Det Norske Veritas (DNV)

Zertifizierer DNV: "Firmen können mit Klimaschutz Geld verdienen"

    Essen (ots) - Mit Inkrafttreten des Kyoto-Protokolls am heutigen Mittwoch kann DNV (www.dnv.de) als weltweit führendes Zertifizierungsunternehmen Firmen und Länder auf das Ausmaß ihrer Treibhausemissionen überprüfen und bewerten. Die UN bescheinigte DNV als erstem Verifizierer globale Kompetenz bei der Verifizierung von Klimaschutzprojekten.

    "Wir haben die richtigen Instrumente an der Hand, um die Umsetzung der Kyoto-Richtlinien anzustoßen", so Dr. Ralf Schmackpfeffer, Klimaschutzexperte bei DNV. "Wenn der Klimaschutz Firmen nicht nur Zwänge und Kosten auferlegt, sondern auch echte finanzielle Anreize bietet, haben wir eine Chance, die Industrie zum Umdenken zu bewegen. DNV als unabhängiger Zertifizierer kann Firmen bei Projekten zur Emissionsreduktion begleiten, die sich für sie sogar finanziell auszahlen."

    Eines dieser Instrumente ist der Clean Development Mechanism (CDM), der nach den flexiblen Richtlinien des Kyoto-Protokolls entwickelt wurde. Mit dem CDM können Industrieländer oder Unternehmen Emissionsgutschriften für die Finanzierung von emissionsmindernden Projekten in Entwicklungsländern erhalten. Auf diese Weise werden Entwicklungsländer bei der Umsetzung von Klimaschutzprojekten finanziell unterstützt. Gleichzeitig können westliche Unternehmen diese Emissionsgutschriften in ihrem eigenen Land zu Geld machen.

    Der Vorstand des CDM, der von den Vereinten Nationen ernannt wurde, hat DNV als erste Organisation mit der umfangreichsten Zulassung für fast alle Industriebereiche für die Validierung von Klimaschutzprojekten akkreditiert. Die Durchführung einer Validierung ist durch das Kyoto-Protokoll zwingend vorgeschrieben und beurteilt die Konzeption von CDM-Projekten anhand festgelegter Kriterien.

    "Das Zauberwort heißt Institutionalisierung. Wir müssen den Klimaschutz so selbstverständlich für die Industrie machen wie den Arbeitsschutz", so Schmackpfeffer. "Gleichzeitig muss die Wirtschaft im Klimaschutz einen interessanten Markt für sich entdecken. Dann hat er das Potenzial zum  Selbstläufer."

    DNV ist eine unabhängige Stiftung, die 1864 in Norwegen zum Schutz von Leben, Eigentum und Umwelt gegründet wurde. Mit mehr als 50.000 weltweit ausgestellten Zertifikaten ist DNV heute ein international führender Anbieter von Dienstleistungen für die Bereiche Qualitäts-, Umwelt-, Sicherheits- und Risikomanagement.


ots Originaltext: Det Norske Veritas (DNV)
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:

SCHWARTZ PR
Tel. 089-211871-34
info@schwartzpr.de
www.schwartzpr.de



Das könnte Sie auch interessieren: