Heilsarmee / Armée du Salut

Einladung Pressekonferenz: Die Heilsarmee stellt sich den Anschuldigungen

Bern (ots) - In der Ausgabe vom 26. Juli 2012 verdächtigt die Berner Zeitung zum wiederholten Mal die Heilsarmee Flüchtlingshilfe und neu auch frühere Mitarbeitende des Migrationsdienstes der Intransparenz und des unsauberen Geschäftsgebarens. Die Heilsarmee stellt sich den Anschuldigungen in der Form einer Pressekonferenz am 27. Juli 2012.

Heilsarmee ist transparent und fordert Transparenz Aufgrund der anhaltenden medialen Verunglimpfung und Rufschädigung der Heilsarmee durch den Migrationsdienst des Kantons Bern geben wir interessierten Medien einen detaillierten Einblick in die Fakten und Zahlen. Gleichzeitig fordern wir das Amt für Migration und Personenstand des Kantons Bern dazu auf, den Bericht der KPMG zu veröffentlichen, um auch hier volle Transparenz zu schaffen.

Offenlegung der Zahlen

- Die Heilsarmee Flüchtlingshilfe gibt Einblick in die unterzeichneten Verträge, Dokumente und Zahlen, um nachdrücklich und abschliessend die falsche Behauptung, sie lege ihre Geschäftstätigkeit nicht offen, zu wiederlegen.

- Sollte irgendeine Untersuchung, ein Bericht oder ein Gutachten hervorbringen, dass öffentliche Gelder zweckentfremdet eingesetzt wurden, werden diese mit Zinsen zurückbezahlt.

Medienkonferenz in Bern

Die Heilsarmee Flüchtlingshilfe lädt Medienschaffende zu einer Pressekonferenz ein, an welcher auch schriftliche Unterlagen abgegeben werden.

Gastgeber

Heilsarmee Flüchtlingshilfe und Heilsarmee Hauptquartier Schweiz, Österreich, Ungarn

- Oberstleutnant Massimo Tursi, Chefsekretär Heilsarmee Schweiz, Österreich, Ungarn

- Daniel Röthlisberger, Leiter Heilsarmee Sozialwerk Schweiz, Österreich, Ungarn

- Paul Mori, Leiter Heilsarmee Flüchtlingshilfe

- Martin Künzi, Leiter Marketing Heilsarmee Schweiz, Österreich, Ungarn

Termin/Ort

Freitag 27. Juli 2012 um 14.00 Uhr im Saal "Felber" des Sorell Hotel Ador, Laupenstrasse 15, 3001 Bern; www.hotelador.ch

Internationales Leitbild der Heilsarmee

Die Heilsarmee ist eine internationale Bewegung und Teil der weltweiten christlichen Kirche. Ihre Botschaft gründet auf der Bibel. Ihr Dienst ist motiviert von der Liebe Gottes. Ihr Auftrag ist es, das Evangelium von Jesus Christus zu predigen und menschliche Not ohne Ansehen der Person zu lindern.

Kontakt:

Heilsarmee Flüchtlingshilfe
Paul Mori
Leiter Flüchtlingshilfe
Tel.: +41/31/380'18'85
E-Mail: paul_mori@heilsarmee.ch
Web: www.fluechtlingshilfe.heilsarmee.ch

Heilsarmee Schweiz | Österreich | Ungarn
Martin Künzi
Leiter Marketing
Tel.: +41/31/388'05'45
E-Mail: martin_kuenzi@heilsarmee.ch
Web: www.heilsarmee.ch


Weitere Meldungen: Heilsarmee / Armée du Salut

Das könnte Sie auch interessieren: