ORDAT

Produktionsengpässe per Drag and Drop meistern
ORDAT präsentiert auf der CeBIT Release 4.4 der ERP-Software FOSS

Gießen (ots) - Das Gießener Unternehmen ORDAT, führender Hersteller von ERP-Lösungen für den Mittelstand, präsentiert auf der CeBIT vom 10. bis zum 16. März 2005 das neue Release 4.4 seiner ERP-Software FOSS. Auf Stand E26 in Halle 5 zeigt ORDAT eine Vielzahl neuer technologischer und betriebswirtschaftlicher Funktionen zur Optimierung der Geschäftsprozesse und der Kundenzufriedenheit. Neben der bestehenden MS-Outlook-Integration ist es jetzt auch möglich, Lotus-Notes-Dokumente und Tobit-Nachrichten (E-Mails oder Faxe) in das FOSS CRM einzubinden. Beim Dokumentenmanagement gibt es eine neue Schnittstelle zu Easy Archiv und auch die im vergangenen Jahr vorgestellte Datenfunk-Applikation FOSS-Mobile wurde um wichtige Funktionen erweitert. Bereits seit dem Release 4.1 bietet die ERP-Software FOSS eine grafische Plantafel mit übersichtlicher Aufbereitung von Produktionssituationen und -auslastungen sowie von Produktionsfortschritten. Damit ist eine schnelle Engpassanalyse, d.h. ein schnelles Aufzeigen von Überlastsituationen und eine genaue Identifikation der Ursachen möglich. Das neue Release 4.4 bietet nun unter anderem die Möglichkeit der grafischen Umterminierung: So kann über eine Zeitachse per Drag and Drop direkt auf Produktionsengpässe reagiert werden, wobei automatisch ein Vorschlag für eine optimale Auslastung der Maschinengruppen und generiert wird. Auch die Möglichkeit der automatischen Verwaltung von artikelbezogenen Änderungsindizes wurde im neuen FOSS-Release 4.4 wesentlich erweitert - etwa um die systemgestützte Verwaltung von mehrstufigen Stücklisten. Darüber hinaus können jetzt Modifikationen an Artikeln in einer übersichtlichen Darstellung detailliert und vorgangsbezogen nachvollzogen werden und so z.B. Fragen der Produkthaftung in Lieferketten schnell und eindeutig geklärt werden. Über ORDAT: Das Unternehmen wurde 1970 als Gesellschaft für Organisation und Datenverarbeitung mbH & Co. KG gegründet und beschäftigt heute ca. 200 Mitarbeiter. Im In- und Ausland nutzen Unternehmen aus Maschinen- und Fahrzeugbau, der Nahrungs- und Genussmittelindustrie, der Prozessindustrie, der Medizintechnik sowie der Elektronik- und Möbelindustrie die Produkte von ORDAT. Auch wenn ORDAT seinen Kundenschwerpunkt im Mittelstand sieht, schätzen namhafte internationale Großunternehmen wie Unternehmensgruppe Woco, Fresenius AG, Schweinfurt oder Birkel Teigwaren GmbH das Know-how des Unternehmens. www.ordat.com Abdruck honorarfrei. Belegexemplar erbeten ots Originaltext: ORDAT Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: unlimited communications marketing gmbh berlin Rosenthaler Str. 40-41 10178 Berlin Tel.: +49 (0) 30/280078-15 E-Mail info@ucm.de www.ucm.de

Das könnte Sie auch interessieren: