Stiftung les muséiques Basel

les muséiques 2007 - erfolgreich zu neuen Ufern

    Basel (ots) - Das Festival "les muséiques - Musik im Museum" ist gestern zu Ende gegangen. Der neue künstlerische Leiter Peter Sadlo hat sich mit seinem subtil auf die Eigenheiten der gastgebenden Museen abgestimmten Programm in die Herzen der Baslerinnen und Basler gespielt. 2008 findet das Festival vom 17. - 27. April statt.

    Der Münchner Perkussionist Peter Sadlo hat dem Festival "les muséiques - Musik im Museum" schon in seinem ersten Jahr als künstlerischer Leiter ein neues, unverwechselbares Profil gegeben. Das Programm ist offener, beschwingter, humorvoller, schweizerischer und jugendlicher geworden und hat den Geschmack des Publikums auf Anhieb getroffen. Die Lancierung des eigenen Solistenensembles war ein Erfolg; die Mischung aus Kammermusik, Jazz, Perkussion, Chor- und Orchesterwerken fand ebenso Beifall wie die Berufung von Minas Borboudakis zum "Composer in Residence". "Ich bin sehr glücklich darüber, dass Sadlos Ideen so gut aufgenommen worden sind, ist doch ein Wechsel in der künstlerischen Leitung immer auch mit Risiken behaftet", sagt Roland Rasi, Präsident des "muséiques"-Stiftungsrats.

    Neues und Bewährtes

    Peter Sadlo war es ein wichtiges Anliegen, sein Programm so präzis wie möglich auf die Besonderheiten der gastgebenden Museen abzustimmen. Diese Konzeption wurde schon anlässlich der Eröffnung im Museum Tinguely deutlich, wo unter anderem "Musique de Table" von Thierry de Mey mit blossen Händen auf einen Holztisch getrommelt wurde. Einen weiteren starken Akzent setzte Sadlo mit dem sonntäglichen Musikfest im Vitra Design Museum in Weil am Rhein mit George Gruntz, Edith Habraken, dem Top Secret Drum Corps und dem festivaleigenen Solistenensemble. Die Einladung eines Composers in Residence, mit der schon Sadlos Vorgänger Gidon Kremer das Festival bereicherte, hat sich auch 2007 bewährt. Der 33-jährige Grieche Minas Borboudakis begeisterte Publikum und Kritiker als Dirigent, Komponist und Pianist.

    Wiedersehen und -hören 2008

    Das erfolgreiche neue Konzept der "muséiques" wird bis zur 7. Auflage (17. - 27. April 2008) weiter ausgefeilt. Wieder dabei sein werden mit Sicherheit das fulminant gestartete Solistenensemble und viele weitere Schweizer Musiker. Erneut sind auch Ausflüge in Richtung Jazz und Perkussion vorgesehen. Mit Lera Auerbach und Moritz Eggert prägen gleich zwei Composers in Residence das nächste Festival. Im Zeichen ihrer Präsenz widmet sich das Programm unter dem Motto "maskulin - feminin" Gegensätzen und Gemeinsamkeiten - ein Thema, das sich in den Museen Basels und der Region lust- und geistvoll variieren lässt.

    Das nächste Festival les muséiques - Musik im Museum findet vom 17. bis zum 27. April 2008 statt. Das Festival wird mehr als 20 Konzerte in Museen in Basel und Umgebung präsentieren. les muséiques steht unter der künstlerischen Leitung des internationalen Star-Perkussionisten Peter Sadlo. www.lesmuseiques.ch

ots Originaltext: Stiftung les muséiques
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Andreas Schwander
Tel.:        +41/61/401'03'79
Mobile:    +41/79/795'45'18
E-Mail:    media@lesmuseiques.ch
Internet: http:// www.lesmuseiques.ch



Weitere Meldungen: Stiftung les muséiques Basel

Das könnte Sie auch interessieren: