Cano Petroleum Inc.

Positive Laborergebnisse für Cano Petroleums ASP Technologie im Nowata Feld

Fort Worth, Texas (ots/PRNewswire) - Positive Ergebnisse aus der letzten Phase der ASP Tests bekräftigen Cano Petroleums (ISIN: US1378011068/WKN: A0B5TJ) Pläne, erweiterte Ölfördermassnahmen im Nordwesten von Oklahoma gelegenen Nowata Feld einzusetzen. Die neuesten Testergebnisse von Surtek bestätigen noch einmal, dass die Alkaline-Surfactant-Polymer (ASP) Technologie, eine hochentwickelte Kombination kostengünstiger chemischer Additive, einen gangbarer Weg zur Ölgewinnung in Nowata darstellt. Die ASP Technologie ist ein bewährtes Verfahren zur Gewinnung von bis zu 30 % des ursprünglich vorhandenen Öls (OOIP = original oil in place) nach der anfänglichen Flutung mit Wasser. Die von Surtek durchgeführten Tests mit Flüssigkeit und Felsen aus dem Nowata Reservoir unterstützen Canos Absicht, eine Pilotflutung auf dem Feld vorzunehmen. "Unser Ziel ist es, Canos ASP bis zum Ende des Jahres auf dem Nowata Feld im Boden zu haben", sagte Jeff Johnson, Vorsitzender und Chief Executive Officer von Cano. "Die neuesten Tests validieren die ASP Technologie, die Teil von Canos Gesamtstrategie ist, moderne Ölfördermethoden auf ehemalige Ölfelder in den USA anzuwenden". Cano ging mit Surtek of Golden, Colorado (USA), im Dezember 2004 eine Partnerschaft ein, um herauszufinden, ob ASP als Leittechnologie auf dem Nowata Feld eingesetzt werden kann um die Ölförderung zu verbessern und den Ölgewinn zu maximieren. Die Tests wurden nach einer Reihe unabhängiger Laborergebnisse durchgeführt, die ein Tensid-Anbieter Anfang April 2005 veröffentlichte und denen zufolge sich die Ausbeute von 19 auf 28 Prozent erhöht. Cano erstand das Nowata Feld am 14. September 2004. Informationen zu Cano Petroleum Cano Petroleum Inc. ist ein in Texas ansässiger unabhängiger Energieproduzent mit Liegenschaften in der mittleren Kontinentalregion der USA. Unter der Leitung eines erfahrenen Management-Teams konzentriert sich Cano in erster Linie auf erhöhte Produktion im Inland aus bewährten Öllagerfeldern unter Anwendung verbesserter Förderverfahren. Cano wird am American Stock Exchange unter dem Kürzel CFW notiert. Weitergehende Informationen sind unter http://www.canopetro.com erhältlich. Die Presse und Investoren richten ihre Anfragen bitte an: Bjorn Junker Tel.: +49-0-40-41-33-09-50 E-Mail: info@bjoernjunker.de Website: http://www.canopetro.com ots Originaltext: Cano Petroleum, Inc. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Bjorn Junker, Tel.: +49-0-40-41-33-09-50, bzw. E-Mail: info@bjoernjunker.de, im Auftrag von Cano Petroleum Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: