sie auch interessieren: