HTW Chur - Hochschule für Technik und Wirtschaft

HTW Chur: Zweites INNOVATION Forum

    Chur (ots) - Das zweite INNOVATION Forum am Dienstag, den 22. Mai, an der Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur ist dem Thema "Ist Innovation lernbar?" gewidmet. Gastreferent ist Prof. Dr. h. c. Reinhold Würth. In sechs Workshops wird praxisnah aufgezeigt, wie Innovationen realisiert werden können. Die Teilnahme am Forum ist kostenlos.

    Der Unternehmer Reinhold Würth spricht in seinem Referat über die Bedeutung, Verantwortung zu übernehmen, mutig zu sein und kalkulierte Risiken einzugehen. Er ist überzeugt, dass viel kostbares Wissen in der Tagesroutine versickert und vielleicht nie zum Tragen gekommen wäre, hätte es nicht immer wieder kräftige Anstösse - beispielsweise Krisen oder Visionen - gegeben, um die Würth-Gruppe voranzubringen. Seine Firma wuchs in 50 Jahren zu einem weltweit tätigen Handelskonzern mit heute 60'000 Mitarbeitenden, tätig in 83 Ländern. Der Umsatz lag 2006 bei 7,7 Mrd. Euro.

    "Innovativsein ist lernbar wie Klavierspielen, Rechnen, Lesen und Tennisspielen", meint Josef Walker, Prorektor der HTW Chur. "Dazu ist aber die Vermittlung von Innovationsmanagement notwendig, also die gezielte Anwendung von Instrumenten, Prinzipien und bewährten Praktiken." Nur bedingt lernbar sei aber das unternehmerische Talent und die Bereitschaft, Risiken einzugehen: Dies sei neben der Systematik und Kreativität für eine markttaugliche Umsetzung unabdingbar.

    Workshops und Podiumsdiskussion

    In den sechs Workshops werden Innovative Konzepte praktisch vorgestellt: Stroh als Baumaterial, Zattoo - Fernsehen im Internet mit hoher Bildqualität;  das Museo Flamenco in Sevilla und die Umsetzungsstrategien für museale Darstellungen;  die Innovationswerkstatt; Web 2.0 - Chancen und Potentiale, und die Reorganisation von Gemeinden. An einer Podiumsdiskussion unter der Moderation von René Mehrmann, Stv. Chefredaktor "Die Südostschweiz", wird das Thema Innovation vertieft mit Prof. Dr. h. c. Reinhold Würth, Jürg Stuker, CEO Namics AG, St. Gallen, Nationalrätin Brigitta M. Gadient und Prof. Josef Walker, Prorektor Forschung, HTW Chur.

ots Originaltext: HTW Chur
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Martina Berni
Projektleiterin
Tel.: +41/81/286'24'24
Fax:  +41/81/286'39'51
E-Mail:    martina.berni@fh-htwchur.ch
Internet: www.fh-htwchur.ch/innovation
                http://www.fh-htwchur.ch/presse



Weitere Meldungen: HTW Chur - Hochschule für Technik und Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren: