PGP Corporation

DSV-Gruppe (Deutscher Sparkassenverlag) und PGP Corporation schließen strategische Partnerschaft
S-TRUST und PGP Universal - ein neuer Sicherheitsmaßstab in der E-Mail-Kommunikation

Stuttgart/Palo Alto (ots) - Die Anwendung von digitalen Zertifikaten für die elektronische Signatur oder Datenverschlüsselung ist eine wesentliche Voraussetzung für die vertrauenswürdige Abwicklung von elektronischen Transaktionsprozessen. Trotzdem verfügen lediglich 5 bis 15 Prozent der Arbeitsplatzrechner in den Unternehmen über eine entsprechende Technologie. Digitale S-TRUST-Zertifikate und PGP-Produkte stellen Lösungen dar, um die Sicherheit in der E-Mail-Kommunikation zu gewährleisten. Die Bedeutung des Themas IT-Sicherheit für Unternehmen wird vielen Verantwortlichen erst angesichts bedrohlicher Szenarien bewusst - oder wenn ein konkreter Notfall eintritt. Beispielsweise nutzen bislang weniger als zehn Prozent der mittelständischen Unternehmen die elektronische Unterschrift. Nur einige mehr verwenden grundsätzlich Verschlüsselungsverfahren für ihre externe Datenkommunikation. Vor diesem Hintergrund gewinnt die strategische Partnerschaft an Bedeutung, welche die PGP Corporation und die DSV-Gruppe (Deutscher Sparkassenverlag) beschlossen haben, zumal sich die Technologien der beiden Unternehmen perfekt ergänzen. Zusammen bilden sie sowohl für die gesamte Sparkassen-Finanzgruppe als auch für deren Kunden und Geschäftspartner eine ideale Datensicherheitslösung. Mit ihrer strategischen Partnerschaft setzen die DSV-Gruppe und die PGP Corporation einen neuen Maßstab in der sicheren E-Mail-Kommunikation. Mit digitalen Zertifikaten des DSV-Trustcenters S-TRUST wird zum einen die eindeutige Authentifizierung der User gewährleistet. Zum anderen können Daten sicher verschlüsselt, signiert, entschlüsselt und deren Signatur verifiziert werden. Die Zertifikate sind dabei multifunktional als zentrale IT-Sicherheitsinfrastruktur einsetzbar. PGP Universal ergänzt diese Infrastruktur so, dass Unternehmen im externen E-Mail-Verkehr in der Lage sind, die zwei weltweit am häufigsten genutzten E-Mail-Sicherheitsstandards einzusetzen. Damit können Unternehmen elektronische Datensicherheit gewährleisten, ganz gleich, welche Sicherheitslösungen deren Kommunikationspartner einsetzen oder vorschreiben. Somit ergänzen sich die Lösungsportfolios der PGP Corporation und des DSV hervorragend und ermöglichen eine standardkonforme und sichere E-Mail-Kommunikation. Diese automatisierte und transparente Verschlüsselungslösung bietet flexiblen Einsatz und Durchsetzung der unternehmensindividuellen Sicherheitsstrategie. Die Kunden haben zusätzlich den Vorteil, dass sie eine ausgiebig getestete und integrierte Sicherheitslösung von vertrauenswürdigen Anbietern erwerben und dabei lückenlose Supportleistungen in Anspruch nehmen können. Die strategische Partnerschaft mit der DSV-Gruppe unterstreicht die wichtige Stellung, die der zentraleuropäische und insbesondere der deutschsprachige Markt für die PGP Corporation hat. DSV-Gruppe - Tradition gibt Sicherheit Bereits seit 1935 vertraut die Sparkassen-Finanzgruppe, die größte deutsche Finanzorganisation, auf den Deutschen Sparkassenverlag (DSV) als zentralen Dienstleister. Der Deutsche Sparkassenverlag mit Hauptsitz in Stuttgart bildet mit seinen Tochter- und Beteiligungsunternehmen die DSV-Gruppe. Ob Bücher, Zeitschriften, Formulare, Werbekampagnen, Softwarelösungen, banktechnische Geräte oder Zahlungsverkehrskarten: Der Full-Service-Dienstleister nutzt ein breites Know-how aus dem Medien- und Finanzdienstleistungsbereich. Das klassische Verlagssortiment ergänzen elektronische Medien, Lernprogramme und Informationsservices wie Datenbankrecherchen. Weitere Angebote erstrecken sich auf die Medialisierung und Vermarktung digitaler Inhalte und Services für Unternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe und deren Firmenkunden. Mit rund 1.600 Mitarbeitern und zirka 700 Millionen Euro Umsatz gehört die DSV-Gruppe zu den großen Medienhäusern in Deutschland. Seit einigen Jahren bietet sie auch Produkte und Services Unternehmen außerhalb der Sparkassen-Finanzgruppe an. Durch ihr breites Know-how in unterschiedlichen Bereichen kann sie schnell und flexibel auf individuelle Anforderungen reagieren. Kernkompetenz Kartenmanagement - in Deutschland unschlagbar Eine wichtige Stärke der DSV-Gruppe liegt im Kartenbereich: Der größte Chipkarten-Provider Deutschlands hat mit 45 Millionen ausgegebenen SparkassenCards einen Marktanteil von zirka 60 Prozent. Mehr als 80 Prozent dieser Karten sind mit Chip ausgestattet. Zusätzlich führt das Unternehmen in seinem Hochsicherheitsbereich die PIN-Berechnung für diese Karten durch. In Spitzenzeiten werden über 20 Millionen Karten innerhalb von nur vier Monaten produziert und ausgeliefert. Darüber hinaus unterstützt die DSV-Gruppe die Sparkassen und Landesbanken umfassend beim Ausbau des Internets zum Kommunikations- und Vertriebskanal. Hierfür bietet der Deutsche Sparkassenverlag mit seinem Trustcenter S-TRUST auf der Basis der elektronischen Signatur moderne Verschlüsselungstechniken an, die höchsten Sicherheitsstandards im E-Business genügen. Er stellt die Technologie bereit, mit der die 45 Millionen SparkassenCards als Trägermedium für die qualifizierte digitale Signatur nach deutschem Signaturgesetz dienen können. Bereits heute sind über eine Million SparkassenCards mit dieser Technologie ausgeliefert worden und können qualifizierte S-TRUST-Zertifikate aufnehmen. S-TRUST-Lösungen für Unternehmen aller Größen und Branchen Unter der Marke S-TRUST betreibt die DSV-Gruppe das Trustcenter der Sparkassen-Finanzgruppe. Die Sicherheitsexperten bringen dabei ihre Erfahrung aus der Absicherung hoch sensibler Bankanwendungen in Projekte aller Unternehmen ein. Dabei können sie auf langjährige Erfahrung im Bereich Public Key Infrastructure (PKI) bauen: Bereits 1999 führten sie die erste PKI für den Zahlungsverkehr ein. Durch eine exklusive Partnerschaft mit VeriSign, dem Weltmarktführer auf dem Gebiet der Managed-PKI-Lösungen, sind die S-TRUST-Zertifikate darüber hinaus auch international anerkannt. Als eines der größten deutschen Trustcenter ist S-TRUST nicht nur in der Lage, PKI-Großprojekte durchzuführen, sondern auch sehr flexibel auf die speziellen Anforderungen kleiner und mittelständischer Unternehmen einzugehen. Durch die Mitgliedschaft im weltweiten VeriSign Trust NetworkSM sind auch internationale Projekte einfach und schnell durchführbar. Unternehmen außerhalb der Sparkassen-Finanzgruppe profitieren ebenfalls von dieser Technologie: Die S-TRUST-Lösungen richten sich an Unternehmen aller Größen und Branchen. Unternehmenssensible Transaktionsprozesse wie Beschaffung und Kundenmanagement können durch PKI-Technologie vertrauenswürdig organisationsübergreifend und datenschutzkonform abgesichert werden. PKI-Technologie gibt Rechtssicherheit im elektronischen Geschäftsverkehr und erhöht das Vertrauen des Mittelstands in eBusiness- und eGovernment-Anwendungen. PGP Corporation Die PGP Corporation wird weltweit als das führende Unternehmen im Bereich unternehmens-weiter Verschlüsselungstechnologien angesehen. PGP Corporation entwickelt, vermarktet und betreut Lösungen, die weltweit von über 30.000 Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen eingesetzt werden, darunter 90 Prozent der Fortune-100-Firmen und 75 Prozent der Forbes-International-100-Unternehmen. PGP-Produkte werden auch von Einzelpersonen und Kryptographie-Experten eingesetzt, um die Übertragung vertraulicher Daten zu sichern. In den vergangenen zehn Jahren hat die PGP-Technologie weltweite Anerkennung für standardisierte, vertrauenswürdige Produkte aus dem Bereich Datensicherheit erfahren. Als einziges Unternehmen, das kommerzielle Sicherheitslösungen anbietet, veröffentlicht die PGP Corporation den Quellcode der Software. Das Angebot an Lösungen im Bereich der Datensicherheit umfasst mit PGP Universal eine automatisch agierende und sich selbst verwaltende, Netzwerk-basierte Lösung für Unternehmen und Verwaltungen sowie solche für die Datenübertragung von Einzelplatzrechnern, Notebooks und Handhelds sowie FTP/Batch-Übertragungen. ots Originaltext: PGP Corporation Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: Kontakt DSV-Gruppe (Deutscher Sparkassenverlag) Thilo Weinert Telefon: +49 711 782-2736 Telefax: +49 711 782-1001 thilo.weinert@dsv-gruppe.de Kontakt PGP Corporation Franz Miltenberger (Deutschland) CEC GmbH Airport Business Centre 85399 Hallbergmoos Telefon: +49 811 600 9520 Telefax: +49 811 600 9510 f.miltenberger@ceuroc.com Lori Curtis (USA) Jump Start Communications, LLC Telefon: +1 970 887 0044 lori@jumpstartcom.com

Das könnte Sie auch interessieren: