Oncolytics Biotech Inc

Oncolytics Biotech Inc. setzt Einleitung der US-amerikanischen klinischen Phase-II-Studie für Sarkome fort

Calgary, Kanada (ots/PRNewswire) - Oncolytics Biotech Inc. ("Oncolytics") (TSX:ONC, NASDAQ:ONCY) meldete heute, dass das Unternehmen im Anschluss an den Prüfzeitraum für Regulierungsbehörden für diesen Antrag mit einer Phase-II-Studie fortfahren wird, um die intravenöse Verabreichung von REOLYSIN(R) an Patienten mit diversen Sarkomen, die in der Lunge Metastasen gebildet haben, zu bewerten. Die Untersuchungsleiter sind Dr. Glenn S. Kroog vom Montefiore Medical Center/Albert Einstein College of Medicine in der Bronx, New York, Dr. Laurence H. Baker vom University of Michigan Comprehensive Cancer Center in Ann Arbor und Dr. Monica Mita vom Cancer Therapy and Research Center, Institute for Drug Development in San Antonio, Texas. "Diese an mehreren Zentren durchgeführte Phase-II-Studie erfolgt im Anschluss an die erfolgreiche Durchführung der Verabreichungsstudien mit REOLYSIN(R) in Grossbritannien und den USA", sagte Dr. Karl Mettinger, Chief Medical Officer von Oncolytics. "Diese Studie ist die zweite einer Serie von Phase-II-Studien, die das Unternehmen für dieses Jahr geplant hat. Sie stellt einen weiteren Schritt in der klinischen Entwicklungsstrategie des Unternehmens für REOLYSIN(R) dar. Wir freuen uns sehr darüber, unser klinisches Programm auszuweiten, um speziell Patienten mit Sarkomen einzubinden." Die Studie (REO 014) ist eine Open-Label-Studie der Phase II mit einem einzigen Wirtstoff, deren Hauptziel die Messung von Tumorreaktionen und die Dauer derartiger Reaktionen ist, sowie die Beschreibung von Anzeichen tumorbekämpfender Reaktionen auf intravenöse, multiple Dosen von REOLYSIN(R) an Patienten mit Knochen- und Weichteilsarkomen mit Metastasen in der Lunge. REOLYSIN(R) wird den Patienten mit einer Dosis von 3x10(10) TCID(50) an fünf Tagen in Folge intravenös verabreicht. Patienten können zusätzliche Fünf-Tages-Therapiezyklen alle vier Wochen erhalten, mit einem Maximum von acht Zyklen. Für die Studie werden bis zu 52 Patienten rekrutiert. Für die Studie kommen Patienten mit Knochen- oder Weichteilsarkomen mit Metastasen in der Lunge in Frage, bei denen der behandelnde Arzt befindet, dass sie nicht auf Standardtherapien reagieren bzw. durch diese nicht heilbar sind. Hierzu zählen Patienten mit Osteosarkom, Tumoren der Ewing-Sarkomfamilie, malignem fibrösem Histiozytom, Synovial-Sarkom, Fibrosarkom und Leiomyosarkom. Informationen zu Oncolytics Biotech Inc. Oncolytics ist ein in Calgary ansässiges Biotechnologie-Unternehmen, das sich auf die Entwicklung onkolytischer Viren spezialisiert hat, die potenziell zur Krebstherapie eingesetzt werden können. Das klinische Programm von Oncolytics umfasst verschiedene humane Phase I- und Phase II-Studien, bei denen REOLYSIN(R), die firmeneigene Formulierung des menschlichen Reovirus, allein oder in Kombination mit Strahlentherapie bzw. Chemotherapie eingesetzt wird. Für weitergehende Informationen zu Oncolytics besuchen Sie bitte die Website unter www.oncolyticsbiotech.com Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen ("Forward-Looking Statements") gemäss Abschnitt 21E des Securities Exchange Act von 1934 in seiner abgeänderten Form. Zukunftsweisende Aussagen, u.a. die Erwartungen des Unternehmens bezüglich der US-amerikanischen klinischen Phase-II-Studie für Sarcoma und die Überzeugungen des Unternehmens bezüglich des Potenzials von REOLYSIN(R) als Krebstherapeutikum, unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen könnten, dass die tatsächlich eintretenden Ergebnisse des Unternehmens wesentlich von denen der zukunftsweisenden Aussagen abweichen. Zu diesen Risiken und Unsicherheiten gehören u.a. die Verfügbarkeit der notwendigen Finanzmittel und Ressourcen, um Forschungs- und Entwicklungsprojekte weiterzuführen, die Wirksamkeit von REOLYSIN(R) als Krebstherapeutikum, die Verträglichkeit von REOLYSIN(R) ausserhalb kontrollierter Tests, der erfolgreiche und rechtzeitige Abschluss klinischer Studien und Tests, die Fähigkeit des Unternehmens, REOLYSIN(R) erfolgreich zu vermarkten, Unsicherheiten im Zusammenhang mit Forschung und Entwicklung von Pharmazeutika und Ungewissheiten im Zusammenhang mit dem Zulassungsprozess. Investoren sollten die bei den kanadischen und amerikanischen Börsenaufsichtsbehörden eingereichten Quartals- und Jahresberichte hinsichtlich zusätzlicher Informationen zu Risiken und Ungewissheiten in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen einsehen. Investoren werden davor gewarnt, sich übermässig auf zukunftsweisende Aussagen zu verlassen. Das Unternehmen hat nicht die Absicht, zukunftsweisende Aussagen zu aktualisieren. ots Originaltext: Oncolytics Biotech Inc Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Weitere Informationen erhalten Sie von: Oncolytics Biotech Inc., Cathy Ward, 210, 1167 Kensington Cr NW, Calgary, Alberta T2N 1X7, Tel: +1-403-670-7377, Fax: +1-403-283-0858, cathy.ward@oncolytics.ca; The Equicom Group, Nick Hurst, 333, 300 5th Ave. SW, Calgary, AB, T2P 3C4, Tel: +1-403-538-4845, Fax:+1-(403)-237-6916, nhurst@equicomgroup.com; The Investor Relations Group, Erika Moran, 11 Stone St, 3rd Floor, New York, NY 10004, Tel: +1-212-825-3210, Fax: +1-212-825-3229,emoran@investorrelationsgroup.com

Das könnte Sie auch interessieren: