Aptis Medical

Neue Prothese bietet Hunderttausenden von Patienten mit Handgelenkschmerzen Kraft und Mobilität

    Saragossa, Spanien (ots/PRNewswire) -

    - Bedeutender medizinischer Durchbruch

    Der weltweit angesehene Handchirurg Dr. Luis R. Scheker hat die erste Prothese zur vollständigen Ersetzung des distalen Radio-Ulnargelenks implantiert. Der Eingriff wurde am MAZ-Krankenhaus in Saragossa von dem Team unter der Leitung von Dr. Pedro Marquina Sola vorgenommen.

    Die von Aptis Medical aus Louisville im US-Bundesstaat Kentucky patentierte Prothese bietet Patienten Abhilfe, die aufgrund einer Verletzung oder degenerativer bzw. entzündlicher Arthritis das distalen Radio-Ulnargelenks verloren haben. Die Prothese ersetzt das Gelenk zwischen den langen Knochen des Unterarms im Bereich des Handgelenks.

    Das revolutionäre Design bietet Patienten in Kombination mit einer entsprechenden Rehabilitation grössere Kraft, Bewegungsspielraum und Schmerzfreiheit. Das Ersatzgelenk ist eine modulare Prothese, halbbeschränkt und nichtzementiert. Es unterstützt und stabilisiert den distalen Radius am Ende der Elle und bietet im Gegensatz zu bisher verfügbaren Behandlungsmöglichkeiten reproduzierbar Funktion und Wohlbefinden.

    Dr. Luis Scheker bemerkte: "Es gibt einen grossen Bedarf nach schmerzlosem Bewegungsspielraum und erhöhter Hebekraft des Unterarms. Bei meinen Forschungsarbeiten habe ich mit Patienten mit Schmerzen im Handgelenk und dem Unterarm gearbeitet und habe beobachten können, wie Patienten mit dieser neuen Prothese ihre Kraft wiedergewinnen. Meine Patienten sind nun in der Lage, einfache Tätigkeiten durchzuführen, zu denen sie vorher nicht in der Lage waren: sich ein Glas Milch einzuschütten, beispielsweise, oder Türen zu öffnen, ganz zu schweigen von persönlicher Hygiene. Im Lauf der Zeit sind sie mit zunehmender Mobilität wieder in der Lage, Aufgaben wie z.B. das Heben schwerer Gegenstände auszuführen und sind somit wieder arbeitsfähig. Ich bin sehr dankbar, dass ich in der Lage war, meinen Patienten Bewegungsfreiheit und Stabilität bieten zu können, und freue mich, meine Vorgehensweise mit der Weltöffentlichkeit zu teilen."

    Aptis Medical hatte die Prothese zusammen mit Dr. Scheker entwickelt und hart daran gearbeitet, die CE-Kennzeichnung in Europa und die Zustimmung der FDA in den USA zu erlangen. Aptis wird mit Ärzten weltweit zusammenarbeiten, um diesen medizinischen Durchbruch in anderen Ländern einzuführen. Bill Sandbach, CEO von Aptis, bemerkte: "Zunächst einmal arbeiten wir mit dem Kleinert Kutz Fellowship Program, an dem über 1000 Ärzte in aller Welt teilnehmen. Wir haben Kollegen in Spanien, Grossbritannien, Schweden, Deutschland, Brasilien, Griechenland, Puerto Rico, der Dominikanischen Republik und Mexiko identifiziert, die ein grosses Interesse und einen sofortigen Bedarf an der Prothese haben. Wir werden im Laufe der nächsten Monate in diese Länder reisen, um Implantate und Seminare über die Vorgehensweise, wie sie heute in Saragossa eingesetzt wurde, durchzuführen."

    Weitere Details und technische Informationen finden Sie unter http://media.aptismedical.com . Benutzername: Ihre E-Mail-Adresse und Kennwort: aptis. Für Interviews können Sie sich unter +34-93-410-82-63 mit Gloria Almirall bzw. unter +44-(0)-20-7413-3768 mit Louise Strong in Verbindung setzen.

    Informationen über Aptis Medical, Louisville, KY. www.Aptismedical.com . Aptis Medical hat mit der Scheker-Prothese ein revolutionäres Gerät entwickelt, das den Schmerzen, unter denen Menschen mit Beschwerden am Radio-Ulnargelenk tagtäglich leiden, ein Ende setzen kann. Aptis bietet nicht nur erneute Bewegungsfreiheit, sondern auch erneuerte Lebensqualität. Weitere Informationen erhalten Sie unter +1-502-897-9700.

    Über das MAZ-Krankenhaus, Saragossa, Spanien. Das 1905 gegründete MAZ-Krankenhaus behandelt Patienten, die bei industriellen Unfällen verletzt wurden, und nimmt im Bereich der Orthopädie, vor allem bei der Hand- und Mikrochirurgie, eine führende Rolle ein.

    Website: http://media.aptismedical.com

ots Originaltext: Aptis Medical
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Gloria Almirall, +34-93-410-82-63, oder Louise Strong,  
+44(0)20-7413-3768, beide von Hill & Knowlton



Weitere Meldungen: Aptis Medical

Das könnte Sie auch interessieren: