Intendis GmbH

Foamix und Intendis unterzeichnen Lizenzabkommen für die Entwicklung eines dermatologischen Schaums

    Berlin (Deutschland) und Ness Ziona (Israel) (ots) - Die Intendis GmbH und Foamix Ltd., der Marktführer in der Entwicklung von Systemen zur topischen Schaumabgabe, meldeten heute die Schließung eines weltweiten Lizenzabkommens für einen neuen dermatologischen Schaum. Unterzeichnet wurde das Abkommen nach dem erfolgreichen Abschluss der Entwicklung eines neuartigen alkoholfreien Schaums durch Foamix.

    Nach den Bestimmungen des Abkommens hat Intendis an Foamix eine bei Unterzeichnung fällige Gebühr zu zahlen. Zu zahlen sind außerdem Beträge bei Erreichen bestimmter Meilensteine sowie Lizenzgebühren, deren Höhe sich nach dem Nettoumsatz richtet.

    "Wir freuen uns über die Schließung dieses Lizenzabkommens mit Foamix. Foamix verfügt über nachweisliche Erfolge in der Entwicklung innovativer dermatologischer Schaumprodukte, und wir sind zuversichtlich, dass dieses neue Produkt eine wichtige Ergänzung unserer Produktpalette werden wird", sagte Prof. Dr. Wolfgang Kehr, Präsident und CEO von Intendis.

    "Dieses Abkommen mit Intendis, einem führenden Unternehmen auf dem Gebiet der Dermatologie, ist eine weitere Bestätigung für unsere Kompetenz in der Entwicklung dermatologischer Schaumprodukte", fügte Foamix-CEO Dr. Dov Tamarkin hinzu. "Wir begrüßen diese Gelegenheit zur Kooperation mit einem so angesehenen Partner."

    Über Foamix

    Foamix Ltd. mit Hauptsitz in Ness Ziona (Israel) entwickelt alkoholfreie, stabile Schaumprodukte für rezeptpflichtige und rezeptfreie Medikamente sowie für kosmetische Anwendungen. Die Foamix-Schaumprodukte entsprechen dem neuesten Stand der Wissenschaft und sorgen für eine kontrollierte Abgabe einer Vielzahl von aktiven Inhaltsstoffen. Diese Produkte können außerdem die intradermale Abgabe aktiver Substanzen unterstützen und so deren Wirksamkeit optimieren. Das Spektrum der Entwicklungstätigkeit des Unternehmens reicht von der Vorentwicklung von Schaumrezepturen über die Entwicklung von Schaumprodukten für die Massenfertigung und die GMP-Produktion bis hin zu vorklinischen und klinischen Studien. Foamix ist ein privatwirtschaftliches Unternehmen, dessen Geschäftsmodell auf Partnerschaften mit führenden Pharmaunternehmen in der Produktentwicklung unter Anwendung seiner proprietären Schaumtechnologien basiert. Foamix besitzt drei Patente und hat weitere 33 Patente angemeldet. Weitere Informationen finden Sie unter www.foamix.co.il. Presseanfragen: Sigal Maimon, Foamix Ltd, +972 8 931 62 33, App. 104, oder info@foamix.co.il.

    Über Intendis

    Intendis ist ein voll integriertes Pharmaunternehmen, dessen Schwerpunkttätigkeit auf dem Gebiet der Dermatologie liegt. Intendis beschäftigt sich hauptsächlich mit der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung qualitativ hochwertiger und innovativer topischer und systemischer Therapien für die gezielte Behandlung von Hauterkrankungen. Die derzeitige Produktpalette umfasst Behandlungen von Ekzem-Hautstörungen wie etwa der atopischen Dermatitis, aber auch von Psoriasis, Akne, Rosazea und Pilzinfektionen der Haut (Mykosen). Intendis vermarktet eine Reihe erfolgreicher Marken wie Advantan® und Nerisona® für die Behandlung von Ekzemen, Travocort® (Dermatomykosen), Skinoren® (Akne), Finacea® (Rosazea) sowie Psorcutan® und Psorcutan® Beta (Psoriasis). Das Unternehmen verfolgt das erklärte Ziel, zu einem führenden Partner auf dem Gebiet der Dermatologie zu werden. Die Intendis GmbH ist eine 100-Prozent-Tochtergesellschaft der Bayer Schering Pharma AG (Deutschland).

    Weitere Informationen finden Sie unter www.intendis.com .


ots Originaltext: Intendis GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Presseanfragen:
Sven Winkler, Intendis GmbH, +49 30 52 00 75 650, oder
media@intendis.com



Weitere Meldungen: Intendis GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: