HTW Chur - Hochschule für Technik und Wirtschaft

«Discover Graubünden - Scoprire i Grigioni» (BILD)

Die HTW-Studentin und der Schweizerschüler aus Milano sind bereit für die Ingenieur-Exkursion unter der Leitung eines Dozenten und Experten aus der Wirtschaft. Sicherheitsvorschriften, Ankerzüge gegen Hangrutschungen und Klimaveränderungsauswirkungen bekommen mit dem neuen Outfit eine ganz andere Dimension. Weiterer Text über OTS und ...

Chur (ots) - Graubünden ist Gastkanton an der EXPO 2015 in Milano. Die Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur engagiert sich im Rahmen ihrer Nachhaltigkeitsstrategie für die Weltausstellung. Unter dem Motto «Discover Graubünden - Scoprire i Grigioni» dokumentierten Studierende das nachhaltige Graubünden.

Die Expo 2015 Milano sucht den offenen Dialog um die Themen Nachhaltigkeit, Food, Food Safety und Food Tradition. Gesucht sind technische, gesellschaftliche und innovative Lösungen ausgehend von lokalen Traditionen. Basierend darauf hat die HTW Chur das Projekt «Discover Graubünden - Scoprire i Grigioni» im Auftrag des Amtes für Wirtschaft und Tourismus Graubünden im Rahmen der Arbeitsgruppe Bildung im Kanton Graubünden an der EXPO 2015 Milano realisiert.

Zum Auftakt haben neun Schülerinnen und Schüler der Scuola Svizzera Milano, unterstützt von elf HTW-Studierenden des Bachelor-Studienganges Multimedia Production, den Kanton mit einer viertägigen Reise erkundet. In Teams aufgeteilt, dokumentierten die jungen Multimedia Producerinnen und Producer 21 Orte. Entstanden sind authentische Reportagen aus dem Kanton, mit einem neuen Blick von aussen, weitab von touristischen Hochglanzbroschüren: spontan, echt und darum überzeugend.

...oder im Falle der HTW Chur «i Grigioni scoprono»

«Als Hochschule entdecken wir jeden Tag Neues dank unseren nationalen sowie internationalen Studierenden. Sie helfen uns mit ihrer jugendlichen Unbekümmertheit und Dynamik neue Lösungen zu finden», so Jürg Kessler, Rektor der HTW Chur, zur Entdeckungslust an seiner Bildungsstätte.

Die Studiengänge der HTW Chur folgen den «Principles for Responsible Management Education» (PRME) der Vereinten Nationen. Studierende werden zu verantwortungsvollen Führungskräften der Zukunft ausgebildet. Als erste öffentliche Schweizer Hochschule ist die HTW Chur seit dem Jahr 2009 Mitglied des weltweiten Netzwerkes zur Förderung der verantwortungsvollen Managementausbildung UN PRME und Gründungsmitglied für den deutschsprachigen Raum.

Mit Lehre und Forschung stiftet die HTW Chur nachhaltigen Nutzen sowohl für ihre Absolventinnen und Absolventen als auch für Partnerinnen und Partner aus Wirtschaft und Gesellschaft. Graubünden hat viel zu bieten - auch als Bildungsdestination.

Kontakt:

Tanja Hess
Dozentin für Visualisieren
Studiengang Multimedia Production
Tel: +41 79 746 14 70
tanja.hess@htwchur.ch



Weitere Meldungen: HTW Chur - Hochschule für Technik und Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren: