Oncolytics Biotech Inc

Die Forscher von Oncolytics Biotech Inc. beweisen, dass die Kombination von Reovirus und Gemcitabinen auf menschliche Darmkrebs-Zell-Linien synergistisch wirkt

Calgary (ots/PRNewswire) - Oncolytics Biotech Inc. ("Oncolytics") (TSX:ONC, NASDAQ:ONCY) gibt bekannt, dass ein Poster von Dr. Maureen E. Lane et al. der Cornell University in New York mit dem Titel "In Vivo Synergy between Oncolytic Reovirus and Gemcitabine in Ras-Mutated Human HCT116 Xenografts" heute im Rahmen der jährlichen Konferenz der Amerikanischen Gesellschaft für Krebsforschung (AACR) in Los Angeles, Kalifornien, präsentiert werden soll. Die Konferenz findet von 14. bis 18. April 2007 statt. Forscher haben herausgefunden, dass die Behandlung menschlicher Darmkrebs-Zell-Linien mit einer Kombination aus REOLYSIN(R) und Gemcitabinen sowohl eine in vitro als auch eine in vivo Synergie bewirkt. Es wurde keine Toxizität in Zusammenhang mit dieser Kombinations-Behandlung festgestellt. Tumore, die mit der Kombination behandelt wurden, waren (in Fläche und Gewicht) wesentlich kleiner als Tumore in Kontrollgruppen oder solche, die nur mit einem Wirkstoff alleine behandelt wurden. Die Forscher sind zu dem Schluss gekommen, dass die synergistische Kombination von REOLYSIN(R) und Gemcitabinen eine vielversprechende therapeutische Kur für Klinikstudien wäre. "Die virtuelle Elimination von Tumoren sowie die lang anhaltende therapeutische Wirkung, die wir während der Studie beobachtet haben, ist sehr selten", sagt Dr. Brad Thompson, President und CEO von Oncolytics. "Diese Ergebnisse haben uns ermutigt und wir möchten diese Kombinations-Behandlung in unserer bevorstehenden humanen systemischen Adminstrations-Studie in GB testen." Das Plakat ist heute auf der Webseite von Oncolytics unter www.oncolyticsbiotech.com abrufbar. Informationen über Oncolytics Biotech Inc. Oncolytics ist ein in Calgary ansässiges Biotechnologie-Unternehmen, das sich auf die Entwicklung onkolytischer Viren spezialisiert hat, welche möglicherweise für Krebstherapien eingesetzt werden können. Das klinische Programm von Oncolytics umfasst verschiedene Phase I- und Phase II-Studien, bei denen REOLYSIN(R), die firmeneigene Aufbereitung des menschlichen Reovirus, allein oder in Kombination mit Strahlentherapie bzw. Chemotherapie eingesetzt wird. Für weitere Informationen zu Oncolytics besuchen Sie www.oncolyticsbiotech.com. Diese Pressemitteilung enthält zukunftsweisende Aussagen im Sinne des Paragrafen 21E der aktuellen Fassung des US-amerikanischen Securities Exchange Act von 1934. Zukunftsweisende Aussagen, u.a. die Implikationen des auf dieser Konferenz vorgestellten Materials zu REOLYSIN(R), die Erwartungen des Unternehmens bezüglich der Studien zur Verabreichung von REOLYSIN(R) und die Überzeugungen des Unternehmens bezüglich des Potenzials von REOLYSIN(R) als Krebstherapeutikum, unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen könnten, dass die tatsächlich eintretenden Ergebnisse des Unternehmens wesentlich von denen der zukunftsweisenden Aussagen abweichen. Zu diesen Risiken und Unsicherheiten gehören u.a.: Die Verfügbarkeit der notwendigen Finanzmittel und Ressourcen, um Forschungs- und Entwicklungsprojekte weiterzuführen, die Wirksamkeit von REOLYSIN(R) in der Krebstherapie, der erfolgreiche und rechtzeitige Abschluss klinischer Studien und Tests, die Fähigkeit des Unternehmens, REOLYSIN(R) erfolgreich zu vermarkten, Unsicherheiten im Zusammenhang mit Forschung und Entwicklung von Pharmazeutika und Ungewissheiten im Zusammenhang mit dem Zulassungsprozess. Investoren sollten die bei den kanadischen und amerikanischen Börsenaufsichtsbehörden eingereichten Quartals- und Jahresberichte hinsichtlich zusätzlicher Informationen zu Risiken und Ungewissheiten in Bezug auf zukunftsweisende Aussagen einsehen. Investoren werden davor gewarnt, sich übermässig auf zukunftsweisende Aussagen zu verlassen. Das Unternehmen hat nicht die Absicht, zukunftsweisende Aussagen zu aktualisieren. ots Originaltext: Oncolytics Biotech Inc Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Weitere Informationen erhalten Sie bei: Oncolytics Biotech Inc., Cathy Ward, 210, 1167 Kensington Cr NW, Calgary, Alberta, T2N 1X7, Tel: +1-(403)-670-7377, Fax: +1-(403)-283-0858, cathy.ward@oncolytics.ca; The Equicom Group, Nick Hurst, 325, 300 5th Ave SW, Calgary, Alberta, T2P 3C4, Tel: +1-(403)-538-4845, Fax: +1-(403)-237-6916, nhurst@equicomgroup.com; The Investor Relations Group, Erika Moran, 11 Stone St, 3rd Floor, New York, NY, 10004, Tel: +1-(212)-825-3210, Fax: +1-(212)-825-3229, emoran@investorrelationsgroup.com

Das könnte Sie auch interessieren: