Oncolytics Biotech Inc

Forschungspartner von Oncolytics Biotech Inc. präsentieren positive Zwischenergebnisse der klinischen Kombinationsstudie der Phase Ia/Ib für REOLYSIN(R) und Strahlenkombinationstherapie in Grossbritannien

    Calgary, Kanada (ots/PRNewswire) - Oncolytics Biotech Inc. ("Oncolytics") (TSX:ONC, NASDAQ:ONCY) meldete, dass heute im Rahmen der Internationalen AACR-NCI-EORTC-Konferenz über Molekularziele und Krebstherapeutika in San Francisco eine Präsentation abgehalten wird, in der Zwischenergebnisse der klinischen Kombinationsstudie der Phase Ia/Ib für REOLYSIN(R) und Bestrahlung vorgestellt werden, die derzeit in Grossbritannien mit Patienten mit fortgeschrittenem oder metastasenbildendem Krebs durchgeführt wird. Die Konferenz läuft vom 22. bis 26. Oktober 2007.

    "Die Ergebnisse der Studie sind bisher sehr vielversprechend", sagte Dr. Brad Thompson, Präsident und CEO von Oncolytics. "Die Daten unterstützen unsere laufende Studie der Phase II für eine gemeinsame Therapie von REOLYSIN(R) mit Bestrahlung in Grossbritannien." Die Zwischenergebnisse der Ia/Ib-Studie zeigen, dass eine intratumorale Behandlung mit REOLYSIN(R) und Bestrahlung von Patienten mit einer Vielzahl von Krebsvarianten im fortgeschrittenen Stadium gut vertragen wird und zu sowohl lokaler als auch ferner tumorbekämpfender Aktivität führt. Oncolytics rekrutiert auch weiterhin Patienten für den Ib-Teil dieser Studie, und registriert ausserdem aktiv Patienten für ein Studie der Phase II, in der diese Behandlungskombination untersucht werden soll.

    Die Präsentation mit dem Titel "A Phase I study to evaluate the feasibility, safety and biological effects of intratumoural administration of wild-type Reovirus (REOLYSIN(R)) in combination with radiation in patients with advanced malignancies" (Eine Phase-I-Studie zur Bewertung der Durchführbarkeit, Sicherheit und der biologischen Auswirkungen einer intratumoralen Verabreichung eines Wildtyp-Reovirus (REOLYSIN(R)) in Kombination mit Bestrahlung bei Patienten mit fortgeschrittenen bösartigen Tumoren) wird von Dr. Dean Harris vom The Institute of Cancer Research, London, gehalten.

    Diese Zwischenergebnisse wurden ausserdem Anfang Oktober bei der Krebskonferenz des National Cancer Research Institute (NCRI) in Birmingham, Grossbritannien, vorgestellt.

    Die Poster-Präsentation wird heute auf der Website von Oncolytics unter http://www.oncolyticsbiotech.com zur Verfügung gestellt.

    Informationen zu Oncolytics Biotech Inc.

    Oncolytics ist ein in Calgary ansässiges Biotechnologie-Unternehmen, das sich auf die Entwicklung onkolytischer Viren spezialisiert hat, die potenziell zur Krebstherapie eingesetzt werden können. Das klinische Programm von Oncolytics umfasst verschiedene humane Phase I- und Phase II-Studien bei denen REOLYSIN(R), die firmeneigene Formulierung des menschlichen Reovirus, allein oder in Kombination mit Strahlentherapie bzw. Chemotherapie eingesetzt wird. Für weitere Informationen über Oncolytics besuchen Sie bitte die Website http://www.oncolyticsbiotech.com.

    Informationen zu The Institute of Cancer Research

    Das Institute of Cancer Research (Institut für Krebsforschung) ist das europaweit führende Krebsforschungszentrum mit wissenschaftlichen Experten, die Forschung auf dem neuesten Stand der Technik betreiben. Das Institut wurde 1909 gegründet, um nach den Ursachen für Krebs zu forschen und neue Strategien für die Verhinderung, Diagnose, Behandlung und Pflege der Krankheit zu entwickeln. Website unter: http://www.icr.ac.uk.

    Das Institut arbeitet im Rahmen einer einzigartigen Partnerschaft mit dem The Royal Marsden NHS Foundation Trust zusammen und bildet so das grösste umfassende Krebszentrum in Europa. Diese Beziehung ermöglicht einen engen täglichen Kontakt zwischen wissenschaftlichen Forschern und den Personen, die Krebs an der vordersten Front bekämpfen - den Ärzten, Pflegern und vor allem den Patienten.

    Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen ("Forward-Looking Statements") gemäss Abschnitt 21E des Securities Exchange Act von 1934 in seiner abgeänderten Form. Zukunftsweisende Aussagen, u.a. die Erwartungen des Unternehmens bezüglich der britischen klinischen Kombinationsstudie der Phase Ia/Ib für REOLYSIN(R) und Strahlungstherapie und die Überzeugungen des Unternehmens bezüglich des Potenzials von REOLYSIN(R) als Krebstherapeutikum, unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen könnten, dass die tatsächlich eintretenden Ergebnisse des Unternehmens wesentlich von denen der zukunftsweisenden Aussagen abweichen. Zu diesen Risiken und Ungewissheiten zählen unter anderem die Verfügbarkeit von Mitteln und Ressourcen zur Durchführung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten, die Wirksamkeit von REOLYSIN(R) in der Krebsbehandlung, der Erfolg und die rechtzeitige Durchführung klinischer Studien und Proben, die Fähigkeit des Unternehmens, REOLYSIN(R) erfolgreich zu vermarkten und Unwägbarkeiten im Zusammenhang mit dem Regulierungsprozess. Investoren sollten die bei den kanadischen und amerikanischen Börsenaufsichtsbehörden eingereichten Quartals- und Jahresberichte hinsichtlich zusätzlicher Informationen zu Risiken und Ungewissheiten in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen einsehen. Investoren werden davor gewarnt, sich übermässig auf zukunftsweisende Aussagen zu verlassen. Das Unternehmen hat nicht die Absicht, zukunftsweisende Aussagen zu aktualisieren.

ots Originaltext: Oncolytics Biotech Inc
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Für weitere Informationen: Oncolytics Biotech Inc.: Cathy Ward, 210,
1167 Kensington Cr NW, Calgary, Alberta, T2N 1X7, Tel:
+1-403-670-7377, Fax:+1-403-283-0858, cathy.ward@oncolytics.ca; The
Equicom Group: Nick Hurst, 325, 300 5th Ave. SW, Calgary, Alberta,
T2P 3C4, Tel: +1-403-538-4845, Fax: +1-403-237-6916,
nhurst@equicomgroup.com; The Investor Relations Group: Erika Moran,
11 Stone St., 3rd Floor, New York, NY, 10004, Tel: +1-212-825-3210,
Fax: +1-212-825-3229, emoran@investorrelationsgroup.com



Weitere Meldungen: Oncolytics Biotech Inc

Das könnte Sie auch interessieren: