Ingenuity Systems

Ingenuity Systems führt neue Pfadanalysesoftware ein

    Redwood City, Kalifornien (ots/PRNewswire) -

    - IPA 4.0 ermöglicht erweiterte Suche, Berichtswesen, Pfad-Explorer und unterstützt Mac-Plattformen

    Ingenuity Systems, führender Anbieter von Pfadanalysesoftware, meldete heute die Einführung von Ingenuity Pathways Analysis 4.0, einer essenziellen Anwendung für das Verständnis von biologischen Mechanismen, Pfaden und Funktionen. Die beiden bedeutendsten Fortschritte in IPA 4.0 sind die Aktualisierung der Suchfunktion und des Berichtswesens. Benutzer sind nun in der Lage, erweiterte Suchen nach Genen, Proteinen oder biologischen Beziehungen durchzuführen und zu speichern, Berichte über Bibliografien von Pfadinformationen zu erstellen und Grafiken mit hoher Auflösung für Veröffentlichungen und Präsentationen zu exportieren.

    "IPA hat sich für unsere gesamte Genomanalyse (Transkriptom und Proteom) als essenzielles Tool erwiesen", bemerkte Dr. Ron Davis, Professor für Biochemie und Genetik und Direktor des Stanford Genome Technology Center. "Die Fähigkeit, die Wissensdatenbank nach differenzierteren Themen abzufragen und erweiterte Datenberichte für Veröffentlichungen zu exportieren, steigert den zusätzlichen Wert von IPA 4.0 erheblich. Wir freuen uns sehr darüber, dass Ingenuity Systems so gut auf die Bedürfnisse von Forschungsbiologen eingeht."

    Ingenuity Pathways Analysis ist eine Softwareanwendung, die es Forschern ermöglicht, komplexe biologische Systeme, die für die biowissenschaftliche Forschung eine zentrale Rolle spielen, zu modellieren, zu analysieren und besser zu verstehen. IPA ist bei den meisten führenden pharmazeutischen Unternehmen und bei Hunderten von Biotechnologieunternehmen und akademischen Institutionen in aller Welt implementiert. Es unterstützt die Analyse sämtlicher Analyseplattformen mit hohem Durchsatz und wird in praktisch allen Bereichen der Arzneimittelerforschung und -entwicklung, von der Zielidentifikation und Validierung bis hin zu Biomarkern, Prognosetoxikologie und Pharmakogenomik, verwendet.

    IPA 4.0 erweitert die bereits leistungsstarken Funktionen der gehosteten oder implementierten Lösung von Ingenuity Systems. Zu den neuen Merkmalen zählen u.a.:

@@start.t1@@      --  Erweiterte Suche
            Abfrage der Ingenuity Knowledge Base und Speicherung von Suchen nach
            Genen, biologischen Funktionen oder Krankheiten
      --  Berichtswesen
            Generierung von Grafiken mit hoher Auflösung für Veröffentlichungen
            und Präsentationen und Erstellung einer Bibliografie mit
            Pfadinformationen für Berichte
      --  Pfad-Explorer
            Erstellung von Signalisierungspfaden, die durch Literatur unterstützt
            sind, für interessante Proteine
      --  My Pathways
            Verständnis und Visualisierung der biologischen Prozesse und
            Krankheiten zugeordneter Gene
      --  Mac-kompatibel
            Unterstützt neben PC auch Mac-Plattformen
      --  Integration
            Integration mit mehreren Statistik- und
            Visualisierungssoftwareanwendungen für vereinfachte Workflows@@end@@

    Ingenuity Pathway Analysis 4.0 wird Benutzern ab dem 26. Juni 2006 zur Verfügung stehen. Bis dahin stehen unter http://www.ingenuity.com/trial Testversionen von Ingenuity Pathways Analysis 4.0 zur Verfügung. Weitere Informationen über Ingenuity Pathways Analysis 4,0 erhalten Sie per E-Mail von sales@ingenuity.com oder unter www.ingenuity.com.

    Informationen zu Ingenuity Systems(R)

    Ingenuity versetzt Forscher in die Lage, komplexe biologische Systeme, die die Grundlage menschlicher Gesundheit und Erkrankungen darstellen, zu modellieren, zu analysieren und besser zu verstehen. Die Produkte von Ingenuity umfassen Pfadanalysesoftware und Wissensdatenbanken für Biologen und Bioinformatiker, sowie Infrastruktur für unternehmensweites Wissensmanagement und Inhalte und Services für führende Kunden in der pharmazeutischen und Biotech-Industrie. Ingenuity wurde 1998 gegründet und hat seinen Firmensitz in Redwood City im US-Bundesstaat Kalifornien. Weitere Niederlassungen befinden sich in Deutschland, der Schweiz, Frankreich, Grossbritannien und Japan. www.ingenuity.com.

    Website: http://www.ingenuity.com

ots Originaltext: Ingenuity Systems
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Holli Dickson, Account Supervisor bei Porter Novelli Life Sciences,
+1-858-527-3495, oder hdickson@pnlifesciences.com, für Ingenuity
Systems; oder Heidi Bullock, Director, Marketing bei Ingenuity
Systems,  +1-650-381-5150



Weitere Meldungen: Ingenuity Systems

Das könnte Sie auch interessieren: