Oncolytics Biotech Inc

Oncolytics Biotech Inc. gibt Forschungsveröffentlichung zur Kombinationsbehandlung mit dem Reovirus und Cyclophosphamid bekannt

Calgary, Kanada (ots/PRNewswire) - Oncolytics Biotech Inc. (TSX: ONC, NASDAQ: ONCY) ("Oncolytics") berichtete heute, dass eine von Dr. Richard Vile von der medizinischen Fakultät der Mayo-Klinik in Rochester (US-Bundesstaat Minnesota) geleitete Forschungsgruppe die Ergebnisse ihrer Untersuchungsarbeiten zur Antitumorwirkung und Sicherheit verschiedener Kombinationen des Reovirus mit Cyclophosphamid in vivo veröffentlicht hat. Die Arbeit mit dem Titel "Cyclophosphamide Facilitates Antitumor Efficacy against Subcutaneous Tumors following Intravenous Delivery of Reovirus" ("Cyclophosphamid steigert die Antitumorwirkung gegen subkutane Tumoren nach intravenöser Verabreichung des Reovirus") erschien online in der Ausgabe vom 1. Januar 2008 von "Clinical Cancer Research". "Diese hochinteressante Arbeit an der Mayo-Klinik bekräftigt die Nützlichkeit der Aufnahme unserer klinischen Studie mit der Kombination von REOLYSIN(R) und Cyclophosphamid, die kürzlich von der britischen Gesundheitsbehörde zugelassen wurde", sagte Dr. Matt Coffey, Chief Scientific Officer von Oncolytics. Zweck der Forschungsarbeit war es, zu untersuchen, ob es möglich ist, den Immunmodulator Cyclophosphamid einzusetzen, um die Zuführung und Replikation des Reovirus bei intravenöser Verabreichung zu verbessern. Nach der Untersuchung verschiedener Dosierungen und Dosierungsprotokollen des Reovirus mit Cyclophosphamid bei Mäusen, wurde ein metronomisches Dosierungsprotokoll entwickelt, das zu einer höheren Überlebensrate, u einer grossen Zahl von Reoviren aus sich zurückentwickelnden Tumoren, zu einem schützenden Niveau neutralisierender Antikörper und zu nur sehr geringen Toxizitäten führte. Die Ergebnisse stützen Untersuchungen humaner klinischer Studien zum Einsatz von Cyclophosphamid vor der systemischen Gabe des Reovirus zur Moderierung des Immunsystems, ohne dies jedoch ganz auszuschalten. Informationen zu Oncolytics Biotech Inc. Oncolytics ist ein in Calgary ansässiges Biotechnologie-Unternehmen, das sich auf die Entwicklung onkolytischer Viren spezialisiert hat, die potenziell zur Krebstherapie eingesetzt werden können. Das klinische Programm von Oncolytics umfasst verschiedene Phase I- und Phase II-Studien bei denen REOLYSIN(R), die firmeneigene chemische Formulierung des menschlichen Reovirus, allein oder in Kombination mit Strahlentherapie bzw. Chemotherapie eingesetzt wird. Für weitergehende Informationen zu Oncolytics besuchen Sie bitte die Website unter http://www.oncolyticsbiotech.com. Diese Pressemitteilung enthält zukunftsweisende Aussagen im Sinne des Abschnitts 21E der aktuellen Fassung des US-amerikanischen Securities Exchange Act von 1934. Zukunftsweisende Aussagen, u.a. die Implikationen des in "Clinical Cancer Research" vorgestellten Materials zu REOLYSIN(R), die Erwartungen des Unternehmens bezüglich der Studien zur Verabreichung von REOLYSIN(R) und die Überzeugungen des Unternehmens bezüglich des Potenzials von REOLYSIN(R) als Krebstherapeutikum, unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen könnten, dass die tatsächlich eintretenden Ergebnisse des Unternehmens wesentlich von denen der zukunftsweisenden Aussagen abweichen. Zu diesen Risiken und Unsicherheiten gehören u.a.: Die Verfügbarkeit der notwendigen Finanzmittel und Ressourcen, um Forschungs- und Entwicklungsprojekte weiterzuführen, die Wirksamkeit von REOLYSIN(R) als Krebsmittel, der erfolgreiche und rechtzeitige Abschluss klinischer Studien und Tests, die Fähigkeit des Unternehmens, REOLYSIN(R) erfolgreich zu vermarkten, Unsicherheiten im Zusammenhang mit Forschung und Entwicklung von Pharmazeutika und Ungewissheiten im Zusammenhang mit dem Zulassungsprozess. Investoren sollten die bei den kanadischen und amerikanischen Börsenaufsichtsbehörden eingereichten Quartals- und Jahresberichte hinsichtlich zusätzlicher Informationen zu Risiken und Ungewissheiten in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen einsehen. Investoren werden davor gewarnt, sich übermässig auf zukunftsweisende Aussagen zu verlassen. Das Unternehmen hat nicht die Absicht, zukunftsweisende Aussagen zu aktualisieren. ots Originaltext: Oncolytics Biotech Inc Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Weitergehende Informationen: Oncolytics Biotech Inc., Cathy Ward, 210, 1167 Kensington Cr NW, Calgary, Alberta, T2N 1X7, Tel.: +1-403-670-7377, Fax: +1-403-283-0858, E-Mail: cathy.ward@oncolytics.ca, The Equicom Group, Nick Hurst, 325, 300 5th Ave. SW, Calgary, Alberta, T2P 3C4, Tel.: +1-403-538-4845 , Fax: +1-403-237-6916, E-Mail: nhurst@equicomgroup.com, The Investor Relations Group, Erika Moran, 11 Stone St, 3rd Floor, New York, NY, 10004, Tel.: +1-212-825-3210, Fax: +1-212-825-3229, E-Mail: emoran@investorrelationsgroup.com

Das könnte Sie auch interessieren: