Babcock Borsig AG

EANS-Adhoc: Babcock Borsig AG i.L. plant Widerruf der Börsenzulassung

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel
  einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent
  verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Unternehmen/Delisting

13.04.2012

Der Insolvenzverwalter der Babcock Borsig Aktiengesellschaft in Liquidation,
Oberhausen, (WKN 663 834/ ISIN: DE 0006638349) hat heute nach Zustimmung des
Gläubigerausschusses der Babcock Borsig AG i.L. beschlossen, die Börsennotierung
der Aktien der Babcock Borsig AG i.L. am regulierten Markt (General Standard)
der Börse Düsseldorf zu beenden (sog. Delisting).

Am 21. März 2012 trat eine Änderung der Börsenordnung der Börse Düsseldorf in
Kraft. Demnach kann der Insolvenzverwalter ein "anerkennenswertes Interesse am
Widerruf der Zulassung haben" und ein sogenanntes Totaldelisting, also den
vollständigen Rückzug vom regulierten Markt, ohne Kaufangebot an außenstehende
Aktionäre und Beschluss der Hauptversammlung geltend machen. 
(www.boerseduesseldorf.de/dieboerse/informationen/regelwerke)

Der Insolvenzverwalter der Babcock Borsig AG i.L. erklärt, dass ein Abschluss
des Insolvenzverfahrens über das Vermögen der Babcock Borsig AG i.L. derzeit
nicht absehbar sei. Es bestehe keine Aussicht, die Gesellschaft nach Abschluss
des Insolvenzverfahrens fortzuführen.

Das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Babcock Borsig AG wurde vom
zuständigen Amtsgericht in Duisburg am 1. September 2002 eröffnet. (Az 62  IN
167/02).

Die Baden-Württembergische Wertpapierbörse, Stuttgart, hatte den
Insolvenzverwalter der Babcock Borsig AG i.L. mit Schreiben vom 25. August 2011
informiert, dass sie mit Ablauf des 29. April 2011 "die Preisermittlung im
Freiverkehr für die Aktien der Babcock Borsig AG" eingestellt hat.


Rückfragehinweis:
thomas SCHULZ
tsc.komm
Marienstraße 24
50825 Köln
fon 0171 868 64 82
fax 0321 212 726 78
mail tsc@tsc-komm.de

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent:    Babcock Borsig AG
             Duisburger Str. 375
             D-46049 Oberhausen
Telefon:     +49 (0) 208 833 0
FAX:         +49 (0) 208 833 2519
Email:    oeffentlichkeitsarbeit@bb-x.de
WWW:      http://www.babcockborsig.de
Branche:     Maschinenbau
ISIN:        DE0006638349
Indizes:     
Börsen:      Freiverkehr: Berlin, Hamburg, Stuttgart, Regulierter Markt:
             Düsseldorf, Regulierter Markt/General Standard: Frankfurt 
Sprache:    Deutsch
 



Das könnte Sie auch interessieren: