Element Six Ltd

Element Six kündigt die Übernahme von Barat Carbide GmbH an

Luxemburg, Bad Homburg und Burghaun, Deutschland (ots/PRNewswire) - Element Six gab heute bekannt, dass mit dem privaten deutschen Kapitalanleger Equita die Übernahme der Barat Carbide Holding GmbH für eine nicht näher bezeichnete Summe vereinbart wurde. Der Abschluss der Übernahme, vorbehaltlich behördlicher Zustimmung, wird für das dritte Quartal 2007 erwartet. Barat Carbide ist ein Marktführer in der Entwicklung und Produktion von Wolframkarbid Verschleiss-Lösungskonzepten für Soft Rock Werkzeuge in Bergbau, Konstruktion und Strassenbau wie auch als Verschleissteile für die Öl-, Gas- und chemische Industrie sowie weitere Industriebereiche. Durch diese Übernahme erweitert und stärkt Element Six seine Geschäftstätigkeit im Bereich Werkstofftechnologie, die nicht nur in der Abrasivesindustrie benutzt werden. Christian Hultner, Vorstandsvorsitzender bei Element Six sagt: "Wir sind sehr angetan mit der Einfügung von Barat Carbide in die Element Six Unternehmensgruppe. Mit ihrer starken Technologie, dem Produktportfolio und Management-Team ist Barat Carbide eine kraftvolle Erweiterung." Element Six ist der Hauptakteur bei der Entwicklung synthetischer Diamanten und kubischen Bornitrids für unterschiedliche industrielle Anwendungen. Wie Christian Hultner betonte: "Durch die mit dieser Übernahme hinzugewonnene kombinierte Fachkenntnis und Produktpalette sind wir in der Lage, Kunden ein breiteres Angebot an Werkstofflösungen für deren Anwendungsbedarf anzubieten. Hiermit wird ebenfalls die Postition von Element Six als Marktführer in der Entwicklung harter Grenzwerkstoffe gefestigt." Neueste Trends in der Werkstoffentwicklung führen zu einer Konvergenz zwischen Superabrasives und Wolframkarbid in einem Bereich, der herkömmlich recht unterschiedliche Werkstoffbereiche umfasste. Entwicklungen wie Nanopulver-Verarbeitung, der breitere Einsatz von Hochdruck-Hochtemperatur wie auch Hartmetall-Diamant-Verbundstoffe treiben diese Konvergenz voran. Der Zusammenschluss von Element Six und Barat Carbide wird in der Lage sein, aussergewöhnlicher Produktleistungen und Vorteile für die gemeinsame Kundenbasis zu liefern. Karl-Georg Hildebrand, Geschäftsführer bei Barat Carbide sagt: "Jeder hier bei Barat Carbide schätzt den Wert der Angliederung an Element Six und wir freuen uns schon sehr darauf, mit unseren neuen Kollegen zusammenzuarbeiten. Wir sind von dem strategischen Grundprinzip dieser Übernahme überzeugt und glauben fest daran, dass dieser Schritt vorteilhaft für unsere Geschäftspartner, das Unternehmen und die Matarbeiter sein wird. Equita war ein unterstützender Eigentümer für Barat Carbide und die Entwicklung unseres Unternehmens zu einem Standalone Business gewann ganz erheblich durch die Vertrautheit des Equita Teams mit industriellen Ablaufstrukturen wie auch Arbeitsabläufen in mittelgrossen Unternehmen." Hans J. Moock, Geschäftsführer der Equita Management GmbH, fügte hinzu: "Barat Carbide hat sich nach dem Herauslösen von Boart Longyear erfolgreich in ein Standalone Business entwickelt. Zur Freisetzung seines vollen Wachstumspotentials ist jetzt ein guter Zeitpunkt gekommen, den Erfolgspfad unter dem Dach eines global führenden industriellen Mitspielers wie Element Six fortzusetzen. Barat Carbide bringt bei Element Six eine neue technologische Dimension bei gleichzeitiger Entwicklung neuer strategischer Chancen im eigenen Kerngeschäft ein." Informationen zu den Unternehmen Element Six ist der weltführende Lieferant für hochwertige industrielle Diamanten und den ergänzenden abrasiven Werkstoff kubisches Bornitrid (cBN). Diamant- und cBN-Produkte werden hauptsächlich in der Produktion von Werkzeugen für Anwendungen wie Bohren, Sägen, Schneiden, Schleifen und Polieren unterschiedlicher Werkstoffe wie Eisen- und Nichteisenmetalle, Naturstein und Beton, holzbasierte Werkstoffe, Kunststoffe, Glas und Keramik benutzt. Neuerliche Erweiterungen der Produktpalette sind eine Gruppe chemischer Gasphasenabscheidungs-Diamantprodukte. Diese technischen Werkstoffe sind für medizinische, optische, Funkfrequenz-, Thermomanagement- und Präzisions-Anwendungen geeignet. Die Element Six Unternehmensgruppe ist international tätig mit Verarbeitungs- und Produktionsstätten in Irland, Schweden, Südafrika, China, der Unkraine und Grossbritannien und einem weltweiten Distributionsnetz. Zuvor war Barat Carbide die Hartmaterialgruppe von Boart Longyear, einem der weltgrössten Bohrunternehmen und Hersteller. Mit einer Gesamtzahl von 620 Mitarbeitern in Produktionsstätten in China, Südafrika und Deutschland ist Barat Carbide ein globaler Mitspieler bei der Wolframkarbid Werkstofftechnologie. Seit den 1950-er Jahren hat das Unternehmen ein bemerkenswertes Ansehen für technologische Spitzenleistung und Innovation aufgebaut. Equita ist ein unabhängiges, nicht-Bank-verbundenes privates Kapitalunternehmen mit Sitz in Bad Homburg, welches durch ausschliesslich hauseigene verwaltete Fonds in mittelgrosse Unternehmen im deutschsprachigen Raum investiert. EQUITA übernimmt im Allgemeinen Mehrheitsanteile in Unternehmen, die bedeutenden Zuwachs und Wertsteigerungspotential bieten. Derzeitige Investitionen werden über den neuen Träger, Equita Fonds 3 KGaA, der im Frühjahr 2007 nach dem Aufbringen eines Gesamt-Fondvolumens von EUR315 Millionen geschlossen wurde, gemacht. ots Originaltext: Element Six Ltd Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Für weitere Informationen: Element Six, Irland, John Caldwell, Telefon: +353-(0)-61-460015; Barat Carbide GmbH, Burghaun, Karl-Georg Hildebrand, Telefon: +49-(0)-6652-823-20

Das könnte Sie auch interessieren: