Digital Luxury Group, DLG SA

BaselWorld und SIHH: Veröffentlichung des WorldWatchReport 2007

    Genf (ots/PRNewswire) -

    Das Verbraucherinteresse und die Online-Nachfrage nach authentischen Luxusuhren sind im Jahr 2006 bedeutend gestiegen (+ 12%). Auch das Interesse an Fälschungen ist gestiegen: 1 von 5 Online-Suchanfragen zielt auf Fälschungen ab, doppelt so viele wie im Jahr 2005.

    Die Studie der IC-Agency bietet eine vollständige Analyse für 12 der wichtigsten Luxusuhrenmarken in ihren 5 Hauptexportmärkten.

@@start.t1@@      Die wichtigsten Trends des Berichts für 2007:
      Online-Boom für Luxusuhren:
      -- Der Online-Markt für Luxusuhren boomt: Alle untersuchten Marken
          verzeichneten einen Anstieg in der Online-Nachfrage.
      -- Rolex, Tag Heuer, Omega, Cartier und Breitling dominieren den Markt:
          Zusammen machen sie 90% aller Suchanfragen in den untersuchten Märkten
          aus.
      -- In den Nachfragen bleibt Rolex weiterhin die weltweit beliebteste
          Marke, gefolgt von Tag Heuer in den USA und Omega in Europa.
      -- Jaeger-LeCoultre verzeichnete den grössten Nachfrageanstieg in 2006
          (+39%) und liess damit Omega (+29%) und Breitling (+24%) hinter sich.
      Ansteigende Nachfrage nach Fälschungen:
      -- Die Ergebnisse für den französischen Markt sind erstaunlich: Die
          Nachfrage nach Fälschungen hat sich in 2006 gegenüber 2005 nahezu
          verdoppelt. Die Nachfrage nach Fälschungen entspricht 21% des
          Nachfragevolumens in Frankreich, 19% in Deutschland, 17% in den USA,
          16% in Grossbritannien und 12% in Italien.
      -- Die Marken, für die 2006 die meisten Nachfragen nach Fälschungen
          erfolgten, wurden in der folgenden Reihenfolge notiert: Rolex,
          Breitling, Cartier. Unter diesen Marken verzeichnete Breitling den
          grössten Anstieg in 2006 (+71,8%) und liess damit Rolex (+45%) hinter
          sich.@@end@@

    "Die Ergebnisse aus dem Bericht für 2007 bestätigten einen starken Trend: das Internet spielt bei den Entscheidungen der Kunden von Luxusuhren eine wichtige Rolle. Die Marken müssen schnell auf die neuen Shopping-Gewohnheiten ihrer Zielgruppen reagieren, indem sie ihre Strategien zur Online-Präsenz an den jeweiligen Markt anpassen. Dadurch kann die wachsende Bedrohung durch gefälschte Produkte und graue Märkte abgeblockt werden", so David Sadigh, Gesellschafter bei der IC-Agency.

    Der WorldWatchReport 2007 bietet Marken und Wiederverkäufern exklusive Daten hinsichtlich der Entwicklungen und Trends für jeden der 5 ausgewählten Märkte: die beliebtesten Marken, die meist gesuchtesten Modelle, die saisonbedingte Nachfrageentwicklung, jährliche und geographische Vergleiche etc.

    Der WorldWatchReport kann unter http://www.worldwatchreport.com käuflich erworben werden.

    Informationen zum WorldWatchReport

    Der WorldWatchReport der IC-Agency wird in Zusammenarbeit mit Europa Star (http://www.europastar.com) veröffentlicht und basiert auf mehr als 30 Millionen Einträgen in Online-Suchmaschinen in den fünf Hauptexportmärkten der Uhrenindustrie: Frankreich, Deutschland, Italien, Grossbritannien und USA.

    Der WorldWatchReport 2007 untersucht die folgenden 12 Luxusuhrenmarken: Breitling, Bulgari, Cartier, Chopard, Ebel, Girard-Perregaux, Jaeger-LeCoultre,  Longines, Omega, Patek Philippe, Rolex und Tag Heuer.

    Informationen zur IC-Agency

    Die IC-Agency ist ein Beratungsunternehmen für interaktives Marketing und Wettbewerseinsicht mit Sitzen in Europa und Nordamerika. Sie hat sich mit vielen Unternehmen zusammengeschlossen, die das Internet zum Ausbau ihres Wettbewerbsvorteils vollstens ausschöpfen wollen.

    Zu den Kunden der IC-Agency zählen viele Unternehmen aus der Luxusuhrenindustrie, wie z.B. Rolex, Christian Dior, Omega, Bedat&CO, Raymond Weil und Patek Philippe.

      Kontaktinformation:
      EMEA
      David Sadigh, Associate Partner
      Tel : +41-22-702-07-60
      E-Mail : dsadigh@ic-agency.com
      Nordamerika
      Flavio Quaranta, Associate Partner
      Tel : +1-506-546-8292
      E-Mail : fquaranta@ic-agency.com
      Website: http://www.ic-agency.com
                    http://www.worldwatchreport.com
                    http://www.europastar.com

ots Originaltext: IC-Agency
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
EMEA: David Sadigh, Associate Partner, IC-Agency, +41-22-702-07-60,
dsadigh@ic-agency.com; Nordamerika: Flavio Quaranta, Associate
Partner, IC-Agency, +1-506-546-8292, fquaranta@ic-agency.com



Weitere Meldungen: Digital Luxury Group, DLG SA

Das könnte Sie auch interessieren: