Oncolytics Biotech Inc

Oncolytics Biotech Inc. schliesst Patientenrekrutierung für klinische Studie der Phase Ia/Ib für die Kombination aus REOLYSIN(R) und Strahlentherapie in Grossbritannien ab

Calgary, Kanada (ots/PRNewswire) - Oncolytics Biotech Inc. ("Oncolytics") (TSX:ONC) (NASDAQ:ONCY) hat die Patientenrekrutierung für seine klinische Studie der Phase Ia/Ib in Grossbritannien abgeschlossen, bei der die intratumorale Verabreichung von REOLYSIN(R) in Kombination mit Strahlentherapie zur Behandlung von Patienten mit fortgeschrittenem Krebs untersucht wird. Insgesamt 23 Patienten erhielten zwischen zwei und sechs intratumorale Anwendungen von REOLYSIN(R) mit eskalierenden Dosierungen bis zu 1x10(10) TCID(50), zusammen mit einer konstanten lokalisierten Strahlungsdosis von entweder 20 Gy oder 36 Gy. Die Behandlung scheint von den Patienten gut vertragen worden zu sein und führte zu sowohl lokaler als auch ferner Antitumoraktivität in Patienten mit diversen fortgeschrittenen Krebserkrankungen. Die vorläufigen Ergebnisse wurden am 2. Oktober 2007 bei der Konferenz des National Cancer Research Institute in Birmingham, Grossbritannien, und am 24. Oktober 2007 bei der AACR-NCI-EORTC International Conference on Molecular Targets and Cancer Therapeutics in San Francisco präsentiert. Das primäre Ziel der Studie besteht darin, die maximal vertragene Dosis (MTD) und dosisbeschränkende Toxizitäten (DLT), sowie das Sicherheitsprofil von REOLYSIN(R) bei intratumoraler Verabreichung an Patienten, die Strahlentherapie erhalten, zu bestimmen. Ein sekundäres Ziel besteht darin, Anzeichen antitumoraler Aktivitäten zu untersuchen. Patienten sind qualifiziert, wenn sie mit fortgeschrittenen oder metastasenbildenden soliden Tumoren diagnostiziert wurden, die gegenüber Standardtherapie refraktär sind (nicht reagiert haben), bzw. für die keine heilende Standardtherapie verfügbar ist. Studienleiter waren Dr. Kevin Harrington vom Targeted Therapy Laboratory des Cancer Research UK Centre for Cell and Molecular Biology am Institute of Cancer Research und ehrenamtlicher Berater für klinische Onkologie bei The Royal Marsden NHS Foundation Trust, London, Grossbritannien, sowie Dr. Alan Melcher vom Cancer Research U.K. Clinical Centre am St. James's University Hospital in Leeds. Für die Studie wurden Patienten der Krankenhäuser Royal Marsden und St. James in Grossbritannien rekrutiert. Informationen zu Oncolytics Biotech Inc. Oncolytics ist ein in Calgary ansässiges Biotechnologie-Unternehmen, das sich auf die Entwicklung onkolytischer Viren spezialisiert hat, die potenziell zur Krebstherapie eingesetzt werden können. Das klinische Programm von Oncolytics umfasst verschiedene humane Phase I- und Phase II-Studien bei denen REOLYSIN(R), die firmeneigene Formulierung des menschlichen Reovirus, allein oder in Kombination mit Strahlentherapie bzw. Chemotherapie eingesetzt wird. Für weitere Informationen über Oncolytics besuchen Sie bitte die Website http://www.oncolyticsbiotech.com Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen ("Forward-Looking Statements") gemäss Abschnitt 21E des Securities Exchange Act von 1934 in seiner abgeänderten Form. Zukunftsweisende Aussagen, u.a. die Erwartungen des Unternehmens bezüglich der britischen klinischen Kombinationsstudie der Phase 1a/Ib für REOLYSIN(R) und Strahlungstherapie und die Überzeugungen des Unternehmens bezüglich des Potenzials von REOLYSIN(R) als Krebstherapeutikum, unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen könnten, dass die tatsächlich eintretenden Ergebnisse des Unternehmens wesentlich von denen der zukunftsweisenden Aussagen abweichen. Zu diesen Risiken und Ungewissheiten zählen unter anderem die Verfügbarkeit von Mitteln und Ressourcen zur Durchführung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten, die Wirksamkeit von REOLYSIN(R) in der Krebsbehandlung, der Erfolg und die rechtzeitige Durchführung klinischer Studien und Proben, die Fähigkeit des Unternehmens, REOLYSIN(R) erfolgreich zu vermarkten und Unwägbarkeiten im Zusammenhang mit dem Regulierungsprozess. Investoren sollten die bei den kanadischen und amerikanischen Börsenaufsichtsbehörden eingereichten Quartals- und Jahresberichte hinsichtlich zusätzlicher Informationen zu Risiken und Ungewissheiten in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen einsehen. Investoren werden davor gewarnt, sich übermässig auf zukunftsweisende Aussagen zu verlassen. Das Unternehmen hat nicht die Absicht, zukunftsweisende Aussagen zu aktualisieren. ots Originaltext: Oncolytics Biotech Inc Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Für weitere Informationen: Oncolytics Biotech Inc., Cathy Ward, 210, 1167 Kensington Cr NW, Calgary, Alberta, T2N 1X7, Tel: +1-403-670-7377, Fax: +1-403-283-0858, cathy.ward@oncolytics.ca; The Equicom Group, Nick Hurst, 325, 300 5th Ave. SW, Calgary, Alberta, T2P 3C4, Tel: +1-403-538-4845, Fax: +1-403-237-6916, nhurst@equicomgroup.com; The Investor Relations Group, Erika Moran, 11 Stone St, 3rd Floor, New York, NY, 10004, Tel: +1-212-825-3210, Fax: +1-212-825-3229, emoran@investorrelationsgroup.com

Das könnte Sie auch interessieren: