Imago Scientific Instruments Corporation

Forscher von Imago(R) von Microscopy Society of America als "2005 Outstanding Young Scientist" (Burton Medalist) geehrt

Madison, Wisconsin (ots/PRNewswire) - Die Imago(R) Scientific Instruments, weltweit führend bei Lösungen zur bildlichen Darstellung von Atomen und von Nanolytical(R) Solutions, gab heute bekannt, Dr. David Larson sei von der Microscopy Society of America mit der prestigeträchtigen Auszeichnung des "2005 Burton Medalist" geehrt worden. Der Burton Medalist wird herausragenden jungen Wissenschaftlern unter 40 Jahren verliehen, die in der Mikroskopie und Mikroanalyse aussergewöhnliche Leistungen vollbringen konnten. "Dr. Larson ist ein Wissenschaftler von Weltklasseformant im Bereich unserer Applikationen, das heisst bei atomaren Proben und wir sind stolz, ihn in unserem Imago Team zu haben", kommentierte Dr. Thomas Kelly, Gründer und CTO von Imago Scientific Instruments die Ernennung. "Larsons Beharrlichkeit, Vorstellungskraft und Führungsqualitäten haben Imago bei der Entwicklung neuer Verfahren und Applikationen zur Charakterisierung von Metall-, Halbleuter- und von Multilayerstrukturen beschert und uns damit zur Wechselbeziehung dieser Mikrostrukturen mit Prozessparametern sowie magnetischen, elektrischen und mechanischen Eigenschaften geführt. Der Burton Medalist Award ist die gebührende Anerkennung für diesen aussergewöhnlichen Wissenschaftler." David J. Larson erhielt sein BS in Physik und Mathematik von der University of Wisconsin-Eau Claire und sein MS sowie PhD in Werkstoffwissenschaften von der University of Wisconsin im Jahr 1996. Er Larson erhielt ein Postdoctoral Research Fellowship in der Metals and Ceramics Division des Oak Ridge National Laboratory (ORNL) im Jahre 1997 und ein National Science Foundation International Research Fellowship im Materials Department bzw. war Postdoctoral Fellow am Wolfson College an der University of Oxford im Jahr 1998. David gehörte im Jahr 1999 Forschungsmitarbeiter der Microscopy and Microanalysis Group am ORNL. und verbrachte fünf Jahre (1999-2004) als Dünnfilmentwicklungsingenieur bei Seagate Technology im Recording Head Operations Department wo seine innovative Forschung bei der Transducer Entwicklung ausgezeichnet wurde. Dr. Larson ist Autor von mehr als 90 Publikationen und über 10 Patente wurden ihm zugesprochen oder sind beantragt. Informationen über die Imago Scientific Instruments Corporation Die Imago Scientific Instruments Corporation ist als weltweit führend bei der Entwicklung von Nanolytical(R) Tools bzw. Lösungen für in die Nanotechnologierevolution involvierte Hersteller, Ingenieure, Wissenschaftler und Forscher. Imago engagiert sich für nachhaltige Fortschritte der Nanowissenschaften und entwickelt kontinuierlich Lösungen für den Nanobereich zur Bewältigung der einzigartigen Herausforderungen seiner Kunden und Partner. Imagos Kundenbasis ist global verteilt. Das unternehmen unterstützt seine Partner und Kunden über seine Vertretungen in den Vereinigten Staaten, Japan und im asiatisch-pazifischen Wirtschaftsraum. Weitere Informationen sind unter http://www.imago.com zu finden. Website: http://www.imago.com ots Originaltext: Imago Scientific Instruments Corporation Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Timothy Stultz, Ph.D., President & CEO von Imago Scientific Instruments Corporation, Tel. +1-608-274-6880, Fax +1-608-442-0622, Mobil +1-608-335-3664, E-Mail information@imago.com

Das könnte Sie auch interessieren: