Interactive Brokers LLC

Interaktive Broker senken Kommissionen für US Stammaktien- und Optionen

    Greenwich, Connecticut (ots/PRNewswire) - Interactive Brokers LLC (IB), ein Technologievorreiter für globale Brokerage-Services, senkt seine Kommissionen für den Handel mit US-Stammaktien um 50% und mit US-Optionen um 25 Prozent mit Wirkung vom 1. November 2005.

    (Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20050926/CGM031LOGO )

    Die Ankündigung folgt der Nachricht von letzter Woche, dass IB die Kommissionen für den weltweiten Terminhandel gesenkt hat.

    Die neue Preisstruktur für US-Stammaktien-, Options- und Termingeschäfte ist nachfolgend aufgeführt:

@@start.t1@@      Stammaktien:         USD 0,005 pro Anteil, alles inklusive
      Optionen:              USD 0,75 pro Vertrag, alles inklusive
      Termingeschäfte:  USD 0,25 bis USD 1,20 pro Vertrag, plus Börsengebühr
      Forex:                  1 bis 2 "pip"-weitem EUR/USD-Spread@@end@@

    Anders als bei anderen Brokern zahlt man bei IB keine zusätzliche Ticket-Gebühr.

    "Damit wir ein neuer Branchenstandard für Niedrigkommissionen für Geschäftskunden gesetzt", sagte Thomas Peterffy, Chairman der Interactive Brokers Group (IBG). IBG reichte in der letzten Woche auch ein Gebot für die börsennotierten Termingeschäfte von Refco LLC ein.

    "Dies steht in Einklang mit unserem Ziel, preiswerte Handelsausführungs- und Clearingdienste gewerblichen Händlern und Investoren weltweit zur Verfügung zu stellen", fügte Peterffy hinzu. "Niedrigere Kommissionen heisst aber nicht abgespeckte Technologie. IB wird weiterhin die branchenführende globale Handelsplattform mit Direktzugang verbessern."

@@start.t2@@      IB wir bald ankündigen:
      -- Die Hinzufügung von neuen Märkten, so dass Geschäftskunden auf einem
          Einzigen weltweitem Konto mit Stammaktien, Optionen, Futures, Forex
          und Bonds an noch mehr Stellen der Welt handeln können
      -- Zusätzliche Forex-Händler, damit IB Forex-Spreads die engsten in der
          Branche bleiben
      -- Zusätzliche Echtzeit-Management-Tools, um das Portfolio-Risko den
          ganzen Tag über prüfen zu können
      -- Verbesserung von IBs Smart-Router, um von Regeländerungen auf dem
          Markt Zu profitieren und immer die beste Ausführung zu garantieren
      -- Zusätzliche Charting- und Marktscanner-Funktionalität@@end@@

    "Wir sind der Überzeugung, dass es in der Branche keinen anderen Broker gibt, der soviel Funktionalität zu irgendeinem Preis anbietet. Wir werden unsere Plattform weiterhin aktualisieren, um die Avantgarde für gewerbliche Händler und Investoren weltweit zu bleiben", sagte Peterffy.

    IBG ist das Mutterunternehmen der weltweit marktschaffenden Firma Timber Hill und der Kundenbrokeragefirma Interactive Brokers LLC (IB), die mit Stammaktion, Optionen, Futures, Devisen und Bonds an über 50 Börsen und Handelsplätzen in der ganzen Welt handeln.

    Institutional Investor beurteilte Interactive Brokers Group als sechszehntgrösstes US-Brokerunternehmen mit Kapital in Höhe von ca. 2 Mrd. USD. Ausserdem gelangte IB bei der jährlichen Barron-Umfrage Software-basierter Online-Broker auf Platz Eins.

    Website: http://www.interactivebrokers.com

ots Originaltext: Interactive Brokers LLC
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Isabelle Clary, Communication Director von Interactive Brokers LLC,
+1-203-618-7711, iclary@interactivebrokers.com



Weitere Meldungen: Interactive Brokers LLC

Das könnte Sie auch interessieren: