Sparkasse Pforzheim Calw

Sparkasse Pforzheim Calw erwirbt wertvolle Hermann Hesse-Sammlung

Calw/Hannover (ots) - Die Hermann-Hesse-Sammlung der Sparkasse Pforzheim Calw ist um eine wertvolle Attraktion reicher: Die Kunststiftung des Geldinstituts hat die Sammlung Hübl aus Hannover erworben. Dabei handelt es sich um eine der größten privaten Sammlungen von Hesse-Erstausgaben. Seit Anfang der Achtziger Jahre haben die Wirtschaftswissenschaftler Prof. Dr. Lothar Hübl und seine Frau Dr. Ulla Hübl rund 400 der 550 bekannten Erstausgaben zusammengetragen - darunter die 1898 erschienene Ausgabe von Hermann Hesses Erstlingswerk "Romantische Lieder", das der damals noch unbekannte Autor im Eigenverlag herausbrachte. Neben den Erstausgaben enthält die Sammlung unzählige kleine Sonderdrucke; viele sind von Hesse selbst signiert. Das zur Sparkasse gehörende Hesse-Kabinett in Calw, der Geburtsstadt des Dichters und Literaturnobelpreisträgers, verfügt jetzt zusammen mit der vor zehn Jahren erworbenen Sammlung des Hesse-Forschers Dr. Martin Pfeifer über eine der umfangreichsten Hermann Hesse-Bibliotheken. Sie steht für wissenschaftliche Forschungen offen. "Mit unserem Engagement erfüllen wir unsere kulturelle Verpflichtung, das Erbe des Nobelpreisträgers würdig zu pflegen", sagte der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Pforzheim Calw, Wolfgang Daum, bei der Übergabe der Sammlung Hübl. ots Originaltext: Sparkasse Pforzheim Calw Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: Pressebüro etcetera Reinhard Stöhr Lederstraße 33 75365 Calw Fon: +49 (07051) 969787 Fax: +49 (07051) 969789 Mobil: +49 (0179) 1091294 E-Mail: info@pressebuero-etcetera.de

Das könnte Sie auch interessieren: