ACS, Inc.

ACS unterzeichnet 21-Mio.-US-Dollar-Vertrag mit der Regierung von Malta über die Einrichtung integrierter Informationssysteme für das Gesundheitswesen

    Dallas (ots/PRNewswire) -

    Affiliated Computer Services, Inc. (NYSE: ACS) meldete heute den Abschluss eines Siebenjahresvertrages im Umfang von 21 Mio. US-Dollar mit der maltesischen Regierung, um die Gesundheitsversorgung von Patienten und die Genauigkeit ihrer medizinischen Informationsbestände zu verbessern.

    Der neue Vertrag -- ein zentraler Bestandteil des Programms der maltesischen Regierung zur Gewährleistung der bestmöglichen Gesundheitsversorgung für alle Bürger Maltas -- ist die erste Phase des staatlichen integrierten medizinischen Informationssystems (Integrated Health Information System, IHIS), das auf eine bessere Verwaltung von Krankenakten und die Integrierung moderner medizinischer Computersysteme im maltesischen Mater-Dei-Hospital abzielt, mit 850 Betten das grösste Krankenhaus des Landes.

    "Dies ist ein weiterer Meilenstein, den die Regierung bei ihren Bemühungen erreicht hat, um den Bürgern Maltas die beste Gesundheitsversorgung zu bieten", sagte Frank Mifsud, Ständiger Sekretär im maltesischen Ministerium für Gesundheit, Senioren und Gemeindeversorgung. "Diese integrierten medizinischen Informationssysteme sollten unseren Patienten die beruhigende Gewissheit geben, dass ihre medizinische Versorgung effektiv und auf die professionellste Weise geleistet wird. Ausserdem eröffnen diese Systeme neue Möglichkeiten für die geplante zukünftige Ausweitung unseres Gesundheitsnetzes."

    ACS wird die Hardware, Software und Fachkompetenz bereitstellen, die zum Betrieb von Informationssystemen für Labors, Radiologie, Bildarchivierung und Kommunikationssysteme notwendig sind. Das Unternehmen wird diese Produkte und Systeme mit den derzeit im Mater-Dei-Hospital eingesetzten Systemen integrieren.

    Unter diesem neuen Vertrag wird ACS Produkte und Dienstleistungen liefern, die zur präziseren Diagnose der Gesundheitszustände von Patienten beitragen werden. Darüber hinaus stellt der Vertrag den Ärzten, Pflegern und anderem Gesundheitspersonal die modernsten medizinischen Technologien zur Verfügung, die den Standards anderer Länder entsprechen oder diese übertreffen.

    "Wir sind über unsere Partnerschaft mit der Regierung und den Bürgern von Malta begeistert", sagte Charles Bracken, Managing Director, ACS Healthcare Solutions. "Dank der Breite unserer Fachkompetenz und Erfahrung im Gesundheitswesen, die wir im Laufe von über 20 Jahren gewonnen haben, in Verbindung mit unseren integrierten, speziell für medizinische Anwendungen entwickelten Diensten und Werkzeugen, sind wir in der Lage, effektive Lösungen für Gesundheitssysteme aus aller Welt aufzubauen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem Mater-Dei-Hospital, um den Menschen in Malta eine Gesundheitsversorgung von Weltklasse zu liefern."

    ACS Healthcare Solutions ist ein führender Anbieter von Dienstleistungen in medizinischer Informationstechnologie für Kunden aus aller Welt. Das Unternehmen hat mehr als 4.000 Kunden aus dem Gesundheitswesen beliefert und beschäftigt ca. 2.000 Mitarbeiter, die sich auf medizinische IT-Lösungen konzentrieren. ACS Healthcare Solutions ist eine hundertprozentige Tochter des US-Unternehmens Affiliated Computer Services, Inc.

    ACS, ein globales FORTUNE-500-Unternehmen mit 58.000 Mitarbeitern, die Kundenaktivitäten in über 100 Ländern unterstützen, bietet Auslagerungsdienste von Geschäftsprozessen und IT-Lösungen für Wirtschaftskunden und öffentliche Stellen von Weltklasse. Die Stammaktien der Klasse A des Unternehmen werden an der New Yorker Aktienbörse unter dem Symbol "ACS" gehandelt. ACS bringt Technologie voran. Besuchen Sie ACS im Internet unter www.acs-inc.com.

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen, die sich nicht direkt auf historische Fakten beziehen sind "zukunftsbezogene Aussagen" im Sinne des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Diese Aussagen unterliegen zahlreichen Risiken und Unabwägbarkeiten, auf die das Unternehmen in vielen Fällen keinen Einfluss hat. Von daher kann nicht gewährleistet werden, dass tatsächliche Ereignisse und Ergebnisse nicht massgeblich von den erwarteten, in den zukunftsbezogenen Aussagen beschriebenen Ergebnissen abweichen. Verschiedene Faktoren könnten verursachen, dass tatsächliche Ergebnisse massgeblich von solchen zukunftsbezogenen Aussagen abweichen. Eine Beschreibung dieser Faktoren finden Sie in den früheren Eingaben des Unternehmens an die US-amerikanische Securities and Exchange Commission, einschliesslich unserer aktuellsten Eingabe. ACS weist jegliche Absicht oder Verpflichtung von sich, zukunftsbezogene Aussagen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen zu revidieren.

    Webseite: http://www.acs-inc.com

ots Originaltext: ACS, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Investoren: Jon Puckett, Vice President of Investor Relations,
+1-214-841-8281, jon.puckett@acs-inc.com, oder Presse: Tom Clary,
Director of Corporate Communications, +1-214-841-8110,
tom.clary@acs-inc.com, beide von Affiliated Computer Services, Inc.



Weitere Meldungen: ACS, Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: