init innovation in traffic systems AG

euro adhoc: init innovation in traffic systems AG
Quartals- und Halbjahresbilanz
init steigert Halbjahresgewinn um 76 Prozent - Umsatz und Ergebnis über Plan

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

01.08.2006

Die init innovation in traffic systems AG (ISIN DE0005759807) erzielte im ersten Halbjahr 2006 sowohl beim Umsatz wie beim Ergebnis erfreuliche Zuwächse und in vielerlei Hinsicht neue Bestmarken.

Dies gilt in erster Linie für die Ertragsseite: Ausgehend von einer Bruttomarge von über 37 Prozent lag das Ergebnis vor Steuern im zweiten Quartal mit 1,9 Mio. Euro um 87,2 Prozent über dem Vorjahr (1,0 Mio. Euro) und damit deutlich über der Planung. Auf Halbjahressicht belief sich der Zuwachs bei dieser Kenngröße auf 54,3 Prozent (2,4 Mio. Euro in 2006, gegenüber 1,6 Mio. Euro im Vorjahr).

Der Überschuss hat sich im zweiten Quartal mit 1,3 Mio. Euro (2005: 0,6 Mio. Euro) sogar mehr als verdoppelt. Für die ersten sechs Monate resultierte daraus ein Plus beim Konzernüberschuss von 76,7 Prozent auf 1,6 Mio. Euro (2005: 0,9 Mio. Euro). Damit steigerte die init das Ergebnis pro Aktie auf 0,16 Euro (2005: 0,09 Euro).

Beim Umsatz konnte die init im zweiten Quartal 2006 den hohen Vorjahreswert (7,9 Mio. Euro) mit 10,6 Mio. Euro um 34,1 Prozent übertreffen. Für das erste Halbjahr ergibt sich so nach den jetzt vorliegenden Zahlen mit 16,7 Mio. Euro ein neuer Höchststand (2005: 15,6 Mio. Euro) bei den Erlösen. Getrieben wurde das Geschäft dabei vor allem durch Folgeaufträge aus großen europäischen Projekten.

Die init hält damit weiter Kurs auf ein neues Rekordjahr und das Ziel, die für das Gesamtjahr angestrebten Umsatz- und Ergebniszuwächse zu erreichen. Die Umsatzverteilung im Geschäftsjahr der init ist generell ungleichmäßig, wobei traditionell das vierte Quartal das stärkste ist.

Der gegenwärtig vorliegende Auftragsbestand reicht über 2006 hinaus und bildet bereits die Grundlage für ein hohes Wachstumspotenzial im nächsten Jahr. Gegenüber dem gleichen Zeitpunkt des Vorjahres hatte init mit 57,1 Mio. Euro per Ende Juni fast das Zweieinhalbfache an Aufträgen in den Büchern (2005: 23,9 Mio. Euro). Auch für die nächsten Monate erwartet der Vorstand weitere größere Auftragseingänge.

Der vollständige Quartalsbericht wird in der 32. Kalenderwoche veröffentlicht.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 01.08.2006 07:02:58
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: init innovation in traffic systems AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragehinweis:
Alexandra Weiß
Investor Relations
Telefon:  +49(0)721 6100-102
E-Mail: aweiss@initag.de

Branche: Elektronik
ISIN:      DE0005759807
WKN:        575980
Index:    CDAX, Prime All Share, Technologie All Share
Börsen:  Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt
              Börse Berlin-Bremen / Freiverkehr
              Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Niedersächsische Börse zu Hannover / Freiverkehr
              Bayerische Börse / Freiverkehr



Weitere Meldungen: init innovation in traffic systems AG

Das könnte Sie auch interessieren: