B.E.S.T.

B.E.S.T. 2005: Jetzt stehen die Sieger fest

B.E.S.T. 2005 - der grosse Schweizer Markenpreis Zürich (ots) - Marken sind Botschafter. Botschafter für Ideen, für Werte, für Haltungen. Manchmal für ein ganzes Land. B.E.S.T. - die Brand Excellence Swiss Trophy hat wieder die Schweizer Marken prämiert, die eine vorbildliche Rolle für die Schweiz übernehmen. Im Zürcher Kaufleuten wurden am Mittwochabend die Sieger der vier Kategorien ausgezeichnet. 400 Gäste feierten die B.E.S.T. Night 2005. Wie schon 2003 und 2004 wurden auch in diesem Jahr die Schweizer Marken prämiert, die eine vorbildliche Rolle für die Schweiz übernehmen. Marken, die Schweizer Werte pflegen und durch ihre Visionen und Werte nachhaltig das Bild der Schweiz stärken. Am Mittwochabend, 29. Juni wurden im Rahmen der B.E.S.T. Night im Zürcher Kaufleuten die vier Sieger des Jahres 2005 prämiert. Die Gewinner sind: B.E.S.T. Reputation Etablierte Marken mit hoher nationaler und globaler Ausstrahlung: Logitech Die Marke für Eingabegeräte zur Datenverarbeitung wurde für exzellentes Nischenmarketing und globale Präsenz ausgezeichnet. B.E.S.T. Evolution Junge Marken mit überzeugendem Potential: Daylong Die Sonnenschutzmarke der Spirig Pharma überzeugte die Jury durch ihr Markenversprechen - tagelanger Schutz - und rasantes Wachstum. B.E.S.T. Innovation Marken, die mit fortschrittlichen Leistungen nachhaltigen Imagegewinn für die Schweiz erzielen: Weisse Arena Den Ortschaften Flims, Laax und Falera gelang es, durch Schaffung einer Dachmarke vollkommen unterschiedliche Zielgruppen an das Gebiet zu binden. Und - neu in diesem Jahr B.E.S.T. Behaviour Erfolgreiche Marken, deren Mitarbeiter Corporate Branding leben: REGA Die Schweizer Luftrettung wurde als Musterbeispiel für Corporate Branding ausgezeichnet. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter identifizieren sich so mit der Marke, dass das aussen Kommunizierte vollkommen dem innen Gelebten entspricht. Die Jury unter Leitung von Prof. Dr. Christian Belz, Vertreter der nominierten Unternehmen und 400 Gäste feierten im Anschluss an die Prämierung die B.E.S.T. Night 2005. Wer nicht dabei sein konnte, findet unter www.best2005.ch ab dem 7. Juli Photos vom Anlass. Auf der Website kann man auch bereits seinen Tip abgeben, welche Marke es verdient, für B.E.S.T. 2006, den Markenpreis im nächsten Jahr nominiert zu werden. ots Originaltext: B.E.S.T. Internet: www.presseportal.ch Kontakt: B.E.S.T. Svend Janssen Interbrand Zintzmeyer & Lux Tel. +41/1/388'78'90 Fax +41/1/388'79'91 E-Mail: Svend.Janssen@interbrand.ch Diese Medienmitteilung und weitere Informationen sind abrufbar auf www.best2005.ch

Das könnte Sie auch interessieren: