e-forum GmbH

Sechstes e-forum in Bern: Chance Schweiz - innovative Ideen sind gefragt!

    Bern (ots) - Am 8. März 2005 um 17.00 Uhr findet zum sechsten Mal das e-forum im Allegro Grand Casino Kursaal Bern statt. Als Gastreferent spricht Prof. Dr. Aymo Brunetti , Leiter der Direktion für Wirtschaftspolitik im Staatssekretariat für Wirtschaft seco zum Thema "Chance Schweiz - innovative Ideen sind gefragt". Anschliessend findet eine Paneldiskussion mit bekannten Führungspersönlichkeiten statt.

    Das e-forum Bern          Das e-forum - von einer Gruppe innovativer Unternehmer aus dem Espace Mittelland ins Leben gerufen - setzt sich seit mehreren Jahren mit den Entwicklungen und Auswirkungen der Informatik und der Telekommunikation auseinander. Am jährlichen Grossanlass wird jeweils ein breites Publikum zu einem thematischen Referat sowie zu einer Paneldiskussion eingeladen. Im Anschluss findet ein Networking-Apéro statt. Der Eintritt ist frei; es genügt eine Anmeldung.

    Das Programm des e-forum 2005

    Dieses Jahr spricht Prof. Dr. Aymo Brunetti, Leiter der Direktion für Wirtschaftspolitik im Staatssekretariat für Wirtschaft seco über die Strukturprobleme der Schweiz und zeigt Lösungsansätze, um unser Land aus der Wachstumsschwäche zu führen. Danach unterhalten sich folgende Führungspersönlichkeiten in einer Paneldiskussion unter der Leitung von Frau Katja Stauber über die "Neue Wege zum Erfolg".

    - Prof. Dr. rer. pol. Aymo Brunetti, seco     - Adrian Bult, CEO Swisscom Fixnet AG     - Ulrich Jost, Geschäftsleitung Kilchenmann AG     - Renate Moser, CEO Intersky     - Johann Schneider-Ammann, Unternehmer und Nationalrat          Das Thema des e-forum 2005: "Chance Schweiz - innovative Ideen sind gefragt!"

    Ist die Wachstumsschwäche in der Schweiz ein konjunkturelles oder strukturelles Problem? Welche Massnahmen müssten ergriffen werden, um das langfristige Wachstum zu verbessern? Spielen der Einsatz und die Entwicklung neuer Technologien eine wichtige Rolle für das Wachstum unserer Volkswirtschaft? Aymo Brunetti wird über diese Themen referieren und Lösungsansätze aufzeigen.

    Veranstalter und Sponsoren

    Das e-forum wird durch die Firmen Keller Informatik AG Gümligen, Patents & Technology Surveys SA, Neuchâtel und WeServe AG, Bern veranstaltet.

    Unterstützt wird das e-forum 2005 von diesen Unternehmen:, BEKB _ BCBE net, IBM, Motorola und Swisscom Mobile. Medienpartner ist das regionale Internetportal espace.ch der Espace Media Groupe. Die Eventtechnik wird durch die Firma Kilchenmann Telematik bereitgestellt.

    Anmeldung und Kontakt

    Sie können sich entweder auf der Homepage des e-forum (www.e-forum.ch) online anmelden oder aber mit dem beiliegenden Anmeldetalon.

    Das offizielle Logo des e-forum 2005 sowie den vorliegenden Pressetext können Sie unter der Adresse www.e-forum.ch/medien beziehen.

ots Originaltext: e-forum
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Philipp Stucki
Mitveranstalter e-forum
Geschäftsführer WeServe AG
Tel. +41/31/318'33'55
Internet: info@e-forum.ch



Das könnte Sie auch interessieren: