ZNYX Networks Inc.

ZNYX Networks bringt zweite Generation von AdvancedTCA(R) Ethernet Switch Blades

    Mexico City (ots/PRNewswire) -

    - Modulares Design bietet ungeahnte Möglichkeiten für die Hersteller von Telekommunikations-Ausrüstungen, Mehrwertangebote zusammen zu stellen

    EXPO COMM MEXICO 2005 -- ZNYX Networks Inc., Hersteller des ZX5000, des ersten AdvancedTCA(R) (ATCA) Switches, der von einem grossen Telekommunikations-Anbieter in Betrieb genommen wird, stellte heute seine zweite Generation von Switches für das ATCA-Gehäuse vor -- die Familie der ZX6000 und ZX7000 von ATCA Modular Switch-Plattformen. Diese Produktfamilie bietet ein ATCA-Gehäuse mit einer PICMG 3.0 Gigabit Ethernet-basierten Struktur, mehreren Optionen für PICMG 3.1 Gigabit Ethernet Datenstruktur, reichhaltige Ethernet Uplink-Optionen und Montageorte, um mehrwertige Modularität unter zu bringen.

    Der ZX7000 48-Port-Gigabit Ethernet Switch liefert Datenstruktur PICMC 3.1 Option 1 (1 Gigabit Ethernet-Link) oder Option 2 (Dual 1 Gigabit Ethernet-Link) auf die Payload-Slots; Basisstruktur PICMG 3.0 (1 Gigabit Ethernet-Link) an jeden Payload-Slot; ein oder zwei in-Band GigE Management-Ports und Switch-zu Switch Interlink; und, in einem 16-Slot-Gehäuse, 4-8 GigE externe Uplink-Ports oder, in einem 14-Slot-Gehäuse , 6-8 externe Uplink-Ports. Die Uplink-Ports können für jeweils den Zugriff auf der Front- oder Rückseite konfiguriert oder zu on-board PMC/PTMC Standorten geroutet werden.

    Der ZX6000 24-Port Gigabit Ethernet Switch liefert Basisstruktur PICMC 3.0 (1 Gigabit Ethernet-Link) auf jeden der Payload-Slots, ein oder zwei in-Band GigE Management-Ports und Switch-zu-Switch GigE Interlink. Die 6-8 externen Ports können, je nach Gehäuseformat, für den Zugriff auf der Front- oder Rückseite konfiguriert oder zu on-board PTMC-Standorten geroutet werden.

    Die PMC/PTMC-Montageorte bieten reichhaltige Konfigurationsmöglichkeiten und Mehrwert-Modularität. Gigabit Ethernet-Zugriff und PCI-Bus-Zugriff werden unterstützt. Jeder Montageort kann ein PTMC Option 5 (Dual Gigabit Ethernet-Link) Modul aufnehmen, das direkt mit der Switch-Struktur verbunden ist. Auf diese Weise können Mehrwertdienste, die eine grosse Ethernet-Bandbreite benötigen, wie Sicherheits-Gateways (IPsec, NAT, Firewalls usw.), System-Boot-Dienste für die Line-Cards und Paket-Prozess-Funktionalität (MPLS, IPv6 zu IPv4-Tunnelung usw.) auf dem ZX7000 oder ZX6000 untergebracht werden. Oder, ein Montageort kann auch ein PMC-Modul aufnehmen, das via PCI-Bus mit der Management-CPU des Switches verbunden ist. Dies gewährt Herstellern von Telekommunikations-Ausrüstungen Zugriff auf die Vielfalt der auf dem PMC-Markt verfügbaren Funktionen, wie Module für Medien-Konvertierung (ATM, T1/E1 oder T3 nach Ethernet), Datenspeicherung und Speicher. Der ZX7000 verfügt über zwei PMC/PTMC-Montageorte und der ZX6000 über vier.

    "Diese Switch-Familie der nächsten Generation liefert bisher unbekannte Flexibilität beim Befriedigen des Bedarf der heutigen komplexen Telekommunikations-Architekturen," erklärte Connie Austin, Präsident und CEO von ZNYX Networks. "Carrier fordern höhere Kapazitäten und dichtere Lösungen, ohne auf die Flexibilität verzichten zu wollen. Die vielen Anregungen und Ideen, die wir in den letzten zwei Jahren von ihnen erhalten haben, veränderten unsere Vision für den ZX6000 und ZX7000 und führten zu einer perfekten Lösung für diesen anspruchvollen Markt."

    OpenArchitect(R), die Steuerungsfeld-Management-Software, von ZNYX Networks entwickelt, bietet eine skalierbare Software-Plattform für Management- und Ethernet-Routing und stellt umfassende L3-Routing-Fähigkeiten , L4-7 Filterung plus Class-of-Service-Funktionen zur Verfügung. Zusätzlich bietet OpenArchitect eine erweiterbare Linux API-Umgebung, die Open-Source, Dritthersteller- oder proprietäre Protokoll-Stacks und Routing-Anwendungen unterstützen kann. OpenArchitect/HA, eine Layered Anwendung für Dual-Switch-Gehäuse, bietet eine fehlertolerante Hochgeschwindigkeits-, Ende-zu-Ende-, "IP transparente", Failover-Lösung für "hot-swappable" Ethernet-basierte Payload auf einer Switch-zu-Switch, VLAN-zu-VLAN oder Port-zu-Port Basis.

    ZNYX Networks zeigt den ZX6000 und ZX7000 auf dem Stand von Intel(R) (Nr. 2430) auf der EXPO COMM MEXICO 2005.

    Erste Versionen der ZX6000 und ZX7000 sind ab sofort verfügbar. Volumenlieferungen beginnen im zweiten Quartal 2005.

    Über ZNYX Networks

    ZNYX Networks ist der führende globale Anbieter von hochverfügbaren embedded Ethernet-Lösungen für CarrierClass(TM)-Systeme. Ausrüstungs-Hersteller und System-Integratoren verwenden ZNYX Networks Technologien zum Erstellen von Lösungen mit durchgängigem Service, Höchstleistung und strikter Einhaltung der Telekommunikations-Standards. Die Familie von ZNYX Networks mit Hardware, Software und professionellen Service-Produkten versetzen Design-Ingenieure in die Lage, mit vorgefertigten und vorgetesteten embedded Netzwerk- und Switch-Lösungen zu arbeiten, die einen signifikanten Vorteil bei der "Zeit bis zur Markteinführung" bieten.

    Das privat gehaltene Unternehmen ZNYX Networks hat seinen Hautsitz in Fremont, Kalifornien, mit fortschrittlichen Forschungszentren in Santa Barbara, San Francisco und Ottawa, Kanada. Vertriebsbüros und Büros für professionellen Service finden sich in Nordamerika, Europa und Asien. Für weitere Informationen siehe http://www.znyx.com, e-Mail sales@znyx.com oder Telefon +1-(510)-249-0800.

    OpenArchitect(R), OpenArchitect(R)/HA(TM) und CarrierClass(TM) sind Markenzeichen von ZNYX Networks, Inc. Andere Firmen- und Produktnamen können Markenzeichen der jeweiligen Inhaber sein.

      Kontakt:
      Brian Leeland
      ZNYX Networks
      +1-(510)-249-0800
      brian.leeland@znyx.com

    Website: http://www.znyx.com

ots Originaltext: ZNYX Networks Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:
Brian Leeland von ZNYX Networks, +1-510-249-0800,
brian.leeland@znyx.com



Das könnte Sie auch interessieren: