Klinik für Prostata-Therapie Heidelberg

Schonende Therapie bei gutartiger Prostata-Vergrößerung: 180-Watt XPS-Greenlight-Laser an der Klinik für Prostata-Therapie Heidelberg schafft auch große Drüsen

Heidelberg (ots) - Ein Lasersystem der neuesten Generation ist in der Heidelberger Klinik für Prostata-Therapie seit einem Jahr erfolgreich im Einsatz. Mit dem schonenden Greenlight XPS-Laser haben die Urologen Dr. Thomas Dill und Dr. Martin Löhr bereits über 300 Patienten, die an einer gutartigen Vergrößerung der Prostata leiden, erfolgreich behandelt und ihnen so ein Stück Lebensqualität zurückgegeben.

Schon seit ihrer Gründung 1994 gilt die Heidelberger Klinik für Prostata-Therapie als internationaler Vorreiter in Sachen Greenlight-Laser und schonender Prostata-Therapie. "Im August 2003 haben wir mit unserer ersten Greenlight-Laser-Behandlung das Verfahren in Deutschland erstmals salonfähig gemacht", erinnert sich Dr. Dill. "Seitdem behandeln wir jedes Jahr 300 bis 500 Patienten." "Das neue Lasersystem Greenlight XPS ermöglicht uns nun auch die Behandlung von größeren Prostata-Volumina von weit über 100 Milliliter", ergänzt Dr. Löhr.

Symptome einer Prostata-Vergrößerung sind ein häufiger nächtlicher Harndrang und ein verminderter Harnstrahl. "Viele Patienten lassen sich infolge der eingeschränkten Lebensqualität und des Leidensdrucks konventionell operieren - mit all den Konsequenzen.

Dank der neuen grünen Laser-Technik und der langjährigen Erfahrung beider Urologen ist das Risiko einer dauerhaften Inkontinenz und Impotenz sehr gering. Für ältere Patienten verringert sich das Risiko durch die geringere Komplikationsrate. Weitere Vorteile sind die geringen Blutungen und die schnelle Rückkehr des Patienten zum Alltag. Nach der knapp 60-minütigen Behandlung ist der Patient nach wenigen Stunden wieder frei von Beschwerden. "Wir haben über 300 Patienten mit dem neuen Laser behandelt und haben die allerbesten Erfahrungen gemacht", sagt Dill.

Die Heidelberger Klinik für Prostata-Therapie ist auf schonende Diagnoseverfahren und schonende Behandlung von Prostata-Erkrankungen spezialisiert. Dabei kommen ausschließlich hochmoderne, schonende und minimal-invasive-Verfahren zum Einsatz. Zur Behandlung von Prostata-Krebs wird vorwiegend hochintensiv-fokussierter Ultraschall (HIFU) nach dem Sonablate-Prinzip verwendet, der den Patienten langwierige und komplikationsträchtige Klinikaufenthalte erspart. Die Klinik verfügt über mehrere Behandlungsräume, einen Aufwachraum und zahlreiche freundlich eingerichtete Patientenzimmer. Neben den modernen medizinischen Standards spielt die zwischenmenschliche Atmosphäre und die individuelle Patientenbetreuung im Konzept der Klinik eine wichtige Rolle.

Klinik für Prostata-Therapie GmbH
Bergheimer Straße 56a 
D-69115 Heidelberg 
Telefon: 06221/65085-0 
info@prostata-therapie.de 
www.prostata-therapie.de 

Kontakt:

agentur pressekontakt.com
Tel. 06223/46614
E-Mail: info@pressekontakt.com



Weitere Meldungen: Klinik für Prostata-Therapie Heidelberg

Das könnte Sie auch interessieren: