Koffer24 GmbH

Umfrage bestätigt Vorurteil: Frauen brauchen viel länger zum Kofferpacken als Männer

Frankfurt am Main (ots) - Wenn es demnächst in den Sommerurlaub geht, werden viele Männer auf gepackten Koffern sitzen, während die Frauen noch rätseln, was sie mitnehmen sollen. Laut aktueller Umfrage des Onlineshops Koffer24.de brauchen Frauen im Durchschnitt 66 Prozent mehr Zeit für das Zusammenstellen des Gepäcks und immerhin 26 Prozent länger für das eigentliche Kofferpacken. Koffer24.de hat Anfang Juni insgesamt 520 Frauen und Männer zu ihren Reisevorbereitungen befragt. Die Ergebnisse sind eindeutig: Männer stellen ihre ersten persönlichen Gepäckstücke 2,34 Tage vor Reisebeginn zusammen, Frauen 3,88 Tage. 46 Prozent der Männer (18 Prozent der Frauen) schaffen diese Vorbereitung an höchstens einem Tag. 15 Prozent der Frauen brauchen sogar über eine Woche. Männer sind sorgloser Männliche Reisende haben im Vergleich viel weniger Angst, etwas Wichtiges zu Hause zu vergessen. Ein Drittel (32 Prozent) packen ihre Koffer aus dem Gedächtnis, was nur 9 Prozent der Frauen wagen. Betrachtet man alle Reisenden, so ist die beliebteste Vorsorge-Methode gegen die Vergesslichkeit, die benötigten Dinge rechtzeitig herauszulegen. Um etwas zu notieren, reicht vielen Frauen ein einfacher Zettel, während die meisten Männer eine gründliche Checkliste bevorzugen - wohl nach dem Motto "wenn schon, denn schon". Beim abschließenden Kofferpacken am Reisetag sind sich die Geschlechter etwas näher: Durchschnittlich 3,39 Stunden benötigen Frauen, 2,68 Stunden Männer. Die Unterschiede kommen vorwiegend dadurch zustande, dass Frauen sorgfältiger darauf achten (30 gegenüber 14 Prozent), die Kleidung beim Einpacken nicht zu zerknittern. Schnell und zweckmäßig packen - Expertentipps von Koffer24.de "Statt einen einzigen Koffer prall zu füllen, sollte man den Inhalt besser auf mehrere Koffer verteilen", rät Experte Joachim Stoll von Koffer24.de. "Damit schont man den Inhalt und auch das Packen geht schneller, weil man den Platz nicht bis zum letzten Kubikzentimeter ausnutzen muss." Weitere Tipps von Koffer24.de: - Schwere Gegenstände nach unten bzw. auf die Seite der Rollen sortieren. - Als zweite Schicht empfindliche Gepäckteile legen, zum Beispiel Kleidung. Darüber als Schutz wieder schwerere, aber weiche Gegenstände. - Mit rechteckigen Kleidungsstapeln den Platz optimal ausnutzen. - Lange, knickempfindliche Kleidung (Hosen) nicht zusammenfalten, sondern in U-Form auslegen. - Hohlräume und empfindliche Kragen mit Unterwäsche und Strümpfen ausstopfen. Über Koffer24.de Unter www.koffer24.de sind über 1.000 Markenartikel von 50 Herstellern wie Samsonite, Bree, Picard oder Rimowa erhältlich. Mutterunternehmen des Shopbetreibers, der Koffer24 GmbH, ist die Leder-Stoll OHG. Bereits seit 1920 weiß das Frankfurter Traditionshaus, was Kunden wünschen. Kostenlose Service-Hotline, weltweiter Versand (Kunden in 48 Ländern), Paketverfolgung, Geld-zurück-Garantie und ausführliche Bestellhilfen machen das Onlineshopping bequem und sicher. Koffer24.de ist ausgezeichnet mit dem Gütesiegel "EHI geprüfter Online-Shop". ots Originaltext: Koffer24 GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Pressekontakt: Koffer24 GmbH Dr. Joachim Stoll, Geschäftsführer Schäfergasse 50 60313 Frankfurt am Main Tel: 069-297056-17 E-Mail: presse@koffer24.de PR-Agentur: http://www.prdienst.de Diesen Text finden Sie in digitaler Form unter www.koffer24.de/presse.

Das könnte Sie auch interessieren: