PCT(R) Professional Communication Techn.

Deutsche PCT(R) übernimmt Vertrieb von Go-Global in Deutschland, Österreich und Schweiz
Software ermöglicht sicheres Arbeiten im Netz, nur Steuerbefehle an Client übertragen
Bis zu 50% Ersparnis bei Lizenzen

    Warstein/Las Vegas (ots) - Die Warsteiner Fa. PCT(R)Professional Computer Technologies hat von der US-Fa. GraphOn für den deutschsprachigen Raum das Alleinvertriebsrecht für das Produkt Go-Global erhalten. PCT(R) ist seit über 15 Jahren Spezialist für ITK und Datensicherheit.

    Go-Global ist eine revolutionäre Lösung zur Verfügungstellung von Anwendungen im lokalen Netz oder über das Internet. Anders als Wettbewerbsprodukte benötigt Go-Global jedoch keine Microsoft Terminal - Server-Software als Voraussetzung, um die Aufgaben im Netzwerk zu lösen. Das spart Lizenzkosten. Im Gegensatz zu klassischen Terminalserver Lösungsansätzen wird dem Endbenutzer nicht ein Bild einer entfernt laufenden Software übertragen, sondern die Software schickt die Darstellungsbefehle auf den lokalen Arbeitsplatz. Dadurch ist die entfernt laufende Software für den Endbenutzer nicht von einer lokal ausgeführten Software zu unterscheiden. Die bei der Übertragung entstehenden Datenmengen sind so gering, dass auch über VPN ein schnelles Arbeiten möglich ist.

    Das Beste ist: Die eigentliche Anwendung samt Ihren sensiblen Daten liegt sicher auf einem zentralen Server. Die verschlüsselte Verbindung des Endgerätes zum Server läuft problemlos mit allen gängigen Firewalls zusammen.Das System läuft sowohl unter Windows wie auch unter Linux bzw. Unix und verfügt in Kürze sowohl über eine deutschsprachige Benutzeroberfläche wie auch über eine deutschsprachige online-Hilfe und Dokumentation. Dadurch Go-Global alle administrativen Aufgaben direkt auf dem Server bearbeitet werden können, reduziert sich das Administrieren der Clients erheblich. Damit ist die Investition in Go-Global ein Schritt zur Senkdung der Administratorenkosten. Aus Sicht des Anwenders ist Go-Global komplett unsichtbar. Alle über Go-Global dem Benutzer zur Verfügung gestellten Anwendungen sind im "Look  & Feel" identisch mit lokalen Applikationen. Für die User ist damit keine Schulung erforderlich. Go-Global bedeutet eine kostengünstige Alternative, die zu Einsparpotential von bis zu 50 Prozent führen kann.

    Zu den Go-Global-Referenzanwendern zählen unter anderem Mitsubishi, NTT und Sun Microsystems. GRAPHON ist beheimatet in Santa Cruz, Kalifornien. Der Deal zwischen dem Warsteiner ITK-Systemhaus PC(R) und GraphOn war Anfang des Jahres in Las Vegas unterzeichnet worden. PCT(R) erhält damit ab sofort die Alleinvertretungs- und Vertriebsrechte für Deutschland, Österreich und Schweiz. Die Firma PCT(R) (Professional Communication Technologies) wurde 1990 gegründet. Kerngeschäft ist Beratung im Bereich ITK. 50% des Umsatzes erwirtschaftet PCT durch Dienstleistungen (Analyse, Konzeptentwicklung, Implementierung, Integration, Migration etc. von EDV-Anwendungen); Spezialgebiete sind IT und TK, UMTS, Festnetz, Datensicherheit Mobilfunk, Netzwerktechnik. Geschäftsführer ist Andreas Pohl.


ots Originaltext: PCT(R) Professional Communication Techn.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:


Weitere Informationen:
www.pctw.de
www.graphon.com
Fotomaterial zum Download unter
www.pruente-kommunikationsberatung.de/PCTGL
(Großschreibung beachten)

Ewald Prünte Kommunikationsberatung
Twiete 23
59494 Soest
Fon: 02921 785747
Fax: 02921 785 797
office@pruente-kommunikationsberatung.de



Das könnte Sie auch interessieren: